Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Vegetarisch

Rezept: Auberginen-Polenta-Türmchen

Hier passiert ja online wenig, weil unser analoges Leben gerade Purzelbäume schlägt. Ich freue mich, wenn Ihr trotzdem noch mitlest und stelle Euch ganz schnell ein vegetarisches Sommergericht vor. Eigentlich ist das Rezept für den Grill geplant, aber die Polenta wurde bei uns zu weich und so wurde auf der mobilen Herdplatte draußen im Garten in der Pfanne gekocht. Das Rezept ist genial lecker, auch der renovierende (Ex-)Nachbar war begeistert von den Auberginen-Polenta-Türmchen. Dazu gab es ein Chutney aus dem Vorrat. Passte hervorragend zu dem schönen Sommerabend.

Rezept: Rote-Bete-Reibekuchen

Das gemeinsame liebste Lieblingsgemüse meiner Mädels ist eindeutig die Rote Bete, die es als herrlich rot in vielen Gerichten meine farbenfrohen Genießerinnnen begeisterte. Meist kennen die Leute sie immer nur in vorgekochten Päckchen oder eingelegt aus dem Glas. Gleiches gilt in noch größerem Ausmaß für verarbeitete pikante Teiggerichte. Ob nun Gnocchi, Puffer, Spätzle – die Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Also ein dankbares Thema für die Gruppe #wirrettenwaszurettenist, angeführt von Barbara, Tamara und Britta. Lasst Euch doch einfach verführen:

Rezept: Crespelle mit Ricotta und Spinat

Mal wieder ein genial leckeres vegetarisches Gericht. Vor allem kann man hier übrig gebliebene Pfannkuchen perfekt verwenden. Dafür bekommt Ihr bei herbstlichem Schmuddelwetter farbenfrohes Essen auf den Tisch! Auch meine Mädels waren ganz begeistert! Wer keinen frischen Spinat mehr bekommt, kann auch auf TK zurück greifen. Super, um ein Essen aus dem Vorrat zu zaubern, wenn der Kühlschrank leider leer ist. Wer für Gäste kocht, bereitet die Füllung bzw. Saucen und Crespelle vorab zu und füllt unmittelbar, ehe die Gäste kommen und alles in den Ofen geht.

Rezept: Knusper-Bohnen mit Quarkbratlingen

Nachdem meine Mädels auch auf die vegetarischen Bratlingen gekommen sind, probiere ich immer wieder Rezepte damit aus. Hier habe ich das als Knusper-Bohnen mit Quarkbratlingen kombiniert. Außerdem konnte ich auch hier mal wieder altbackenes Vollkornbrot als Croutons verwerten. Es dauerte zwar etwas in der Zubereitung, lohnt sich aber sehr! Die Quarkbratlinge kann ich mir auch zu Kohlgemüse vorstellen. Ein leckeres vegetarisches Gericht für Sommer und Herbst.

Rezept: Eierkuchen mit Mangold-Aprikosen-Füllung

Ich koche ja oft frei Hand, also ohne Rezept einfach so mit dem, was ich gerade da habe. Meistens landen die dann in Vergessenheit, weil ich sie eben nicht im Blog verewige. Die Rezepte, die uns richtig gut schmecken, möchte ich verstärkt hier vorstellen, nichts großartiges, aber immer unkompliziert und lecker. So wie die Eierkuchen mit Mangold-Aprikosen-Füllung, die wirklich genial lecker war. Aromatisch, nicht zu schwer, perfekt bei den warmen Temperaturen.

Rezept: Wok-Gemüse mit gebratenem Tofu

Manchmal muss es einfach schnell gehen, besonders, wenn es beim Essen auch jetzt im Hochsommer schon dunkel wird. Wok ist mit das Schnellste und das Gemüse wird als Familienevent schnell gemeinsam geschnibbelt. Nicht immer ganz gleichmäßig, das wird dann bei der Garzeit wieder ausgeglichen. Ich habe noch etwas Vollkornreis zum Wok-Gemüse mit gebratenem Tofu gekocht, der garte nebenbei. Das Foto ist insgesamt dunkel, wegen der Lichtverhältnisse und eben auch der nicht vorhandenen hellen Sojasauce geschuldet, die kurzerhand durch normale ersetzt wurde. Einfach mal wieder genial lecker.

Rezept: Sauerrahmspätzle mit Johannisbeeren

Wir haben nicht nur Schwarze Johannisbeeren, auch ein Strauch mit roten Johannisbeeren wächst in unserem Garten und die waren ebenfalls schlagartig reif. Das gleich zu Beginn der hiesigen Schulferien. Göttergatte hatte frei und zauberte für unsere Mädels diese Sauerrahmspätzle mit Johannisbeeren. Es ist wieder so ein Gericht, das einfach nur zusammen gegessen werden kann. Sowohl die Sauce als auch die Spätzle für sich schmecken nicht wirklich. Aber gemeinsam kann das Gericht wirklich überzeugen. Durch den Sauerrahm sind die Spätzle nicht so schwer und die Johannisbeeren bringen eine schöne Frische ins Gericht, so dass es ein perfektes hitzetaugliches Sommergericht ist.

Rezept: Gemüsekuchen

Meine Große nimmt mit ihrer Klasse dieses Jahr an der Gemüseackerdemie teil. Natürlich wird das angebaute Gemüse auch geerntet und daheim gekocht und gegessen. Aus der letzten Mangold-Ernte habe ich mit den altbackenen Brötchen und weiteren Gemüsesorten diesen Gemüsekuchen gebacken. Der schmeckte kalt richtig lecker und konnte auch in die Lunchbox mittenommen werden. Frischer wird es mit einem Kräuter-Joghurt-Dip dazu!

Rezept: Spargel-Crespelle

Kurz vor Ende der Spargelzeit nehme ich auf dem Markt immer nochmal Spargel mit. Meine Mädels ziehen den grünen Spargel vor. Als ich beim Blättern dann auf das Rezept für Spargel-Crespelle gestoßen bin, musste ich die sehr schnell nachkochen. Der Spargel wird mit cremiger Füllung in die Pfannkuchen gewickelt und mit Tomatensauce umhüllt. Ich habe es etwas figurfreundlicher gewählt und staatt Ricotta einen Frischkäse mit geringerem Fettgehalt verwendet. Alles kurz im Ofen gratiniert und ihr habt ein wunderbares vegetarisches Gericht. Darf auch gleich noch mit zum Marktspaziergang von Zimtkringel. Auch wenn es optisch nicht das schönste Gericht ist, es ist einfach mal lecker!