Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spinat-Lachs-Quiche

Spinat-Lachs-Quiche

Ich hatte wunderbaren Lachs im Angebot bekommen. Leider ist aktuell frischer Spinat kaum zu bekommen, also wurde hier auf TK-Ware zurückgegriffen. Dann fand ich auch noch Blätterteig und dann wurde mal eben schnell improvisiert. Da das aber dieses Mal so lecker schmeckte und vor allem richtig gut auch kalt, möchte ich das als Vorspeise oder als Buffet-Beitrag für die Feiertage empfehlen. Da hier immer der Lachs mit Haut angeboten wird: an der Haut mit kleinem Messer einschneiden, dann imme rmit der scharfen Seite auf der haut bleiben (Haut liegt oben) und nach hinten weg ziehen (Video geht noch nicht). Aufpassen, dabei die Haut nicht durchschneiden. Oder einfach vom Fischhändler die Haut abziehen lassen.

Zutaten

Reicht für 4 zum Sattessen

  • 500 g Lachsfilet
  • 2×1 EL Oliven
  • Salz, Pfeffer, Currypulver (Lemon Curry genommen)
  • 500 g Blattspinat (TK)
  • 1 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 150 g Saure Sahne
  • 100 g Sahne
  • 3 Eier (L)
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • 1 Rolle Blätterteig (Kühltheke)
  • 100 g Edamer (Gouda wäre besser)

Zubereitung

  1. Spinat in einem Siebe etwas auftauen.
  2. Lachs von Gräten und ggf. von der Haut befreien (geht am besten mit einer Grätenzange und mit einem sehr scharfen Messer oder den Fischhändler fragen). Den Lachs in etwa 3 cm große Tranchen schneiden.
  3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch nur ganz kurz darin anbraten, so dass gerade außen angebraten ist, aber innen noch roh. Den Fisch mit Salz, Pfeffer und etwa 1/2 TL Curry würzen, aus der Pfanne nehmen.
  4. Den Spinat ausdrücken (Kann auch noch etwas tiefgefroren sein). Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. In der Pfanne nochmal Olivenöl erhitzen und darin Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig anschwitzen. Spinat dazu und unter Rühren kurz aufkochen. Ggf. doch noch austretendes Wasser abgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  6. In einer Schüssel Saure Sahne mit Sahne verrühren, Eier darin verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat sehr pikant abschmecken.
  7. Blätterteig in einer Form auslegen, darauf die Lachsstücke verteilen, Spinat darum verteilen, mit dem Guss begießen. Käse darüber reiben.
  8. Auf der 2. Schiene von unten 45 Minuten backen.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: Haut abziehen

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.