Press "Enter" to skip to content

Rezept: Herbstsuppe

Herbstsuppe

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.deMeine Kinder essen ja eigentlich jedes Gemüse, aber manchmal sind sie mehr auf Naschen programmiert. Dann hilft es, wenn ich einfach das Gemüse in einer pürierten Rahmsuppe verstecke. Das habe ich hier mal wieder getan, die Kinder fanden es richtig lecker, aufgewärmt war sie fast noch besser als direkt nach dem Kochen. Kann ich nur wärmstens empfehlen!

Zutaten

Ergibt knapp 2 Liter Suppe

  • 300 g Knollensellerie + 3 Stiele Selleriegrün
  • 500 g Steckrübe
  • 3 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Öl (Sonnenblumenöl)
  • 2 EL Butter
  • 200 ml Apfelsaft
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Sahne
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Sellerie putzen, schälen und grob würfeln. Steckrübe und Karotten ebenfalls schälen, würfeln. Zwiebeln schälen, grob hacken.
  2. Topf aufsetzen, darin Öl und Butter erhitzen. Gemüse darin anschwitzen, mit dem Apfelsaft ablöschen, einkochen lassen.
  3. Mit der Gemüsebrühe aufgießen, Deckel aufsetzen, 1x aufkochen, Hitze auf 1/2 Maximal reduzieren und 15 Minuten köcheln lassen.
  4. Sahne zugeben, alles durchpürieren, mit Salz, Pfeffer abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 45 Minuten, davon 30 Minuten Arbeitszeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.