Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Geschichten

Wir holen den Sommer ins Glas

Wir haben Ferien, besser gesagt, die Mädels. Der Sommer leistet Höchstarbeit, die meisten sind in Urlaub. Nur die Bauern stöhnen. Nicht nur der ewige Regenmangel bei uns, auch die Hitze lässt alles schnell reifen. Also hat jeder Stand Berge von ganz wunderbarem Obst und Gemüse. Doch so viel kann kaum gekauft werden. Wenn dann gegen Ende überlegt wird, wie all diese Köstlichkeiten auf den Kompost können, da regt sich mein kleiner Schwabe in mir, denn „hier verkommt nix“ und schon wieder ziehe ich mit mehr Obst als geplant nach Hause. Dort wartet dann auch noch unser reifes Obst. Also wurde ganz viel eingekocht. Dieses Jahr habe ich lieber mehrere verschiedene Sorten in kleineren Mengen gekocht, so ist die Auswahl größer. Hier also eine kleine Übersicht (es waren nicht alle Gläser oben auf dem Bild). Ich werde ergänzen, sobald ich es gebloggt habe, die Liste wird also noch wachsen:

Food-o-grafie: Meine Kamera(s)

Kameras

food-o-grafie 2013 - #1 Kamera Ausrüstung (Einsendeschluss 28.02.2013)Zorra fragt wieder nach unseren Kameras. Seit damals hat sich zumindest bei der Kamera einiges getan. Meine kleine Kompakte wurde durch eine neue, eine Ricoh CX2 ersetzt. Vorteil war, dass sie auch bei schlechten Lichtverhältnissen (ich arbeite tagsüber und koche abends…) noch recht gute Bilder macht. Außerdem hat sie eine relativ kurze Auslöseverzögerung, was für Schnappschüsse meiner Mädels wichtig ist. Da ich auch nicht immer den Camcorder dabei habe, wollte ich auch eine Video-Funktion dabei haben. Außerdem schenkte mir der Göttergatte zu Weihnachten eine Canon EOS 1100D inklusive des Canon EF-S 18-55mm 1:3.5-5.6 IS II Universalzoom-Objektiv, mit der ich aktuell fast alle Bilder für den Blog mache.