Press "Enter" to skip to content

Monat: Juni 2017

Rezept: Lachssteak mit Spargelragout

Lachssteak mit Spargelragout

Wir genießen die auslaufende Spargelzeit. Hier habe ich ein schnelles Essen, für alle NoCarb-Anhänger. Statt Sahne fürde auch Frischkäse in der Sauce sehr fein passen, den hatte ich aber gerade nicht zur Hand. Wir kochen so ähnlich ganz regelmäßig, nur konnte ich Freunden das Rezept für Lachssteak mit Spargelragout nicht geben, weil es noch nicht auf meiner Seite hatte. Das habe ich jetzt endlich nachgeholt. Lasst es Euch schmecken!

Rezept: Hamburger ganz klassisch

Hamburger ganz klassisch

Ich habe Euch mal einen ganz klassischen Hamburger mitgebracht, der bei der #wirrettenwaszurettenist teilnehmen darf. Dank Sina und Susi sammeln wir heute alles über Burger. Meistens grillen und genießen wir die amerikanischen Klassiker gemeinsam mit Freunden, wobei wir oft bei uns grillen (die Terrasse ist jetzt so schön geworden!). Ich habe nach vielen Anläufen inzwischen eine Burgerpresse, die gleichmäßige Patties macht. Von Hand bekommt man die Patties nicht gleichmäßig genug. Wihtig ist, die Presse mit Frischhaltefolie auszulegen, um sie komplett und intakt herauszubekommen. Dann friere ich die Patties immer für ca 30-60 Minuten an, damit sie nicht zu trocken werden. Damit sind die Patties fertig und wir kümmmern uns um die Garnitueren, meistens bringen meine Freunde die Buns mit. Das Gemüse, das mit auf die Burger gelegt wird, dürfen meistens die Mädels vorbereiten, dann wird mehr davon gegessen. Das macht es dann so gemütlich, die Burger grillen und jeder baut fröhlich für sich. Jetzt habe ich genug von meinem Burgersystem geschwärmt, schaut doch mal bei den anderen, etliche Bun-Rezepte findet ihr hier auch:

Rezept: Nudeln mit Spargel und Räucherlachs

Nudeln mit Spargel und Räucherlachs

Ich genieße die Spargelzeit, die bald zu Ende gehen wird. Ich habe hier ein schnelles Pasta-Rezept mit Spargel, das ich so oder so ähnlich ziemlich oft in der Spargelzeit koche. Auch hier könnt Ihr auf günstigen Bruchspargel zurück greifen, schmeckt auch mit grünem Spargel, was Ihr eben da habt. Ich gebe es Euch für 2 an, aber auch ein Rezept, was man für sich alleine auch schnell mal zaubern kann. Denn Nudeln, Spargel und Räucherlachs habe ich aktuell fast immer im Vorrat.

Rezept: Nudelsalat mit Spargel und Shrimps

Nudelsalat mit Spargel und Shrimps

Unsere neue Hausgemeinschaft traf sich zum jährlichen Sommerfest. Unser Beitrag war ein Nudelsalat mit Spargel und Shrimps. Ausgesucht hatte das Rezept die Große. Einkaufen durfte der Göttergatte auf dem Heimweg von der Arbeit, doch er bekam nur noch eine Mischung aus 1x Shrimps gekocht und 1x Eismeer-Garnelen. Aber wenigstens war noch etwas da… Dafür ist der Salat der Hammer! Ein richtiger Frühlings-Sommersalat durch das leichte Dressing, den vielen Kräutern, die ich noch mehr verwendet hatte, als im Rezept angegeben. Dazu noch grüner Spargel, den ich aber nicht gekocht sondern leicht angebraten und dann mit etwas Brühe abgelöscht habe und etwas ziehen ließ. Schmeckt mir so einfach besser, weil ich es etwas intensiver finde. Grünen Spargel mag ich gekocht einfach nicht. Ich habe Euch meine Version angegeben, die ich aber nur empfehlen kann. Zur Entrüstung meiner Ladies blieben keine Reste für den nächsten Tag. War also gut…

Rezept: Himbeer-Rhabarber-Marmelade

Himbeer-Rhabarber-Marmelade

Meine Mäels lieben den Rhabarber im Garten. Der wächst an der neuen Stelle wunderbar und neben Rhabarberkuchen durfte auch dieses Jahr eine Marmelae mit Rhabarber nicht fehlen. Die Damen wünschten sich heuer eine Himbeer-Rhabarber-Marmelade, die sie in gekaufter Version mal bei Freunen getestet hatten. Wobei ich bei den Himbeeren auf TK-Ware zurück gegriffen hatte. Das vorgeschlagene Passieren mit der Flotten Lotte wurde von meinen Damen abgelehnt, da es dann nicht mehr so himbeerig wäre. Kam gut an! Lecker zum Frühstück an diesem Pfingstsonntag!

Rezept: Spargelsuppe mit geräucherter Forelle und Tonkabohne

Spargelsuppe mmit geräucherter Forelle und Tokabohne

Wir genießen aktuell die Spargelzeit, oft werde ich gefragt, warum ich so gerne Bruchspargel hole. Gerade bei Spargelsuppe eignet der sich viel besser als der oft als Suppenspargel angebotene sehr dünne. Püriert wird in beiden Fällen, doch bei sehr dünnen Spargel bleibt vor lauter Schale kaum etwas übrig. Auch die benutze ich natürlich, ich koche daraus einen schnellen Fond, dadurch wird die Suppe deutlich aromatischer. Wer hier übrigens keine Tonkabohne zur Hand hat, auch Vanille harmoniert wunderbar mit Spargel. Dazu gibt die geräuchere Forelle eine schöne Würze und Konrast. Ein perfekes, leichtes Abendessen.

Kochbuch: Sommerküche

Meine Mädels kochen immer öfter gemeinsam mit uns. Auch sie kombinieren recht frei und gerne auch mal eigenwillig. Aber sie lassen sich auch noch sehr gerne von Kochbüchern inspirieren. Da kommen sie wohl nach der Mama… Da sind mir Fotos aktuell noch sehr wichtig. In der Schulkantine ist das Essen recht ausgewogen, dennoch möchte ich auch am Wochenende gerne öfters fleischfrei kochen und essen. Also suchen wir Bücher, die viele Fotos und eben viele fleischfreie (aber nicht nur) Rezepte enthalten. Doch jetzt zum Buch an sich: ich mag Hardcover-Bücher, hier auch mit Schutzumschlag und Lesebändchen. Die Kapitel sind hier wieder in Kapitel untergliedert: