23.05.15

Rezept: Rhabarber-Cookies

Rhabarber-Cookies

Garten-Koch-Event Mai: Rhabarber [31.05.2015]Unsere Mädels lieben ja Rhabarber, während sich die Große einen Käsekuchen mit Rhabarber aussuchte, wollte meine Kleine lieber Cookies, aber mit Rhabarber, Vanille und Schokolade, alles gemeinsam in einem Keks! Wir wurden wieder fündig, dieses Mal bei Vanillakitchen. Das Rezept haben wir gleich nachgemacht aber die Hälfte der Schokolade als Zartbitter und den Rest mit weißer Schokolade gemacht. Wie viel der Schokolade beim Hacken verkostet wurde, ich bin mir nicht so sicher... Meine Mädels haben sich ein echt genial leckeres Rezept für Rhabarber-Cookies ausgesucht. Die machen wir ab sofort öfter, die haben Suchtpotential! Daher dürfen sie auch gleich noch zum Gartenkochevent von Sus.

Continue reading "Rezept: Rhabarber-Cookies" »

20.05.15

Rezept: Spaghetti mit Spinat und Räucherlachs

Spaghetti mit Spinat und Räucherlachs

Ein schnelles Abendessen: beim Hofladen noch Blattspinat mitgenommen, kurz angedünstet, schnelle Sauce, Spaghetti und Räucherlachs unterheben, fertig. Am längsten dauert das Spinatputzen. Wer es bequem und schnell will nimmt TK-Ware, frischer schmeckt allerdings besser und direkt beim Bauern gekauft ist er morgens noch auf dem Feld und abends auf dem Teller - lecker!!

Continue reading "Rezept: Spaghetti mit Spinat und Räucherlachs" »

19.05.15

Rezept: Käsekuchen mit Rhabarber

Käsekuchen mit Rhabarber

Garten-Koch-Event Mai: Rhabarber [31.05.2015]Gerade hat Rhabarber Hochsaison. Meine Mädels beschwerten sich schon, weil die den Rhabarber wirklich lieben und wir die Pflanze am Anfang etwas geschont haben. Also haben wir am Wochenende daraus ein Käsekuchen mit Rhabarber gebacken, für den die Große den Rhabarber erst ernten und dann komplett vorbereiten durfte. Ich war bei dem Rezept erst skeptisch wegen des Verhältnisses von Quark zu Rhabarber, aber es passt, ganz wunderbar! Einfach ein genial leckerer Sonntagskuchen!! Meine Empfehlung für Pfingsten! Weil dieser Kuchen so lecker schmeckt, darf er gleich mit zum Rhabarber-Event im Gärtner-Blog, wieder ausgerichtet von Sus.

Continue reading "Rezept: Käsekuchen mit Rhabarber" »

17.05.15

Rezept: Spargelrisotto mit Garnelen

Spargelrisotto mit Garnelen

Die Spargelsaison hat ja schon länger begonnen. Wir haben schon recht oft Spargel gemacht, doch zunächst kamen unsere Klassiker wie Spargel aus dem Bratschlauch an die Reihe. Dieses Mal hatte ich die übrigen Spargelschalen aufgekocht und einen recht intensiven Spargelfond bekommen. Als ich dann einen halben Tag frei hatte, war ich früh genug am Stand, um auch ein Bund grünen Spargel zu bekommen. Erweitert wurde es um einige Garnelen, die meine Mädels eingekauft hatten. Es war einfach genial lecker. Es lohnt sich einfach. Ich habe es etwas anders zubereitet als das damals, da ich dieses Mal den Spargel separat angebraten habe und erst kurz vor Ende zugegeben habe, damit der Spargel weiter Biss hat.

Continue reading "Rezept: Spargelrisotto mit Garnelen" »

16.05.15

Rezept: Bananen-Schokoladen-Muffins

Bananen-Schokoladen-Muffins

Meine Große hat zu ihrem Kuchenbasar nicht nur Schoko-Gugelhupf, Käsekuchen sondern eben auch diese Bananen-Schokoladen-Muffins mitgebracht, die wir nach dem Rezept für den Bananen-Schokoladen-Kuchen adaptiert haben. Reicht für 12 Muffins (natürlich haben wir mehr gemacht). Die Muffins kamen supergut an, wie überhaupt auch die anderen beiden Kuchen. Die Kinder waren stolz und es wurde auch einiges für Nepal gespendet!

Continue reading "Rezept: Bananen-Schokoladen-Muffins" »

15.05.15

Drink: Bananen-Erdbeer-Shake

Bananen-Erdbeer-ShakeBei uns muss es morgens jetzt schnell gehen. Denn meine Große geht seit dem Sommer in die Schule, also Frühstück nicht nur für mich und Göttergatte, sondern auch die Große sollte frühstücken, ehe sie aus dem Haus geht und braucht auch einen vernünftigen Pausensnack. Die Kleine bekommt ihr Frühstück noch im Kindergarten und darf daher immer etwas länger schlafen (was sie noch sehr genießt). Leider sind Erdbeeren und auch Bananen immer sehr unpraktisch, wenn sie im Schulranzen transportiert worden sind. Sie liebt aber diese Drinks und morgens sind sie schnell gerührt. Wir mixen noch einige Haferflocken mit unter und die Große ist immer total glücklich und stolz. Sie wird direkt etwas beneidet für ihren coolen Pausensnack (was direkt eine Auszeichnung ist). Außerdem kann ich auf dem Markt die reifen, aber eben oft auch etwas gemackten Erdbeeren mit verwenden, die sonst keiner will, aber dennoch sooo lecker schmecken. Darf als schnelles und leckeres Frühstück gleich beim Bloggeburtstag der S-Küche mitmachen - Happy Birthday!!

