Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: rhabarber

Rezept: Rhabarberkuchen mit Baiser vom Blech

Der Blog ist ein Teenie: 13 Jahre. Ich weiß nicht, wie das hier im Blog weiter geht. Trotzdem feier ich diesen Geburtstag meines ältestens Babies und stelle Euch unseren Suchtkuchen dieses Frühjahrs vor: Um uns alle etwas zu verwöhnen wurde in einer Familienaktion dieser Rhabarberkuchen mit Baiser vom Blech gebacken. Rhabarber wurde gemeinsam geschnibbelt während parallel der Teig gerührt wurde. Was soll ich sagen: Suchtgefahr!! Selbst Baiserskeptiker wünschten stets Nachschlag. So wurde Mini-Stückchen für Mini-Stückchen das ganze Blech rasch geplündert. So schnell war ein Blechkuchen bei uns noch nie verschwunden. Diät ist hier kontraproduktiv, dafür ein echter Gaumenschmeichler. Mal wieder einfach nur genial lecker!

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Fruchtaufstrich mit Holunderblüten

Meine Große erntete fleißig Holunderblüten. Im Netz war ich über ein Rezept für Rhabarbermarmelade mit Holunderblüten gestolpert. Das konnte ich mir so gar nicht vorstellen. Aber von so etwas lassen wir uns ja nicht abhalten und gemeinsam mit den ersten regionalen Erdbeeren haben wir einen Rhabarber-Erdbeer-Fruchtaufstrich gezaubert. Analog zur unsprünglichen Idee wurden die Holunderblüten noch einzeln abgezupft und direkt vor dem Abfüllen in die kochende Masse gegeben und schnell abgefüllt. Jetzt ist es perfekt, leicht säuerlich, fruchtig und die Holunderblüten geben ein feines zusatzaroma. Hier waren alle begeistert und das erste Glas ist auch schon leer.

Rezept: Rhabarberkuchen mit Rahmguss

Zimtkringel fragt nach den Marktspaziergängen auf regionalen Wochenmärkten, auf die auch wir gerne gehen. Auch Potsdam hat einige Wochenmärkte. Da ich unter der Woche kaum Zeit habe, gehe ich jede Woche samstags auf den Markt am Weberplatz. Fotos habe ich keine, meine Taschen sind immer zu voll, um noch das Handy zu zücken…
Doch jetzt zu meinem (ersten) Saisonbericht hier mit Rhabarber. Ich hatte größte Lust auf einen Rhabarberkuchen und wählte ein Rezept für Rhabarberkuchen mit Rahmguss, richtig lecker, genau richtig, nicht zu süß, fruchtig und lecker!

Rezept: Rhabarber-Chutney mit Feigen

Mein Rhabarber sprießt nur so, wir konnten jetzt schon zum zweiten Mal ernten. Dieses Mal habe ich ein Rhabarber-Chutney mit Feigen gekocht, das ich auch schon verschenkt habe. Schmeckte uns herausragend, insbesondere zu Hähnchen wirklich lecker! Würzig und ausgewogen, wer es roter möchte, gibt noch etwas Cranberry-Sirup zum Färben dazu. Wir haben es statt 1 Stunde über Nacht ziehen lassen und auch die Kochzeit stimmte bei mir nicht mit dem Rezept überein. Aber das Ergebnis lohnt sich wirklich! Dankbar und schnell ein Geschenk aus der Küche.

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Käsekuchen

Gemeinsam mit der Spargelzeit endet jetzt auch die Saison für Rhabarber, denn leider steigt der Gehalt von Oxalsäure, was alle mit einer Prävalenz für Nierensteine echt meiden sollten. Da unser Rhabarber aber fast die Johannisbeeren überwuchert, musste der nochmal gestutzt werden. Hier werden nur 2-3 Stangen benötigt, dazu die Süße der Erdbeeren (gerne auch richtig reife Früchte mit schon Druckstellen) und cremiger Käsekuchen. Mehr braucht frau nicht für einen gemütlichen Sonntag-Nachmittag mit ihren Lieben.

Rezept: Himbeer-Rhabarber-Marmelade

Himbeer-Rhabarber-Marmelade

Meine Mäels lieben den Rhabarber im Garten. Der wächst an der neuen Stelle wunderbar und neben Rhabarberkuchen durfte auch dieses Jahr eine Marmelae mit Rhabarber nicht fehlen. Die Damen wünschten sich heuer eine Himbeer-Rhabarber-Marmelade, die sie in gekaufter Version mal bei Freunen getestet hatten. Wobei ich bei den Himbeeren auf TK-Ware zurück gegriffen hatte. Das vorgeschlagene Passieren mit der Flotten Lotte wurde von meinen Damen abgelehnt, da es dann nicht mehr so himbeerig wäre. Kam gut an! Lecker zum Frühstück an diesem Pfingstsonntag!

Rezept: Rhabarber-Erdbeer-Chutney

Rhabarber-Erdbeer-Chutney

Entschuldigt die lange Pause hier im Blog. Mein echtes Leben fordert gerade sehr viel Aufmerksamkeit. Umso dankbarer bin ich Jan, dass er mir den Blog umgestellt und umgezogen hat. Auch dabei gab es Probleme, die ich ohne ihn sicher nicht gelöst bekommen hätte. Im Hintergrund lief auch ein Server-Umzug, der erst heute abgeschlossen wurde. Dadurch sind leider die zwischenzeitlich abgegebenen Kommentare verloren gegangen. Entschuldigt bitte. Dafür geht es hier jetzt wieder aktiv weiter.
Den Anfang macht ein Rhabarer-Erdbeer-Chutney, das das erste Chutney ist, dass ich selber ohne Rezeptvorlage zusammengerührt habe. Ganz ehrlich: ich bin total begeistert! Würzig, fruchtig, aromatisch! Passt perfekt zu Hähnchen, Fisch und Käse. Ich habe es jetzt schon einige Male auf den Tisch gestellt und alle waren begeistert! Weil es ein so schönes Frühlingsgericht ist, darf es gleich noch zu den Frühlingsgenüssen von Jeanette.

Rezept: Rhabarber-Streusel-Kuchen vom Blech

Rhabarber-Streusel-Kuchen vom Blech

Die Rhabarbersaison neigt sich langsam dem Ende, aber die Rezepte, die wir dieses Jahr ausprobiert hatten, möchte ich Euch doch noch vorstellen. Ich habe mir ein neues Rezept für Rhabarber-Streusel-Kuchen vom Blech ausgesucht, wobei ich die Streusel ergänzt habe, das war auch eine gute Idee, ohne wär es langweilig. So aber ein wirklich wunderbarer Frühlingskuchen!

Rezept: Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln

Unsere Mädels wollten nochmal einen Rhabarberkuchen. Ich hatte geschaut und fand ein Rezept für Käsekuchen mit Rhabarber und Streuseln, alles war da und der Rhabarber wuchs üppig. Also los gelegt. Aber leider klappte das Rezept so nicht so ganz. Die Mengen waren seltsam, ich habe adaptiert, vor allem, weil alles in eine 26cm-Form passen sollte. Ich habe also reduziert, dennch lief es fast über. Schmeckte aber allen, vor allem die Streusel mit den Haferflocken sind echt lecker. Sollte es mal wieder geben…