Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spargelrisotto

Spargelrisotto

Mir ist beim Einkaufen ein Bund frischer grüner Spargel in die Hände gefallen. Weil ich gerne italienisch koche, wurde daraus spontan ein sehr leckeres Risotto. Dazu ein Glas trockener Weißwein und ein perfekter Sommerabend kann starten…

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 500 g grüner Spargel
  • 6 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Vialone- oder Avorio-Reis
  • 1/8 l Weißwein
  • 1 EL Butter
  • 50 g frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Spargel waschen, die holzigen Ende abschneiden, die Spitzen abschneiden und beiseite stellen. Die Spargelstangen etwas zerkleinern.
  2. 1 l Wasser zum Kochen bringen, Salz zugeben und die Spargelstücke darin 25 Minuten kochen lassen. Wenn sie gar sind, sie aus der Brühe nehmen und pürieren (oder durch ein Sieb streichen) und in das Kochwasser zurückgeben, auf kleiner Flamme warm halten.
  3. Die Zwiebel schälen, fein hacken und in einem großen Topf in Olivenöl anschwitzen. Die Spargelspitzen zugeben und kurz mitbraten. Den Reis hinzufügen und ebenfalls glasig andünsten. Mit dem Weißwein ablöschen. Verdunstete Flüssigkeit nach und nach durch die Spargelbrühe ersetzen, den Reis unter ständigem Rühren ausquellen lassen.
  4. Das Risotto von der Kochplatte nehmen, die Butter und den Parmesan unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Zubereitungszeit: etwa 60 Minuten.

Schwierigkeit: auch für Anfänger geeignet.

Quelle: Die echte italienische Küche, Seite 59

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.