Press "Enter" to skip to content

Rezept: Sauerkrautsuppe mit getrockneten Cranberries

Sauerkrautsuppe mit getrockneten Cranberries

Meine Mädels lieben Sauerkraut, die Kleine mehr als die Große. Da gerade jetzt im Winter das ein Vitaminpaket ist, wollte ich mal wieder eine Sauerkrautsuppe machen. Da kam mir das neue Rezept für die Sauerkrautsuppe mit getrockneten Cranberries gerade recht. Leider passt das Foto im Kochbuch nicht mit dem Ergebnis, da meine Cranberries ordentlich rote Farbe in die Suppe gegeben haben und das jungfräuliche Weiß ging dadurch verloren. Auch das Wildgewürz habe ich nicht komplett gemacht, sondern mir eine schnelle Würzmischung im Mörser hergestellt. Sahne war nicht im Haus, wurde auch nicht vermisst. Eine wunderbar würzige Suppe, die ich mir auch als Auftakt in einem winterwürzigen Menü, ggf. mit Wild gut vorstellen könnte.

Zutaten

Für 8 Portionen (lt. Rezept für 4, wir haben uns davon 2x satt gegessen)

  • 3 kleine Zwiebeln
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Butter
  • 500 g frisches Sauerkraut
  • 1,5 Liter Gemüsebrühe
  • 250 ml Apfelsaft (alternativ Weißwein)
  • 2 Äpfel
  • 2 Wacholderbeeren
  • 1/2 langer Pfeffer (alternativ 2 Pfefferkörner)
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 1/2 Bio-Orange, nur die Schale
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung

  1. Zwiebeln schälen, fein hacken.
  2. Zucker mit 1 TL Zucker in den großen Topf geben, den Zucker komplett feucht werden lassen, ggf. noch einen weiteren TL zugeben. Dann den Herd anstellen und bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Sobald der Zucker bräunt, die Butter zugeben. Darin die Zwiebelwürfel karamellisieren. Das Sauerkfraut mit zugeben.
  3. Mit Apfelsaft ablöschen und mit Brühe aufgießen. Deckel drauf und 60 Minuten köcheln lassen. Dabei immer mal wieder umrühren (so alle 10-15 Minuten).
  4. Äpfel schälen, waschen, vierteln, schälen und Kerngehäuse entfernen. Äpfel fein würfeln und zugeben. Weiter köcheln lassen bis die Äpfel zerfallen bzw ganz weich geworden sind.
  5. Jetzt für die Würze Wacholder mit Pfeffer im Mörser zerstoßen. Mit der gemahlenen Vanille zur Suppe geben. Die Orange heiß waschen, abtrocknen und die Hälfte der Schale abreiben und gemeinsam mit den Cranberries zur Suppe geben.
  6. Die Suppe pürieren und mit Salz abschmecken.

Zubereitungszeit: etwa 30 Minuten Arbeits- + 60 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Mehr Suppenglück, S. 126

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.