Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: frühlingszwiebeln

Rezept: Fischbuletten

Die Truppe von #wirrettenwaszurettenist, wieder angeführt von Sina und Susi kümmern sich heuer um Buletten und Frikadellen, denn auch gerade bei den Buletten gibt es abenteuerliches. Ob nun auf Fertigsalaten, in TK vom schwedischen Kaufhaus oder sonst so. Gerade Buletten sind unendlich dankbar, schmecken bei jedem anders. Ganz zu schweigen, dass ich nur bei selbst gemachten echte Kontrolle habe, welche Zutaten hineinkommen.
Als ich das Thema Buletten auf den Tisch stellte (bei uns gibt es Essenswünsche reihum), wollten meine Mädels gerne eine Kindheitserinnerung, denn in ihrer Kita gab es ziemlich regelmäßig Fischbuletten, denn Fischstäbchen gab es dort nicht… Klar, warum nicht. Die Große war begeistert, die Kleine findet inzwischen Fischstäbchen die eindeutig bessere Version. Für uns Große waren sie lecker und saftig. Auch mit Garnelenfleisch stelle ich es mir lecker vor. Jetzt lasse ich ich überraschen, was die anderen der Rettungstruppe so retten:

Rezept: Pasta mit Tomaten-Sahne-Lachs

Natürlich gibt es auch an diesem Karfreitag bei uns Fisch. Da Pasta bei uns immer geht, gibt es hier für Euch heute das absolut schnelle und dafür umso köstlichere Rezept für Pasta mit Tomaten-Sahne-Lachs. Ich habe hier Saure Sahne statt Crème fraîche verwendet. Wer es etwas weniger säuerlich mag, der nimmt einfach Schlagsahne. Käse braucht es hier tatsächlich mal nicht (ok, auch ansonsten habe ich das Rezept passend zur Jahreszeit verändert, aber es war genial lecker so!). Damit wünsche ich Euch einen schönen Feiertag!

Rezept: Taboule

Meine Mädels hatten sich für Taboule entschieden, als wir überlegten, was wir zum Picknick mitnehmen wollten. Gerade bei sommerlichen Temperaturen (von denen wir gerade nur träumen können) ein wirklich wunderbares frisches Rezept. Meine Mädels waren stolz und der Salat schnell gegessen. Schön auch die extrem schnelle Zubereitung, gerade wenn man es eilig hat. Da braucht es auch keine Fertigmischung. Da wir alles benutzen, was unser Garten im Sommer so hergibt, darf es gleich noch zum World-wide-summerfood, ausgerichtet von Birgit – Backen mit Leidenschaft. Lasst es Euch schmecken!

Rezept: Spargel aus dem Wok

Spargel aus dem Wok

Wir genießen aktuell die Spargelzeit. Sogar meine Große konnte endlich mal grünen Spargel essen, solange es eben Spargel aus dem Wok gibt. Wir kochen gerade viel im Wok, nicht immer wirklich asiatisch, aber so europäisch angehaucht, mögen wir es alle sehr. Ein schönes und schnell vorbereitetes Frülingsgericht. Hier im Wok über der Kohle, geht aber natürlich auch im normalen Wok auf dem Herd. Ich mag hier das Sesamöl, nehmt für die Vorbereitung natives und verfeinert, wenn Ihr habt, mit geröstetem Sesamöl, das gibt nochmal ein nussiges Aroma!

Rezept: Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebeln

Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebeln

Wir alle lieben Kartoffelsalat. Gerade beim Grillen ist es bei uns eine fast heiß geliebte Beilage. Dieses Mal wollten wir ein Rezept für Kartoffelsalat mit Frühlingszwiebeln von Lafer ausprobieren. Irgendwie kommen wir nie drum rum das Rezept zu verändern. Ich hatte keine Lust, den Grill für das Anschwitzen der Zwiebeln zu verwenden, da wir dort schon das Hähnchen garten. Da der Weg von Küche zu Grill jetzt nicht mehr weit ist, haben wir es einfach in der Küche gemacht. Das Rezept ist wirklich genial lecker! Plant etwas Ruhezeit ein, ich fand nach etwas ziehen den Salat noch ausgewogener. Nochmal abschmecken und ggf. nachwürzen nicht vergessen.