Continue reading "Drink: Bananen-Erdbeer-Shake" »

14.05.15

Rezept: Hähnchensteaks gegrillt

Hähnchensteaks gegrillt

Heute wurde an Himmelfahrt wahrscheinlich so viel gegrillt. Auch wir haben mit Freunden gemeinsam gegrillt. Wir haben dafür die vielen Hähnchenkeulen, die im Tiefkühl schlummerten, aufgetaut. Ich habe die Knochen ausgelöst, weil wir keinen Kugelgrill hatten, sondern einen normalen Grill. Ich habe dafür an der Unterkeule an der Hinterseite einen Schnitt gemacht und dann unten am Ende die Haut vom Knorpel durchtrennt. Dann am Gelenk vorsichtig mal mit der scharfen, mal mit der stumpfen Messerseite das Fleisch vom Gelenk gelöst. Danach dann die Keule am Unterschenkel anfassen und den Oberschenkel auslösen. Dann wieder bis zum Gelenk und dann die restlichen Knochen auslösen. Am Schluss scharf die kleinen Knochen und den Rest auslösen. Mit der Haut nach unten auf das Brett legen und die überstehende Haut abschneiden. Das klingt jetzt kniffelig und es tut mir leid, es gibt keine Fotos, ich war voller Hähnchenfleisch und meine Fotoassistenz Göttergatte oder Tochter hatten besseres zu tun... Die Marinade ist richtig schnell gerührt. Grillen sollten sie etwa 20 Minuten, nicht zu oft wenden, sonst wird es trocken!!

Continue reading "Rezept: Hähnchensteaks gegrillt" »

10.05.15

Rezept: Schoko-Gugelhupf

Schoko-Gugelhupf

Meine Große hat morgen ein Kuchenbasar für Nepal und will unbedingt einen Schokoladenkuchen mitbringen. Denn alles mit Schokolade ist immer als erstes weg. Wir haben gemeinsam im www gestöbert und uns dieses Rezept ausgesucht. Allerdings ist der Kuchen sehr saftig, es durfte auch das Kind mit stürzen und uns ist als erstes der Kuchen zerbrochen, Wir haben mit reichlich Kuvertüre wieder geklebt und er sieht fast aus wie neu. Beim nächsten Mal die Form wieder mit Weichweizengrieß ausstreuen, damit genau so etwas nicht passiert. Aber die Brösel, die dabei abfielen, waren fantastisch. Darf auch gleich noch bei Death by chocolate von Sibel teilnehmen!
Jetzt noch ein kleiner Hinweis in eigener Sache: Ich bin werbefrei, wer also diesen Blog mindestens nett findet und ihm die Rezepte und die viele Arbeit in meiner Freizeit gefallen, dann fände ich es supertoll, wenn ihr auch eine Kleinigkeit für die Erdbebenopfer in Nepal spenden könntet, ob jetzt hier oder bei einer anderen Hilfsorganisation. Danke!!

Continue reading "Rezept: Schoko-Gugelhupf" »

9.05.15

Kinderbuch: Der kleine Ritter Trenk

der kleine Ritter TrenkHeute stelle ich Euch eines der Lieblingsbücher meiner kleinen Tochter vor. Sie liebt lange Vorlesebücher, oft sind ihr die Bücher vom kleinen Drachen Kokosnuss einfach zu kurz. Hier geht es um einen kleinen Bauernjungen, der "im finsteren Mittelalter" von zu Hause auszieht, um seinen leibeigenen Eltern und seiner kleinen Schwester zu helfen. Durch viele kleine Abenteuer gelangt er als Knappe auf eine Burg und wird dort zum Ritter ausgebildet. Natürlich findet er dabei unerwartete FreundInnen und bekommt oft unerwartete Hilfe. Dabei sind die Kapitel recht überschaubar und kurz, so dass man es über einen längere Zeit gut weiterlesen kann. Die Bilder sind wunderschön illustriert, allerdings nicht auf jeder Seite zu finden, also tatsächlich ein Buch für Kinder, denen es um das Zuhören geht und nicht nur um das Anschauen. Dabei fesselt die Geschichte und mir macht auch das Vorlesen richtig Spaß!

Continue reading "Kinderbuch: Der kleine Ritter Trenk" »

8.05.15

Rezept: Schnelle Remouladensauce

Schnelle Remouladensauce

Ich hatte letzte Woche mal wieder eine Spargelsülze gemacht (etwas anders als damals). Aktuell gibt es dazu mal wieder eine schnelle Remouladensauce. Dafür habe ich mich an ein Rezept von Johann Lafer gehalten. Es ist richtig genial lecker und innerhalb von 15 Minuten fertig und sollte dann noch kurz kühl gestellt werden, um etwas durchzuziehen. In diesem Rezept wird statt Senf einige Sardellenfilets verwendet, harmoniert auch wunderbar! Die Remouladensauce schmeckt sicher auch zu anderem wie beispielsweise selbstgemachten Fischstäbchen.

Continue reading "Rezept: Schnelle Remouladensauce" »