29.07.16

Rezept: Schmorgurke mit Hackbällchen

Schmorgurke mit Hackbällchen

Jetzt im Sommer lieben wir Schmorgurke. Es ist schon seit Jahren eines unserer Klassiker, was ich leider noch nicht auf meinem Blog habe. Meine Mädels lieben es, am besten schmeckt dazu Reis oder Kartoffeln. Wir machen immer eine größere Portion, denn die Menge, die im Kochbuch stand,die reicht uns nie. Wer es noch nicht kennt, es lohnt sich!

Continue reading "Rezept: Schmorgurke mit Hackbällchen" »

27.07.16

Rezept: Kirsch-Erdbeer-Marmelade

Kirsch-Erdbeer-Marmelade

Ich koche mit meinen Mädels gerne und regelmäßig Marmelade. Die selbst gekochte schmeckt uns einfach besser als die gekauften Varianten. Umso erfreuter war ich, als die Truppe von #wirrettenwaszurettenist heuer die Marmelade und Chutneys retten möchte. Wie immer sammeln und organisieren Sina und Susi wieder die Beiträge - danke für die ganze Mühe dabei!! Ich war mit meiner Kleinen nochmal im alten Garten, um zu ernten. Zum letzten Mal wurde der Kirschbaum geerntet. Wir haben daraus eine Kirsch-Erdbeer-Marmelade zu dritt gekocht. Natürlich durfte die heiß geliebte Vanille wieder nicht fehlen. Das erste Glas ist schon wieder leer und einige auch schon verschenkt. Unsere bislang gekochten und getesteten Rezepte findet ihr bei mir in der eigenen Kategorie einmachen. Wer noch mehr Inspirationen sucht, wird sicher bei den anderen fündig werden:

Noch ein Tipp am Rande: Einmachzucker ist nicht Einmachzucker. Auch und gerade in den 2:1 und 3:1 Zuckern sind oft seltsame Zutaten. Beispielsweise enthält der 2:1-Zucker von Oe* auch gehärtete pflanzliche Fette. Auch in anderen Marken habe ich das schon entdeckt. Es lohnt sich also, das Kleingedruckte zu lesen, ehe man sich für ein Produkt entscheidet....

Continue reading "Rezept: Kirsch-Erdbeer-Marmelade" »

26.07.16

Rezept: Stachelbeer-Melonen-Marmelade

Stachelbeer-Melonen-Marmelade

Unsere Stachelbeeren im neuen Garten tragen auch schon fleißigst. Doch statt der ersehnten Obst-satt im Garten fing sich die ganze Familie eine fiese Virusinfektion ein, der Mund entzündet und wund. Da wollten wir einfach nichts essen, wenn man nur mit Schmerzmedis überhaupt schlucken konnte (die Mädels vor allem). Aber was mit dem schönen Obst? Marmelade ist da immer eine Lösung, also wanderte alles in die Stachelbeer-Melonen-Marmelade, von der wir total überzeugt sind. Die Melone gibt eine feine Süße und harmoniert wunderbar mit der Stachelbeere. Lohnt sich, besser als Stachelbeere pur, mit der wir uns nicht so anfreunden konnten.

Continue reading "Rezept: Stachelbeer-Melonen-Marmelade" »

25.07.16

Rezept: Lachssteak gegrillt

Lachssteak gegrillt

Es gab wunderbare Lachssteaks, die ich unbedingt grillen wollte. Es gibt zwar unzählige Rezepte für gegrilltes Lachsfilet (wie auch bei mir), aber leider nichts vernünftiges für Lachssteak. Also habe ich selber improvisiert und eine asiatisch angehauchte Marinade gerührt. Leider waren meine etwas ungleichmäßig geschnitten, was ich durch Alufolie und die Lage auf dem Grill (über oder neben der Folie) etwas ausgeglichen habe. Zum Servieren habe ich die gegrillten Lachssteaks mit etwas Dill bestreut, aber die Fotos davon waren leider nicht so schön geworden.

Continue reading "Rezept: Lachssteak gegrillt" »

18.07.16

Rezept: Erdbeermarmelade mit Weinbergpfirsich

Erdbeermarmelade mit Weinbergpfirsich

Unsere Mädels hatten jetzt einen richtigen Lauf, waren total begeistert und kochten fleißig Marmelade. Dieses Mal wurden Erdbeeren und Weinbergpfirsiche vom Markt gemeinsam mit Tonkabohne eingekocht. Aber mir persönlich ist es zu süß. Ich mag es, wenn man noch einige Kirschen mit drin hat, die etwas Säure geben (wie in der sommerlichen 3-Frucht). Aber der Göttergatte und die Mädels waren hin und weg. Hat sich also gelohnt! Nicht wundern beim Nachkochen, ich brauche vor dem Putzen immer mehr Obst, da wir sehr ausgiebig immer verkosten müssen.

