Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Muffins

Rezept: Mangold-Muffins

Mangold-Muffins

Die Große hatte Zirkus-Vorführung von der Schule (tolles Projekt), die Eltern durften zuschauen und natürlich etwas zum Buffet beitragen. Bei mir dann schnelle vegetarische Mangold-Muffins, für die ich ihr Rezept abgewandelt habe. Ich habe Dinkelvollkornmehl verwendet und ausschließlich Camembert statt der Mischung aus Brie und Parmesan. War lecker und kam gut an. Nur leider reichte die Teigmenge bei mir nur für 9 statt für 12 Muffins…

Rezept: Bananen-Schokoladen-Muffins

Bananen-Schokoladen-Muffins

Meine Große hat zu ihrem Kuchenbasar nicht nur Schoko-Gugelhupf, Käsekuchen sondern eben auch diese Bananen-Schokoladen-Muffins mitgebracht, die wir nach dem Rezept für den Bananen-Schokoladen-Kuchen adaptiert und dann gebacken haben. Reicht für 12 Muffins (natürlich haben wir mehr gemacht). Die Muffins kamen supergut an, wie überhaupt auch die anderen beiden Kuchen. Die Kinder waren stolz und es wurde auch einiges für Nepal gespendet!

Rezept: Schokomuffins klassisch

Schokomuffins klassisch

Für meine Große brauchte es zum Kindergeburtstag dringend noch etwas mit ganz viel Schokolade. Wir wollten Muffins und sie suchte sich klassische Schokomuffins aus. Wir haben noch etwas Tonkabohne dazugerieben. Perfekt, für Kinder grenzwertig unsüß, für uns Große aber genial leckere Schokoladenmuffins, können wir nur empfehlen. Für Kinder vielleicht auch mit Vollmilchschokolade backen. Da auch diese Muffins ohne Buttermilch nicht so lecker wären, wieder ein Beitrag für Sauer macht lustig von Zorra. Probieren lohnt sich!

Rezept: Apfelmuffins mit Zimt

Apfelmuffins mit Zimt

Meine Große feierte ihren 7. Geburtstag und auch dieses Jahr wurde der Kindergeburtstag von dem Geburtstagskind geplant. Da wir einen Indoor-Geburtstag feierten, wurde statt Geburtstagskuchen eben Muffins gebacken. Sie suchte sich Apfelmuffins mit Zimt und Schokoladenmuffins aus. Die Große hat nur noch Schokostückchen mit in den Teig gemogelt, die wollte sie unbedingt! Schmeckte allen Gästen! Die Muffins wurden übrigens bei einer Prinzessin-Party mit den passenden Förmchen gebacken. Weil aber auch Buttermilch das Geheimnis von leckeren Muffins ist, dürfen die auch gleich mit auf das Büffet vom Sauer-macht-lustig-Event von Zorra.

Rezept: Käsemuffins

Käsemuffins

Meine Große hatte ihre Faschingsfeier in der Schule und alle Familien durften einen Beitrag zum Partybuffet leisten. Meine Große wollte unbedingt Käsemuffins. Wir haben das Rezept noch etwas abgewandelt. Da es kein Mittagessen geben sollte, haben wir noch Dinkelvollkornmehl verwendet und noch etwas Kräuter der Provence in den Teig gegeben. Schmeckte allen Kindern und wir bekamen nur die leere Platte nach Hause. So soll es sein.

Rezept: Bananenkuchen mit Mandeln

Bananenkuchen mit Mandeln

Ich hatte Bananen und musste 2 Kuchen mitbringen. Also habe ich ein anderes Rezept für Bananenkuchen gesucht. Ich hatte aber die Walnüsse gegen Mandeln ausgetauscht, die mögen meine Mädels im Gegensatz zu Walnmüssen. Auch wenn ich schon etliche Rezepte für Banana Bread getestet hatte. Dieses hier schmeckt auch noch 3 Tage später, wenn abgedeckt gelagert (so lange hielt der Rest bei uns daheim). Allerdings habe ich die Fettmenge reduziert, bei uns stand beim Backen oben die pure Butter, die habe ich mit einem Küchenkrepp beim Backen abgenommen. Lohnt sich, ebenso wie die anderen Rezepte, die ich früher schon getestet hatte:

