Press "Enter" to skip to content

Rezept: Möhren-Lauch-Muffins

Wir essen gerne Muffins, allerdings ziemlich puristisch, mit Toppings, Frostings und Co können wir uns so recht nicht anfreunden. Letztlich ist der klassische Muffins-Teig auch keine Herausforderung, wichtig ist, die trockenen und feuchten Zutaten separat zu mischen und dann nur kurz zu verrühren. Das gilt für süße und salzige Muffins gleichermaßen. Trotzdem haben immer mehr Respekt vor dem Selber-Backen, zumindest suggerieren das die Berge von Backmischungen, die auch für Muffins inzwischen die Regale im Supermarkt füllen. Darum haben wir von #wirrettenwaszurettenist uns diesmal unter Organisation von Barbara, Tamara und Britta uns diesmal der Rettung von Muffins und Cupcakes verschrieben.

Ich stelle dieses Mal eine pikante Version mit Möhren-Lauch-Muffins mit auf die virtuelle Tafel. Die sind nicht nur genial lecker, sondern auch perfekt, schmecken warm und kalt. Sie machen mit Salat als Abendessen eine gute Figur, aber auch im Picknick-Korb, auf einem Buffet,… Außerdem hält das Gemüse sie auch noch am nächsten Tag saftig.

Wer jetzt noch weitere Rezepte sucht, wird entweder bei mir oder den MitretterInnen fündig! Viel Spaß beim Stöbern und Nachbacken!

Zutaten

Für 12 Muffins

  • 150 g Möhren
  • 100 g Lauch (das Weiße)
  • 50 g Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 2,5 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Salz
  • 100 g Emmentaler, gerieben
  • 2 Eier (L)
  • 50 ml Sonnenblumenöl
  • 250 ml Buttermilch

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinform einfetten und in den Tiefkühl stellen oder Silikonformen in das Muffinblech verteilen.
  2. Karotten schälen, fein raspeln, Lauch längs halbieren, waschen, quer in feine Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.
  3. Mehl mit Backpulver, Natron, Salz in einer Schüssel mischen. Das Gemüse mit dem geriebenen Käse unter das Mehl mischen.
  4. Eier mit Sonnenblumenöl veruqirlen, Buttermilch unterrühren. Jetzt die Eiermischung kurz unter die Mehl-Gemüsemischung ziehen, so dass alle Zutaten so gerade durchmischt und feucht sind.
  5. Den Teig portioniert auf die Muffinmulden verteilen, auf der 2. Schiene von unten 25-30 Minuten backen. Holzstäbchen in die Muffins stecken, es sollte kein Teig mehr daran kleben bleiben. Auf einem Backrost auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 40 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: variiert nach dem Grundrezept für salzige Muffins aus Muffins, S. 114

10 Comments

  1. Herzhafte Muffins mit Möhren und Lauch – das muss ich ausprobieren! Ich habe es auch nicht so mit Toppings und Frostings – die misslingen mir meistens. Deswegen gefällt mir Dein Rezept auch so gut. Danke dafür.

    LG Andrea

  2. Stimmt, kein Mensch braucht diese Mischungen, wie wir auch an deinem Rezept sehen können. Klingt lecker und es wird höchste Zeit, dass ich auch mal herzhafte Muffins backe!

  3. Sus Sus

    Iiih, gesund! 😉 Nee, ernsthaft, die sehen lecker aus und brauchen absolut keine zusätzlichen Verzierungen.

    Liebe Grüße, Sus

  4. Hallo Rike,
    Möhren und Lauch esse ich derzeit unheimlich gerne, meist nur kurz angebraten. Aber als Muffins wären mir diese Zutaten natürlich noch lieber! Klasse Rezept!
    Und wer will, kann ja noch ein Quark- oder Frischkäse-Kräuter-Frosting drauf schmieren.
    Liebe Grüße
    Barbara

  5. Habe schon zu Ingrids Eintrag gesagt, dass ich salzige Muffins bevorzuge, dein Rezept ist wirklich genial lecker!

    LG Wilma

  6. Schön, dass wir u. a. mit Deinen Muffins auch ein paar herzhafte Varianten dabei haben.

    Vielen Dank fürs Mitmachen.

    Liebe Grüße
    Britta

  7. Eine tolle Kombination für herzhafte Muffins, die werden als nächstes gebacken, wir sind auf den Geschmack gekommen :).
    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag!
    Ingrid

  8. Karotten und Lauch habe ich fast immer in meiner Gemüselade. Eine gute Idee, dieses Gemüse einmal für einen herzhaften Snack zu verwenden! Ich werde das Rezept gerne ausprobieren!
    Liebe Güße Brigitta

  9. Möhren-Lauch-Mufins sind mal etwas anderes. 🙂 Ich glaube, die könnten mir gefallen!

  10. Und noch ein wunderbares pikantes Muffins-Rezept …
    Danke dafür! 🙂
    Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.