Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Muffins

Rezept: Morgenmuffelmuffins

Willkommen in einem hoffentlich wunderschönen 2018! Hier scheint die Sonne und 2018 wirkt sehr freundlich, ich wünsche Euch, dass es viele Eurer Träume und Wünsche wahr werden lässt. Für einen guten Start in den Tag gibt es bei uns gelegentlich die Morgenmuffelmuffins. Voll mit Nüssen, Äpfeln, Karotte und auch gepopptem Amaranth (hoher Gehalt an Eisen und viel pflanzlichem Eiweiß) sind es tatsächlich kleine Sattmacher und Energiebringer. Wir haben nur den Apfel-Anteil erhöht, weil es uns mit Vollkornmehl besser schmeckt als mit normalem, braucht dann aber etwas mehr Feuchte vom Apfel, um nicht trocken zu werden. Ehrlich gesagt, wiegen wir nicht ab, wir raspeln immer die größte Karotte, die in unserem Gemüsefach schlummert (minus Fingerschutzrest für den sofortigen Verzehr), gleiches mit den Äpfeln, die schrumpeligsten dürfen rein, wir nehmen halt 2. Kleine Süßschnäbel schneiden sie auf und bestreichen sie mit etwas Marmelade, aber auch Naturfrischkäse passt gut dazu. Werden von unseren auch gerne mit etwas Apfel in die Brotbox gepackt.

Rezept: Heidelbeermuffins mit weißer Schokolade

Hier sind die Heidelbeeren reif. Die meisten wandern vom Strauch direkt in den mund. Einige wenige allerdings haben es in Heidelbeermuffins mit weißer Schokolade geschafft, was sich meine Kleine sehnsüchtig gewünscht hat. Meine Mädels waren begeistert, ihre Freunde auch, die die Muffins genießen durften.

Rezept: Glutenfreie Vanille-Muffins

Glutenfreie Vanille-Muffins

Wir hatten von einer lieben Freundin Besuch, die jetzt glutenfrei essen muss. Ich hatte noch Reismehl übrig, so dass ich ihr zum Frühstück wenigstens einige glutenfreie Muffins backen konnte, da die Bäcker hier am Wochenende keine glutenfreien Backwaren anbieten. Das ist etwas weicher, aber auch unsere Mädels fanden es genial lecker. Die Backzeiten mussten wir etwas anpassen, da die Muffins noch sehr roh waren. Ob das jetzt an den etwas anderen Eigenschaften des Reismehls oder am Rezept lag, kann ich nicht sagen. Macht im Zweifel einfach die Stäbchen-Probe (Rouladennadel reinstecken, wenn kein Teig kleben bleibt – fertig!).

Rezept: Guten-Morgen-Muffins

Guten-Morgen-Muffins

Garten-Koch-Event Dezember 2015: Haselnuss [31.12.2015]Bei uns gab es in letzter Zeit öfters Muffins zum Frühstück, da die neue Schnickschnack-Kaffeemaschine vom Göttergatten eben ihre Anlaufzeit braucht. Bis dahin sind auch Muffins fertig. Hier kommt alles rein, was sonst ein Frühstück so braucht, darum auch Guten-Morgen-Muffins. Schnell vorzubereiten, insbesondere, wenn die trockenen Zutaten am Abend vorher schon abgewogen werden und nur noch die feuchten Zutaten gerührt werden müssen. Vielleicht etwas für das Neujahrs-Frühstück? Lohnt sich auf jeden Fall! Da auch noch Haselnüsse mit in den Teig dürfen, gleich noch ein Beitrag zum laufenden Event von Sus, danke für Deine vielen tollen Ideen über das Jahr!

Rezept: Apfelmuffins mit Schokolade

Apfelmuffins mit Schokolade

Wir sind fleißig am Auspacken. Noch immer stehen überall Kisten. Doch von langer Hand war mitten im Umzugschaos die Nachfeier des 6. Geburtstags unserer Kleinen geplant. Wir hatten (gottseidank) eine Außer-Haus-Feier organisiert, doch natürlich wurden Muffins gewünscht. Meine Kleine wollte unbedingt Apfelmuffins, noch viel lieber Apfelmuffins mit Schokolade. Zimt liebt sie auch, weswegen das Rezept von auf Tuchfühlung sehr gut passte! Ich hatte sogar vor dem Umzug noch einige schöne Muffinsförmchen und Deko gerettet und in einer extra Kiste gelagert. Außerdem wurde gleich der neue Ofen eingeweiht (er heizt nicht richtig …) Die Muffins aber sind genial lecker, fluffig und leicht. Allerdings hatte ich Buttermilch ergänzt, der Teig war bei mir viel zu trocken. So aber perfekt!

Rezept: Apfelmuffins

Apfelmuffins

Aktuell backen wir gerne Muffins, denn den Cupcakes können wir immer noch nichts abgewinnen. Doch Muffins sind schnell gemacht, praktisch zum Mitnehmen und perfekt zum Mitbringen für alle möglichen Anlässe. Hier schnelle Apfelmuffins, die auch perfekt sind, um etwas angerunzelte (dafür umso leckerere) Äpfel zu verbrauchen. Das Rezept könne wir wirklich nur empfehlen, schnell und einfach, kam gut an, da es so ohne Schnickschnack auskommt.

Rezept: Bananen-Muffins mit Schokolade

Bananen-Muffins mit Schokolade

Auch meine Mädels bereiten sich auf dem Umzug vor. Sie haben ja ihr ganzes Leben bislang hier gewohnt. Also wollten sie sich angemessen von unseren Nachbarn verabschieden. Da unser Vorratsschrank immer noch so voll ist, wird aktuell aus jedem Kochen oder Backen der Versuch, möglichst viele Zutaten zu verbrauchen (uns half das Rezept von ihr). Diese Muffins sind super, denn wir haben noch Zuckerrübensirup, die restlichen Bananen (je brauner, desto aromatischer!!), Joghurt, Muffinsförmchen und Öl verwendet, dazu noch eine Schoko-Glasur und einen Rest Zuckerstreusel – großartig. Außerdem waren alle ganz begeistert, besonders der malzige Geschmack des Zuckerrübensirups harmoniert wunderbar mit den Bananen und der Schokolade. Auch hatten meine Mädels Spaß, alle Nachbarn nochmal zu besuchen und nachmittags mit kleinen Muffins zu verwöhnen. Wir hatten gleich 3 Bleche voll gebacken, so dass auch jeder Besucher unserer Nachbarn mit in den Genuss kam. Meine Mädels dürfen damit gleich beim Dauerevent Schatzsuche im Vorratsschrank von Magentratzerl teilnehmen.

Rezept: Bananen-Schokoladen-Muffins mit Stachelbeeren

Bananen-Schokoladen-Muffins mit Stachelbeeren

Garten-Koch-Event Juli: StachelbeerenWir waren letztes Wochenende mit Freunden unterwegs und haben gemeinsam ein kleines Picknick veranstaltet. Meine Mädels wollten unbedingt Muffins backen. Also wurde in den Vorräten gestöbert und ein Rezept gesucht. Wir haben ein Rezept um Stachelbeeren erweitert. Uns schmeckten die Bananen-Schokoladen-Muffins mit Stachelbeeren sehr. einfach mal wieder genial lecker! Insbesondere die leichte Säure der Stachelbeeren mit der süßen Schokolade und Bananen ist wirklich toll, also darf es mit auf den Tisch des Events von Sus.