Press "Enter" to skip to content

Rezept: Möhren-Vollkorn-Waffeln

Möhren-Vollkorn-Waffeln

Wir essen weiterhin sehr gerne pikante Waffeln. Als wir jetzt in einem geschenkten Familien-Kalender ein Rezept für Möhren-Vollkorn-Waffeln entdeckten, mussten wir das schnell nachmachen. Dazu schmeckt etwas Kräuterquark ganz wunderbar. Wir haben aber das Rezept noch etwas adaptiert, da nicht alles da war. Ich gebe es Euch mal so an, wie wir es gemacht haben, wir vermissten nichts.

Zutaten

Reicht für 6-8 Waffeln

  • 150 g Dinkel-Vollkornmehl
  • 3 Eier (M)
  • 250 ml Buttermilch
  • 1 TL Salz
  • 250 g Möhren
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 40 g Emmentaler oder mittelalter Gouda
  • 1 TL getrocknetes Basilikum (wer hat: 4 Stängel frisches)
  • Pfeffer nach Belieben
  • Öl für das Waffeleisen

Zubereitung

  1. Mehl mit Eiern und Buttermilch verquirlen. Salz zugeben und beiseite stellen, den Teig etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  2. Möhren schälen, raspeln und zum Teig geben. Zwiebel schälen, fein hacken und in Sonnenblumenöl glasig anschwitzen.
  3. Die angeschwitzten Zwiebeln zum Teig geben, den Käse reiben und mit dem Basilikum (frisches gehackt) alles unter den Teig rühren.
  4. Das Waffeleisen einfetten, den Teig portionsweise ausbacken.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 15 Minuten Ruhezeit + Ausbackzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: aus einem Familienkalender abgeschrieben

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.