Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: bier

Rezept: Bierhähnchen nach Lafer

Bierhähnchen nach Lafer

Wer liebt es nicht: Grillhähnchen? Hier mal in der DeLuxe-Variante, die mal wieder nur gute Zutaten benötigt. Wer es aromatischer mag, nimmt das empfohlene Maishähnchen. Ich war zu spät aufgestanden und war am Stand zu spät. Immerhin konnte ich noch ein normales Brathähnchen ergattern. Aber ich habe mich dann doch nicht ganz an das Rezept gehalten. Statt eine trockene Marinade zu verwenden, habe ich die in etwas Öl angerührt und unter die Haut gegeben. Klingt komplizierter als es ist. Wichtig ist, mit den Händen zu arbeiten, löst vorsichtig an der Brust die Haut, bleibt nach am Fleisch, mit möglichst wenig Fingern die Haut bis oben und über die Keulen lösen. Jetzt mit einem Löffel die Marinade dazwischen geben und das Hähnchen unter der Haut einreiben. Dadurch wird das Fleisch super würzig, die Aromen verbrennen nicht.

Rezept: Bierhähnchen Jamie Oliver

Bierhähnchen Jamie Oliver

Bei der anhaltenden Hitze bleibt die Küche bei uns kalt. Wir sind fast immer unterwegs, viel im Freibad. Doch gestern wollten unsere Mädels so gerne mal wieder ein Brathähnchen essen. Also habe ich auf dem Markt eingekauft und auch das letzte ergattert, stolze 1,5 kg. Ausgesucht haben wir uns ein Rezept von Jamie Oliver; das eigentlich auf einer 500ml-Bierdose gegrillt wird. Doch wir haben inzwischen den Weber Geflügelhalter besitzen, ist die leidige Suche nach Bierdosen vorbei. So ist das Hähnchen auch kippsicher und der Grill bleibt deutlich sauberer. Die Marinade ist klasse, kann ich echt nur empfehlen, denn es schmeckte genial lecker!