Press "Enter" to skip to content

Rezept: Nudeln mit Tomatensauce und Fleischklößchen

Meine Kleine liebt nach wie vor Pettersson und Findus, auch wenn sie langsam auch Harry Potter in ihr Leben lässt. Da meine immer mal wieder alleine am Wochenende das Essen bestimmen dürfen, neben Aussuchen, Einkaufsliste wird natürlich auch federführend gekocht und abgeschmeckt. Dazu gehört dann auch das finale Anrichten und Servieren. Fast #amwochenendekochtdaskind, mal sehen, wie lange ich es schaffe, regelmäßig aus unserer Küche zu berichten. Bliebe noch zu sagen, dass schwedische Fleischklößchen selbst gemacht besser schmecken als im blaugelben Möbelhaus und Pasta (auch Vollkorn wie hier) bei uns irgendwie immer funktioniert).

Zutaten

Für 2 große + 2 kleinere Genießer

Für die Tomatensauce:

  • 500 g passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer

Für die Fleischklößchen:

  • 1 Scheibe Toast (lt. Rezept 2 El Paniermehl)
  • 1 Zwiebel
  • 300 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 TL Senf
  • 2 EL Milch (weggelassen)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Sonnenblumenöl

Für die Nudeln:

  • 350 g Vollkorn-Spaghetti
  • Salz, Wasser

Zubereitung

  1. Zunächst die Tomatensauce kochen. Dafür eine Zwiebel schälen und sehr fein hacken. In einem kleineren Topf das Olivenöl erhitzen, darin die Zwiebel anschwitzen, die Zwiebel mit dem Zucker bestreuen und alles mit den passierten Tomaten ablöschen. Bei niedriger Hitze die Sauce köcheln lassen und immer mal wieder umrühren. Dadurch wird die Sauce etwas sämiger, sollte aber nicht anbrennen.
  2. Das Kochwasser für die Nudeln aufsetzen.
  3. Für die Fleischklößchen das Toast i Wasser einlegen und die zweite Zwiebel schälen und fein hacken. Das Toastbrot ausdrücken und gemeinsam mit den Zwiebelwürfeln zu dem Hack geben. Die Masse mit den Händen glatt verkneten und mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Mit feuchten Händen kleine Fleischklößchen formen. Eine beschichtete Pfanne erhitzen, darin das Öl erhitzen und die Fleischklößchen unter regelmäßigem Wenden von allen Seiten bei mittlerer Hitze anbraten. Zuletzt Deckel drauf und gar ziehen lassen.
  4. Das Wasser salzen, die Nudeln darin nach Packungsanleitung al dente (noch bissfest) kochen. Die Nudeln abgießen. Die Nudeln mit Tomatensauce, Fleischklößchen und bei uns noch etwas geriebenen Käse anrichten.

Zubereitungszeit: fertig in etwa 40 Minuten (von der damals 7-jährigen)

Schwierigkeit: kann tatsächlich von Grundschulkindern mit etwas Unterstützung von Erwachsenen gekocht werden

Quelle: In der Küche mit Pettersson und Findus, S. 40f.

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.