Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: chicoree

Rezept: Chicorée-Räucherlachs-Quiche

Chicorée-Räucherlachs-Quiche

Wir mögen die Kombination aus Chicorée und Räucherlachs. Blätterteig war noch im Kühlschrank und der Rest war schnell gemacht. Gerade bekommt ihr einfach mal die gesammelten Rezepte von Chicorée, die wir in letzter Zeit gemacht haben. Schmeckt mal wieder warm und kalt, würzig und crèmig. Eigentlich eine klassische Kombination, warum es di enicht öfter gibt, ist mir nicht klar. Kann perfekt mitgenommen werden, wer will, auch mit Mürbeteig.

Rezept: Vollkornspaghetti mit Chicorée und Räuchertofu

Vollkornspaghetti mit Chicorée und Räuchertofu

Wenn die Mädels Pasta möchten, ist die Sauce oft variabel. Sie lassen sich dann auch auf Dinge ein, die sie sonst nicht unbedingt probieren würden. So auch hier mit Räuchertofu und Chicorée in einer Weißwein-Sahne-Sauce. Die Vollkornspaghetti essen sie inzwischen richtig gerne. Meine Große war von den Vollkornspaghetti mit Chicorée und Räuchertofu richtig begeistert. Die Kleine ist hartnäckiger Tofu-Verächter. Die Schüssel war am Schluss trotzdem komplett leer…

Rezept: Chicoréesuppe mit geräucherter Lachsforelle

Chicoréesuppe mit geräucherter Lachsforelle

Wir hatten kranke Kinder, was hilft da mehr, als eine leckere Suppe? Da meine Große bis Ostern auch noch konsequent auf Fleisch verzichten will (sie fand die Fastenidee aus dem Religionsunterricht richtig gut!), gab es eben eine frisch geräucherte Lachsforelle, die wir dann in die Chicoréesuppe mit geräucherter Lachsforelle gaben. Ich konnte wie immer der Variation nicht widerstehen: etwas Zucker passt einfach zu Chicorée, die Chicoréemenge haben wir erhöht, es war uns zu wässrig, dadurch blieb aber kein Chicorée mehr für die Deko übrig. Eigentlich ist Stremellachs vorgesehen oder frischer Lachs. Ich empfehle Euch auf jeden Fall einen geräucherten Fisch, sonst wird die Suppe fad. Ein richtig schönes Soulfood für kalte Schmuddeltage.

Rezept: Chicoréeauflauf mit Schinken

Chicoréeauflauf mit Schinken

Wir lieben gratinierten Chicorée, dabei ist unsere liebste Version noch gar nicht online. Sie ist einfach nicht fotogen. Aber ich möchte sie Euch nicht länger vorenthalten. Denn das Rezept ist sooo einfach und simpel und trotzdem einfach genial lecker: Chicorée halbieren, mit Schinken umwickeln, mit Eierguss übergießen, gratinieren – fertig. Investiert in guten Schinken, der gewachsen ist und nicht aus Formfleisch besteht, das schmeckt man hier tatsächlich raus. Wer es gerne etwas deftiger möchte, der nimmt Lachsschinken. Hat bis jetzt noch jedem geschmeckt. Probiert doch mal!