Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: emmentaler

Rezept: Mangoldquiche mit grober Bratwurst

Ich bekam leckeren frischen Mangold auf dem Markt. Gemeinsam mit den groben Bratwürsten, die ich noch vom Metzger mitgenommen hatte, zauberte ich eine schnelle Mangoldquiche mit grober Bratwurst. Die schmeckte lauwarm, war aber kalt echt noch besser. Ein wunderschönes Gericht, was sich auch für Picknick oder ein Buffet hervorragend eignet.

Rezept: Wirsinglasagne

Auf dem Markt gibt es gerade so wunderbaren Wirsing, der führte mich auch in Versuchung. Das Rezept für die Wirsinglasagne war auch in der engeren Auswahl für meinen Beitrag zu #wirrettenwaszurettenist. Meine Mädels lieben Lasagne und so bekommt auch erstmal ungewohntes Wintergemüse eine Chance. Ich habe nur die bei meinen Kindern nicht so geliebte Salsicce durch rohe Bratwürste von meinem Metzger ersetzt, so von der Würzung her für meine Familie perfekt, es schmeckte uns mal wieder genial lecker!

Rezept: Rotkohlauflauf mit Hack und Kartoffeln

Ich hatte von Weihnachten noch Rotkraut übrig. Das schlummerte im Tiefkühl, den wollte ich nochmal abtauen. Die Kinder wollten Fleisch und die Kartoffeln wollten auch noch weg. Komische Kombination, doch das Internet bestätigte in etlichen Variationen für einen Rotkohlauflauf mit Hack und Kartoffeln. Dann eben pi Schnauze selbst gekocht. Skeptische Blicke begegneten mir, aber es funktionierte und auch zu meiner Überraschung schmeckte es uns. Gutes Winteressen und perfektes Resteessen, lecker und bodenständig. Nix, was einen umhaut und womit ich jemanden beeindrucken möchte. Aber eine perfekte möglichkeit, Reste vernünftig und lecker zu verwenden.

Rezept: Champignons mit Hackfüllung überbacken

Champignons mit Hackfüllung überbacken

Wir mögen Champignons, insbesondere, wenn wir die braunen bekommen. Die haben wir dann mit Hackfleisch gefüllt, in das wir ganz viel Pilze und Kräuter gemischt hatten. So lässt sich ein wunderbares Gericht für beispielsweise ein Buffet zaubern. Ich gebe Euch mal die volle Menge für ein Backblech an. Die Sauce sieht nicht so super appetitlich aus, ist aber ungeheuer aromatisch und wurde von uns mit leckerem Ciabatta aufgetunkt.

Rezept: Rosenkohl-Hack-Auflauf mit Kartoffeln

Rosenkohl-Hack-Auflauf mit Kartoffeln

Der Göttergatte liebt Aufläufe, die er aktuell recht wenig bekommt. Also habe ich ihn an einem Regensonntag glücklich gemacht und mit dem Gemüse, das ich am letzten Samstag auf dem Markt eingekauft hatte, einen winterlichen Rosenkohl-Hack-Auflauf mit Kartoffeln gezaubert. Im Prinzipg wird alles einfach klein geschnitten und dann in einer Pfanne angebraten. Zuletzt mit einem Eierguss übergossen und der Rest erledigt der Ofen. Entspanntes Kochen, da alles wunderbar vorbereitet werden kann. Hier können auch übrig gebliebener Rosenkohl und Kartoffeln vom Vortag verwendet werden, dann einfach beides zum krümeligen Hack geben und alles untemrischen. Wer rohes Gemüse verwendet, sollte alles lieber feiner würfeln, wenn er es nicht so knackig mag oder die Garzeit verlängern.

Rezept: Chicorée-Räucherlachs-Quiche

Chicorée-Räucherlachs-Quiche

Wir mögen die Kombination aus Chicorée und Räucherlachs. Blätterteig war noch im Kühlschrank und der Rest war schnell gemacht. Gerade bekommt ihr einfach mal die gesammelten Rezepte von Chicorée, die wir in letzter Zeit gemacht haben. Schmeckt mal wieder warm und kalt, würzig und crèmig. Eigentlich eine klassische Kombination, warum es di enicht öfter gibt, ist mir nicht klar. Kann perfekt mitgenommen werden, wer will, auch mit Mürbeteig.

Rezept: Möhren-Vollkorn-Waffeln

Möhren-Vollkorn-Waffeln

Wir essen weiterhin sehr gerne pikante Waffeln. Als wir jetzt in einem geschenkten Familien-Kalender ein Rezept für Möhren-Vollkorn-Waffeln entdeckten, mussten wir das schnell nachmachen. Dazu schmeckt etwas Kräuterquark ganz wunderbar. Wir haben aber das Rezept noch etwas adaptiert, da nicht alles da war. Ich gebe es Euch mal so an, wie wir es gemacht haben, wir vermissten nichts.

Rezept: Nudelauflauf mit Hack

Nudelauflauf mit Hack

Heute gibt es hier Alltagsküche, die auch ohne Fixprodukte echt schnell zuzubereiten ist. Dabei wandeln wir das Rezept andauernd ab, letztlich landet immer das Gemüse mit in den Topf, das ganz dringend verarbeitet werden möchte. Statt Champignons passen auch Mais oder Paprika oder eine bunte Mischung davon ganz wunderbar. Optisch jetzt auf dem Teller nicht der Bringer, aber einfach nur leckeres Soulfood, das wir im Winter sehr schätzen. Probiert doch auch mal den Nudelauflauf mit Hack, wie variiert Ihr?