Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: ingwer

Rezept: Spargel aus dem Wok

Spargel aus dem Wok

Wir genießen aktuell die Spargelzeit. Sogar meine Große konnte endlich mal grünen Spargel essen, solange es eben Spargel aus dem Wok gibt. Wir kochen gerade viel im Wok, nicht immer wirklich asiatisch, aber so europäisch angehaucht, mögen wir es alle sehr. Ein schönes und schnell vorbereitetes Frülingsgericht. Hier im Wok über der Kohle, geht aber natürlich auch im normalen Wok auf dem Herd. Ich mag hier das Sesamöl, nehmt für die Vorbereitung natives und verfeinert, wenn Ihr habt, mit geröstetem Sesamöl, das gibt nochmal ein nussiges Aroma!

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Chutney

Rhabarber-Erdbeer-Chutney

Entschuldigt die lange Pause hier im Blog. Mein echtes Leben fordert gerade sehr viel Aufmerksamkeit. Umso dankbarer bin ich Jan, dass er mir den Blog umgestellt und umgezogen hat. Auch dabei gab es Probleme, die ich ohne ihn sicher nicht gelöst bekommen hätte. Im Hintergrund lief auch ein Server-Umzug, der erst heute abgeschlossen wurde. Dadurch sind leider die zwischenzeitlich abgegebenen Kommentare verloren gegangen. Entschuldigt bitte. Dafür geht es hier jetzt wieder aktiv weiter.
Den Anfang macht ein Rhabarer-Erdbeer-Chutney, das das erste Chutney ist, dass ich selber ohne Rezeptvorlage zusammengerührt habe. Ganz ehrlich: ich bin total begeistert! Würzig, fruchtig, aromatisch! Passt perfekt zu Hähnchen, Fisch und Käse. Ich habe es jetzt schon einige Male auf den Tisch gestellt und alle waren begeistert! Weil es ein so schönes Frühlingsgericht ist, darf es gleich noch zu den Frühlingsgenüssen von Jeanette.

Rezept: Steckrüben-Möhren-Suppe mit Kokosmilch

Steckrüben-Möhren-Suppe mit Kokosmilch

Auch bei uns hat der Winter jetzt Einzug gehalten. Der erste Tag mit geschlossener Schneedecke in Potsdam. Die Mädels waren fast den ganzen Tag draußen. Da brauchen wir etwas wärmendes. Aktuell möchten wir gerne Suppen essen, mit dem Angebot auf dem Markt gab es dann heute eine Steckrüben-Möhren-Suppe mit Kokosmilch! Eine schöne, cremige Suppe, aber ich habe das Rezept etwas abgewandelt, es passte bei uns von den Mengen nicht, es war viel zu dünnflüssig. Ich habe Euch unsere Version mal angegeben, wer mag, verdünnt noch etwas mehr. Ich gebe Euch mal meine und die Original-Mengen an.

Rezept: Kürbis-Tomaten-Ketchup

Kürbis-Tomaten-Ketchup

Heute habe ich ein Rezept für Kürbis-Tomaten-Ketchup für Euch, etwas, das ich dieses Jahr auch oft verschenkt habe und noch verschenken werde (ok, einiges wird auch für uns für die nächste Grillsaison im Sommer aufbewahrt). Dieser Ketchup ist etwas milder, sehr fruchtig als mein sonst jährlich gemachtes Rezept für Kürbis-Ketchup. Dieses Rezept ist auch familien- und kindertauglich, probiert es doch! Schmeckt zu Pasta als Sauce, Bratwürsten und auch Buletten.

Rezept: Apfel-Zwiebel-Chutney

Apfel-Zwiebel-Chutney

Unser Apfelbaum im Garten (umgezogen – jetzt haben wir Äpfel) trägt fleißig und wirft das erste Obst schon ab. Die sind zwar reif, aber eben oft mit Fehlstellen. Nichts zum sofort essen (dafür ist die Sorte auch zu mehlig), aber ausgeschnitten schmeckt es wunderbar. Ob jetzt im Apfelkuchen, Apfelmus oder eben als Apfel-Zwiebel-Chutney. Wobei mir hier etwas süße fehlte. Ich werde es beim nächsten Mal mit noch einigen getrockneten Feigen oder ähnlichem versuchen. So ganz rund ist das Rezept leider nicht.

