Press "Enter" to skip to content

Monat: Juni 2017

Rezept: Spargelsuppe mit geräucherter Forelle und Tonkabohne

Spargelsuppe mmit geräucherter Forelle und Tokabohne

Wir genießen aktuell die Spargelzeit, oft werde ich gefragt, warum ich so gerne Bruchspargel hole. Gerade bei Spargelsuppe eignet der sich viel besser als der oft als Suppenspargel angebotene sehr dünne. Püriert wird in beiden Fällen, doch bei sehr dünnen Spargel bleibt vor lauter Schale kaum etwas übrig. Auch die benutze ich natürlich, ich koche daraus einen schnellen Fond, dadurch wird die Suppe deutlich aromatischer. Wer hier übrigens keine Tonkabohne zur Hand hat, auch Vanille harmoniert wunderbar mit Spargel. Dazu gibt die geräuchere Forelle eine schöne Würze und Konrast. Ein perfekes, leichtes Abendessen.

Kochbuch: Sommerküche

Jetzt folgt eine Buchbesprechung, die als Werbung verstanden werden könnte:

Meine Mädels kochen immer öfter gemeinsam mit uns. Auch sie kombinieren recht frei und gerne auch mal eigenwillig. Aber sie lassen sich auch noch sehr gerne von Kochbüchern inspirieren. Da kommen sie wohl nach der Mama… Da sind mir Fotos aktuell noch sehr wichtig. In der Schulkantine ist das Essen recht ausgewogen, dennoch möchte ich auch am Wochenende gerne öfters fleischfrei kochen und essen. Also suchen wir Bücher, die viele Fotos und eben viele fleischfreie (aber nicht nur) Rezepte enthalten. Doch jetzt zum Buch an sich: ich mag Hardcover-Bücher, hier auch mit Schutzumschlag und Lesebändchen. Die Kapitel sind hier wieder in Kapitel untergliedert: