Press "Enter" to skip to content

Kochbuch: Sommerküche

Meine Mädels kochen immer öfter gemeinsam mit uns. Auch sie kombinieren recht frei und gerne auch mal eigenwillig. Aber sie lassen sich auch noch sehr gerne von Kochbüchern inspirieren. Da kommen sie wohl nach der Mama… Da sind mir Fotos aktuell noch sehr wichtig. In der Schulkantine ist das Essen recht ausgewogen, dennoch möchte ich auch am Wochenende gerne öfters fleischfrei kochen und essen. Also suchen wir Bücher, die viele Fotos und eben viele fleischfreie (aber nicht nur) Rezepte enthalten. Doch jetzt zum Buch an sich: ich mag Hardcover-Bücher, hier auch mit Schutzumschlag und Lesebändchen. Die Kapitel sind hier wieder in Kapitel untergliedert:

  • Es grünt so grün – viele Kräuterrezepte, überwiegend Salate, einige Suppen, als süßes dann die Holunderblüten
  • Landpartie – etliche Dips, viele Beilagen bzw. Fingerfood, Ideen für Picknick
  • Sommernachtstraum – Grillrezepte, Fisch/ Fleisch/ Vegetarisches vom Grill mit Beilagen
  • Hitzefrei – Salate, Drinks und Eisrezepte
  • Beerenträume – viele süße Rezepte wie auch Kuchenrezepte, einige Rezepte zum Einmachen
  • Gartenfrisch und sonnensatt – Gemüserezepte, nicht nur als Beilage auch Hauptrezepte
  • Ferienlaune – Fisch und Fleischrezepte sowohl vom Grill als auch aus dem Backofen

Die Rezepte sind etwas unübersichtlich, manches scheint mir gezwungen, Salate sind in verschiedenen Kapiteln, ich verstehe nicht immer nach welchem System. Abgefangen wird es durch ein typisch GU gut übersichtliches Register. Auch die Fotos sind schön, großformatig und realistisch. Manche Rezepte, überwiegend die Dips sind leider ohne Bilder. Aufgelockert wird es durch schöne Aufnahmen von Sommermotiven. Die Rezepte haben nicht nur eine übersichtliche Zutatenliste, auch die Anleitung ist verständlich, Zubereitungszeit und Kalorien sind angegeben, auch Pausenzeiten sind extra vermerkt. Eingestreut sind noch Tipps und Variationen der Rezepte. Für die Preis-Leistung kann ich das Buch absolut empfehlen! Für Kochbuchfanatiker nicht viel neues, aber sehr frische Versionen bekannter Rezepte. Das Buch ist weiter im Handel oder bei Amazon erhätlich. Ich habe daraus schon vorgestellt:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.