Continue reading "Rezept: Erdbeermarmelade mit Weinbergpfirsich" »

15.07.16

Rezept: Fußballpfannkuchen

Fußballpfannkuchen

Unsere Mädels kochen schon lange am liebsten selbst. So beispielsweise Fußballpfannkuchen aus einem Kochbuch der Maus. Insbesondere, die Salamis in 5-Ecke zu schneiden, stieß bei meinen auf Begeisterung (schließlich müssen die Abschnitte adäquat vernichtet werden und da gibt es bei Salami ja nur eine adäquate Lösung...). Dadurch sieht es nicht so perfekt aus, wie im Kochbuch, aber es schmeckt meinen beiden Schleckermäulern viel besser. Die dürfen das auch mit Zimtzucker essen, man muss aber nicht. Die Fußballpfannkuchen schmecken auch mit einem gemischten Salat. Also noch ein wunderbarer Beitrag zu Mit Essen spielt man doch von Sarah.

Continue reading "Rezept: Fußballpfannkuchen" »

14.07.16

Rezept: Risotto mit Frühlingszwiebeln

Risotto mit Frühlingszwiebeln

Wir haben mit Freunden gemeinsam gekocht. Es gab hier mal wieder ein Risotto. Wir hatten ein Hähnchen gegrillt. Außerdem hatte ich noch bergeweise (naja, fast) Frühlingszwiebeln. Also lag ein Risotto mit Frühlingszwiebeln nah. Nur das Grüne erst ganz am Schluss mit dem Parmesan unterheben. Es sind immer alle verblüfft, wie meine Mädels bei Risotto zulangen, da brauchen wir immer viel, damit es für alle reicht.

Continue reading "Rezept: Risotto mit Frühlingszwiebeln" »

12.07.16

Rezept: Zucchinischnitzel

Zucchinischitzel

Ich hatte auf dem Markt bergeweise Zucchini mitgenommen, doch das geplante Grillen fiel an dem Tag buchstäblich ins Wasser. Ich habe mal wieder in meinem aktuellen Gemüsekochbuch gestöbert und bin über das Rezept für Zucchinischitzel gestolpert. Es liest sich relativ unkompliziert. Doch vielleicht lag es an meinem Schinken (lt. Rezept - egal welcher). Ich hatte noch gekochten, der sich aber immer wieder abwickelte. Außerdem war es mir etwas fad, ich habe also noch etwas Pesto an das verquirlte Ei gegeben (gute Idee!). Aber alleine kochen funktioniert nicht. Es sollten schon 2 sein, damit es gut funktioniert.

Continue reading "Rezept: Zucchinischnitzel" »

10.07.16

Rezept: Glutenfreie Vanille-Muffins

Glutenfreie Vanille-Muffins

Wir hatten von einer lieben Freundin Besuch, die jetzt glutenfrei essen muss. Ich hatte noch Reismehl übrig, so dass ich ihr zum Frühstück wenigstens einige glutenfreie Muffins backen konnte, da die Bäcker hier am Wochenende keine glutenfreien Backwaren anbieten. Das ist etwas weicher, aber auch unsere Mädels fanden es genial lecker. Die Backzeiten mussten wir etwas anpassen, da die Muffins noch sehr roh waren. Ob das jetzt an den etwas anderen Eigenschaften des Reismehls oder am Rezept lag, kann ich nicht sagen. Macht im Zweifel einfach die Stäbchen-Probe (Rouladennadel reinstecken, wenn kein Teig kleben bleibt - fertig!).

Continue reading "Rezept: Glutenfreie Vanille-Muffins" »

Backbuch: 1 Form - 50 Muffins

1 Form - 50 MuffinsBis ich es schaffe, meine Bücher vorzustellen, sind sie dann oft vergriffen. Dabei mag ich Muffins wirklich gerne. Auch dieses kleine Büchlein nehmen wir gerne in die Hand und haben auch schon einiges daraus getestet. Nach einer kleinen Einführung über die Grundzutaten und einigen Tipps, damit die Muffins auch wirklich gelingen folgen die eigentlichen Rezepte:

  • Schnell und simpel - wirklich schnelle Muffins ob jetzt Vanille-Muffins oder Schwarz-Weiß-Muffins, alle rasch gerührt.
  • Raffiniert und üppig - ausschließlich süße Muffins mit anderen Teigsorten (Brioche, Christstollen, etc)
  • Pikant und deftig - über Laugenmuffins zu Muffins mit Gemüse, einige wirklich spannende Ideen dabei

Continue reading "Backbuch: 1 Form - 50 Muffins" »