Rezept: Süßkartoffelsuppe

Süßkartoffelsuppe

Wir wurden hier ja immer noch wettertechnisch etwas verwöhnt. Doch heute herrscht hier Dauerregen. Zeit also, endlich mal wieder eines meiner glücklich und satt Rezepte vorzustellen. Denn noch immer kämpfe ich mit den Pfunden und esse darum gerne weiter Suppen und Salate. Da ist dann so viel Flüssigkeit, dass ich gar nicht zu viel (an Kalorien) essen kann. Meine Mädels lieben Süßkartoffeln und so lag eine improvisierte Süßkartoffelsuppe nahe. Ich mag noch einen Hauch Ingwer in der Suppe. Garniert mit etwas frischem Schnittlauch (Petersilie passt auch gut). Ein Rezept, das auch kleine Schleckermäuler lieben werden! Lohnt sich auf jeden Fall, machen wir ab sofort öfter!

Rezept: Wurzelsuppe

Wurzelsuppe

Bei dem kalten Wetter ist bei uns gerade Suppenzeit, außerdem haben mir die vielen Gemüsesuppen schon 2014 geholfen, abzunehmen. Denn man kann von einer normalen Gemüsesuppe gar nicht zu viele Kalorien essen. Hier eine klassische Wurzelsuppe aus Karotte, Knollensellerie und Lauch, also ein Ganzjahresgericht. Schmeckt immer. Ich habe noch etwas frischen Ingwer mit rein gemogelt, gibt etwas mehr Frische. Bei der Brühe seid ihr frei, Fleisch- oder Gemüsebrühe für Vegetarier. Wenn man auf Arbeit noch eine Mikrowelle hat, schmeckt der Rest auch aufgewärmt sehr fein.

Rezept: Kürbissuppe mit Ingwer

Kürbissuppe mit Ingwer

Wir hatten noch Kürbis aus dem alten Garten, die wir so langsam noch genießen. Ich hatte mir dafür ein Rezept von Gabi ausgesucht. Das Rezept für Kürbissuppe mit Ingwer funktioniert genauso gut im normalen Kochtopf. Es schmeckte uns genial lecker. Danke dafür! Ein richtig gutes, gelingsicheres Rezept für eine leckere vegane Kürbissuppe. Gleich mein erster Beitrag dieses Jahr zum:

tierfreitag

Rezept: Tandoori Hähnchenbrust

Tandoori Hähnchenbrust

deutschlandisstbunt.jpg

Ich bin dankbar, so dankbar in einem Land wie unserem zu leben. Wo ich meine Meinung denken und sagen darf, es egal ist, ob und was ich glaube. Ich muss Menschen, die ihr Leben riskieren, Familie und Freunde verlassen und fliehen doch bewundern. Denn niemand lässt all das freiwillig hinter sich, flieht vor Grausamkeiten, unvorstellbaren Leiden.Ich verstehe es nicht, dass es uns so gut geht, dass wir dennoch diesen Menschen nicht ein Willkommen zeigen können. Dass wir ausgrenzen, schlimmer noch, angreifen und attackieren. Auch im Alltag grenzen wir aus, wie die kleine farbige Freundin meiner Großen aus Kindergartentagen, die mit 7 Jahren schon weiß, was Fremdenhass bedeuten kann. Dabei macht ist Deutschland doch bunt. Also macht mit, mit Kleinigkeiten, informiert Euch! Von mir dafür dann Tandoori Hähnchenbrust, lecker und würzig – gelebtes buntes Europa!

Rezept: Asiatisch angehauchter Reisnudelsalat

Asiatisch angehauchter Reisnudelsalat mit Hack

Wir haben noch Reisnudeln übrig gehabt, fertig gekocht. Außerdem fand sich noch etwas Hackfleisch im Tiefkühl. Daraus wurde spontan ein Abendessen für Überraschungsgäste gezaubert. Leider nur war der Gemüsevorrat im Kühlschrank ziemlich geplündert, nur eine einzige Gärtnergurke war noch übrig. Gut wäre noch Paprika, Frühlingszwiebeln oder knackige Möhren, das hätte alles deutlich aufgepeppt.