Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: limette

Rezept: Sauce Hollandaise nach Sarah Wiener

Wir genießen die Spargelzeit. Einmal im Jahr brauche ich dazu den Klassiker Sauce Hollandaise. Da ich in Restaurants jetzt zu oft nur „aufgemotzte“ Tütenware bekommen habe, mache ich das selbst (sonst immer nach meinem bewährten Rezept). Als ich jetzt das Buch von Sarah Wiener in den Händen hatte, wollte ich eine andere Version testen. Ich hatte noch Bio-Limetten, die weg wollten und so wurde der Zitronensaft einfach durch Limettensaft ersetzt und noch die Schale mit rein gerieben. So schmeckte sie sogar meinem Mann und er nahm Nachschub, was mir sonst noch nie passiert ist. Puristisch gab es dazu Schweineschnitzel, Kalbfleisch bekomme ich hier einfach kein gutes.

Drink: Ipanema (Virgin Caipirinha)

Meine Mädels lieben alkoholfreie Cocktails und ich schließe mich immer öfter an. Hier stelle ich Euch unseren aktuellen Favoriten vor, den wir immer machen, sobald ich unbehandelte Limetten bekomme. Die Ipanema oben im Bild hat meine Große gemacht, also tatsächlich kinderleicht. Empfehlenswert ist der Caiphi-Stößel, der sich einfach lohnt, meiner ist aus Edelstahl und verzeiht auch ungeschickte Behandlung.

Rezept: Nudelsalat mit Meeresfrüchten

Nudelsalat mit Meeresfrüchten

Gerade ist es richtig heiß, Zeit endlich den Nudelsalat mit Meeresfrüchten vorzustellen, den wir neulich beim Grillen ausprobiert haben. Durch die Limetten und die Minze ist er wunderbar, gerade beim der Hitze. Auch zum Picknick könnten wir ihn uns wunderbar vorstellen. Probleme gab es nur beim Einkaufen, ich konnte keine TK-Meeresfrüchte bekommen, also habe ich auf fertigen Meeresfrüchtesalat zurück gegriffen, den ich beim Antipasti-Stand bekommen habe. Lohnt sich! Mal wieder Prädikat genial lecker! Können wir uns übrigens auch perfekt bei einem sommerlichen Picknick vorstellen, sollte aber gut gekühlt serviert werden, warm lange nicht so lecker!

Rezept: Spargel aus dem Wok

Spargel aus dem Wok

Wir genießen aktuell die Spargelzeit. Sogar meine Große konnte endlich mal grünen Spargel essen, solange es eben Spargel aus dem Wok gibt. Wir kochen gerade viel im Wok, nicht immer wirklich asiatisch, aber so europäisch angehaucht, mögen wir es alle sehr. Ein schönes und schnell vorbereitetes Frülingsgericht. Hier im Wok über der Kohle, geht aber natürlich auch im normalen Wok auf dem Herd. Ich mag hier das Sesamöl, nehmt für die Vorbereitung natives und verfeinert, wenn Ihr habt, mit geröstetem Sesamöl, das gibt nochmal ein nussiges Aroma!

Rezept: Hähnchenschenkel mit kubanischer Marinade

Hähnchenschenkel mit kubanischer Marinade

Wir lieben im Sommer einfach Grillen, gemütlich gemeinsam im Garten, die Mädels toben. Insbesondere grillen wir supergerne Hähnchen. Wir kaufen gerne die Hähnchenschenkel, weil meine Kleine nicht immer Fleisch essen möchte, außerdem verzeihen es gerade Stücke wie Schenkel, wenn sie auch mal einige Minuten zu lange gegrillt werden, sie werden nicht so schnell trocken. Dieses Mal haben wir eine kubanische Marinade für die gegrillten Hähnchenschenkel verwendet. Allerdings fehlte uns das Salz, das im Rezept auch nicht aufgeführt wird. Habe ich also ergänzt.

Rezept: Nudelsalat mit Pesto

Nudelsalat mit Pesto

Wir haben mal wieder mit den Nachbarn im Garten gegrillt. Dafür habe ich einen Nudelsalat improvisiert. Ich wollte mal wieder etwas neues ausprobieren und hatte irgendwo ein Rezept mit Pestodressing gelesen, das war aber leider für Kartoffelsalat. Also wurde mal wieder improvisiert. Der kam so gut an, dass nichts übrig blieb. Einen kleinen Pfiff könnte er allerdings noch vertragen, ich werde ihn also abgewandelt sicher noch mal machen.

Rezept: Sauerkrautauflauf mit Limonen-Crème-fraîche

Sauerkrautauflauf mit Limonen-Crème-fraîche

Auf dem Markt hatten wir frisches, vom Bauern eingelegtes Sauerkraut mitgenommen. Verwendet wurde es in diesem Lafer-Rezept. Er führt es in der Kategorie Vorspeisen für 4 Personen. Nach Halbierung reichte der Sauerkrautauflauf mit Limonen-Crème-fraîche uns zu zweit als Hauptgericht. Wer hungriger ist, der kann sich ja noch Schweinemedaillons dazu anbraten. Uns reichte es so. Der Dip dazu war umwerfend erfrischend und rundete es hervorragend ab. Genial lecker und immer wieder empfehlenswert. Kategorie „geht schnell“ bei Herrn Lafer entsprach bei mir etwa 40 Minuten reine Arbeitszeit, die sich jedoch sehr gelohnt haben. Allerdings hatte ich vergessen, auch die Gussmenge zu halbieren, was uns aber überhaupt nicht störte.

Drink: Planter`s Punch (Zuckersirup)

Planters PunchPassend zu Cocktailabenden an Silvester hier mal ein angeblich klassischer Frauencocktail. Er zeichnet sich durch eine tolle Fruchtigkeit und doch relative Süße aus. Ich habe verschiedene Rezepte, die sich im wesentlichen in der Sirupart unterscheiden. Ich finde den hier vorgestellten puristischen genial lecker.

Aber vorsicht: den Alkohl merkt man beim Trinken kaum. Da er sehr fruchtig ist, wird er doch relativ schnell getrunken. Dann sollte man noch etwas Soda-Wasser zugeben. Wer gemütlich trinkt, dem genügt das Schmelzwasser der Eiswürfel.