Rezept: Schwäbische Maultaschen selbstgemacht

Maultaschen schwäbische selbstgemacht

Schon vor einiger Zeit gab es bei uns selbstgemachte schwäbische Maultaschen. Meine Eltern sind inzwischen auch aus Stuttgart weg gezogen, mein Nachschub an Maultaschen ist also erschwert. Da muss also frau selber ran. Da ich zwar schon viel gemacht habe, aber Maultaschen eben noch nie, dauerte es alles ein wenig. Allein die Rezeptsuche brauchte etwas Zeit. Ich habe mich an das Rezept im neuen Kochbuch gehalten. Aber die Menge passte bei uns so gar nicht. Ich hatte die Maultaschen mit jeweils 1 TL der Masse gefüllt, die wurden dann doch etwas groß. Ich werde mich beim nächsten Mal an gerollten versuchen. Mal sehen. Auf jeden Fall ein wunderbares, genial leckeres Gericht. Wer bislang nur die Fabrik-Ware kannte: probiert doch dieses Rezept einfach mal, es lohnt sich! Daher darf es gleich mit zum Gefüllte Pasta-Event von Elena.

Rezept: Hähnchen mit Zuckerschoten aus dem Wok

Hähnchen mit Zuckerschoten aus dem Wok

Blog-Event XC - Outtakes (Einsendeschluss 15. August 2013)Pimpinella möchte unblogbares aus unserer Küche haben. Naja, da gibt es bei mir wenig. Ich stelle ja auch wenig fotogene, dafür genial leckere Rezepte online, auch sind meine Fotos ja nicht so künstlerisch wie bei vielen anderen (Stichwort: warmes Essen). Wir grillen ja im Sommer mehrfach pro Woche und haben uns gemeinsam mit den anderen im Haus einen teuren Kugelgrill (der mit dem W) gekauft. Ich habe mir im Frühjahr dann noch den Wokeinsatz dazu gegönnt. Hier haben wir Hähnchenbrust gemeinsam mit grünem Spargel (als wir kochten, hatte der noch Saison) und Zuckerschoten (gerade so die ersten) lecker schnell gegart. dazu dann noch etwas Reis, außen konnten die Mädels und die Nachbarjungs ihre Maiskolben und Würstchen grillen und wir bekamen mal was anderes. Absolut empfehlenswert. Vielleicht schafft das ja auch jemand in fotogen, aber es lohnt sich wirklich, es schmeckt genial lecker. Probiert es doch mal! Einzig schwierig ist, nicht zu viele Kohle zu nehmen, sonst brennt es zu schnell an. Ach so, so sieht der Grill aus etwas Entfernung aus:

Hähnchenbrust mit Zuckerschoten aus dem Wok

Rezept: Gebratener Kohl mit Ei

Gebratener Kohl mit Ei

Irgendwie gab es bei uns in letzter Zeit recht selten asiatisch, wohl da öfters der wirklich gute Asia-Imbiss besucht wurde. Jetzt hatte ich einen kleine Kohlkopf in der Biokiste und stand vor der Frage: was damit machen bei dem noch recht sommerlichen Wetter? Auf klassisches Kohlgemüse hatte ich so gar keine Lust. Beim Schmökern wurde ich fündig: Dadar telur. Allerdings muss ich sagen, dass wir von dem Rezept einigermaßen enttäuscht waren und deutlich nachgewürzt haben, auch die Eimenge stimmte so gar nicht. Daher unten schon alles variiert angegeben, so war es dann deutlich besser. Das Rezept soll für Chinakohl oder Weißkohl sein – ich würde es nur noch mit Chinakohl machen, der Weißkohl passt einfach nicht recht dazu, wurde auch nicht ganz durch. Fazit: nicht schlecht, muss ich aber nicht öfters kochen.

Rezept: Kräuter-Käsekuchen mit Bärlauch

Kräuter-Käsekuchen mit Bärlauch

Die Bärlauch-Saison hier geht schon wieder zu Ende, doch ich habe in der letzten Woche mehrere Bärlauch-Rezepte ausprobiert, die ich Euch gerne vorstellen möchte. Dieser pikante Käsekuchen ist ein wunderbar frisches und würziges Frühlingsrezept. Ich habe das Rezept variiert und außer normalem Frischkäse noch Ziegenfrischkäse verwendet, was wunderbar mit den Kräutern harmoniert. Alleine das Hacken der Kräuter verzaubert, denn der Duft nach Frühling breitete sich in der ganzen Wohnung aus. Uns hat der Kräuter-Käsekuchen mit Bärlauch echt überzeugt.