Rezept: Italienische Hefemuffins

italienische Hefemuffins

1. Blog-Geburtstag BirgitDMeine Große hatte Klassenfest und eigentlich wurde Teig für Stockbrot gewünscht. Habe ich auch gemacht. Nur der Göttergatte, der zum Klassenfest ging, hat elegant den Teig daheim gelassen. Klasse. Also habe ich daraus kurzerhand Muffins gebacken. Allerdings mache ich Stockbrotteig immer etwas feuchter, habe dann noch die Mehlmenge etwas erhöht. Probiert es aus, warm mit etwas Butter, der absolute Renner. Waren superschnell weg und nach Meinung meiner Großen mit Abstand der beste Teig des Abends….
Da es so wunderbar getrocknete Kräuter enthält und meine Kräuter gerade in einem Winterschlaf (wenn auch nicht unter Schnee, so doch unter dem Wetter leidend) sind, gleich ein Beitrag zum Geburtstagsevent von Birgit D. – happy birthday! Schnell aus dem Vorrat gezaubert stelle ich sie auf Deinen Tisch!

Rezept: Haferflocken-Apfel-Muffins

Haferflocken-Apfel-Muffins

Das Jahr 2014 stand bei mir unter anderem im Zeichen der Gewichtsreduktion. Ich habe auch wirklich erfolgreich abgenommen (deutlich über 10 kg). Aber ich möchte dennoch weiter gerne mal süß essen. Meine Erkenntnis letztes Jahr: mogele irgendwo Haferflocken rein, dann noch Obst – hier: Apfel und dann fällt Vollkornmehl (hier: Dinkelvollkornmehl) auch gar nicht mehr auf. Bleibt ruckzuck eine vollwertige Idee für den Frühstückstisch, wenn der Bäcker wie an den Feiertagen mal nicht offen hat. Probiert es doch aus! Auch als Pausensnack für Schulkinder sicher gut geeignet, da süß (hoch im Kurs), aber dennoch mit Vollkornprodukten und daher deutlich wertiger als ein „normaler“ Muffin.
Da hier Naschen auch figurfreundlich möglich ist, darf es gleich noch bei Zorras Rezepte für die Figur teilnehmen!

Damit wünsche ich allen einen guten Start in 2015, danke Euch für Euer Treue in 2014 und hoffe, Ihr schaut auch 2015 weiter gerne bei mir vorbei!

Rezept: Muffins mit Cranberries

Muffins mit Cranberries

Im Laden dürfen meine Mädels sich öfters mal in der Gemüseabteilung etwas aussuchen, was sie noch nicht kennen. Die Wahl meiner Kleinen fiel auf frische Cranberries, auch als ich ihr erklärte, dass man die roh nicht essen sollte, sondern gekocht bzw. gebacken werden sollten. Sie wünschte sich Muffins, die waren richtig lecker! Waren wirklich genial lecker, die Mädels begeistert und freuten sich sehr. Wieder eine neue Obstsorte eingeführt. Mal sehen, was sie sich als nächstes aussuchen werden.

Rezept: Bananen-Vollkorn-Muffins

Bananen-Vollkorn-Muffins

Blogparade Cranberries bei USA kulinarischIch weiß ja nicht, wie es Euch geht. Aber ich bin immer froh, wenn ich etwas finde, um meinen Mädels irgendwie Vollkorn nahe zu bringen, denn leider mögen sie Vollkorn nicht so gerne, weder in Brot noch weniger in anderen Gerichten… Hier endlich mal ein Rezept für Bananen-Vollkorn-Muffins, bei dem das Vollkorn so gar nicht dabei herausschmeckt. Wir haben es allerdings auch deutlich variiert, wir haben nicht Cornflakes genommen, sondern auch noch Vollkorn-Haferflocken. Die Rosinen haben wir bei der Rosinen-Allergie des Göttergatten durch Cranberries (gleich ein Beitrag zum Cranberries-Event) ersetzt. Perfekt, nicht nur für den Nachmittags-Kaffee, die Große will es auch noch als Pausensnack mitnehmen (nachdem ich weiß, wogegen sie meistens ihre Pausenbrote tauscht – sicher keine schlechte Idee).