Press "Enter" to skip to content

Rezept: Buletten mit Kürbis-Apfel-Gemüse

Die Mädels wünschten sich dringend Kürbis, aber es musste schnell gehen. Also haben wir gemeinsam ein Mittagessen gezaubert. Kürbis hatte ich auf dem Markt eingekauft, Hack auf dem Heimweg beim Metzger mitgenommen und Äpfel vom eigenen Baum noch reichlich vorhanden. Daraus wurden dann schnelle Buletten mit Kürbis-Apfel-Gemüse improvisiert, mal wieder genial lecker, auch die kleine Kürbis-Skeptikerin verlangte Nachschlag.

Zutaten

Reicht für 4 zum Sattessen

Für die Buletten

  • 1 Brötchen vom Vortag
  • 1 TL Senf
  • 1 Ei (M oder L)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1 TL Curry
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für das Kürbis-Apfel-Gemüse

  • 1 kleiner Hokkaido-Kürbis (etwa 500g)
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 cm frischer Ingwer
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 1 TL brauner Zucker
  • 200 ml Apfelsaft
  • Salz, Pfeffer
  • 3 Äpfel, mittelgroß
  • 100 ml süße Sahne

Zubereitung

  1. Für die Buletten das Brötchen in Wasser einweichen.
  2. In der Zwischenzeit den Kürbis waschen, halbieren, Kerne herauskratzen, in Spalten schneiden und dann mit der Küchenmaschine in dünne Scheiben hobeln. Frühlingszwiebeln waschen, das Weiße und hellgrüne separat vom grünen in Ringe schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken.
  3. Für das Gemüse das Öl erhitzen, darin den braunen Zucker schmelzen, den Kürbis zugeben, anschwitzen, das Helle der Frühlingszwiebeln mit Knoblauch und Ingwer zugeben und nochmals wenden. Dann mit dem Apfelsaft ablöschen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten garen.
  4. Zunächst für die Buletten das Wasser abgießen, das Brötchen ausdrücken. Das Hack mit dem eingeweichten Brötchen, Senf, Ei und den Gewürzen vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer großen (beschichteten) Pfanne das Öl erhitzen, Ingesamt 12 Buletten formen und in der Pfanne zunächst anbraten, sobald die Buletten sich leicht vom Boden lösen diese wenden und von der anderen Seite anbraten. Dann die Hitze reduzieren und langsam gar ziehen lassen.
  5. Während die Buletten gar ziehen, den Deckel vom Kürbis nehnen. Die Äpfel waschen, vierteln, entkernen (schälen nach Belieben) und quer in dünne Spalten schneiden. Den Apfelsaft offen unter wenden reduzieren lassen. Die Äpfel mit der Schlagsahne untermischen. Auf niedriger Flamme gar ziehen lassen.
  6. Buletten auf Garpunkt überprüfen, ggf. Gemüse warm halten, Gemüse nochmal abschmecken, gemeinsam servieren.

Zubereitungszeit: mit Küchenmaschine etwa 35 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.