Press "Enter" to skip to content

Rezept: Möhren-Orangen-Suppe mit Ingwer

Im Winter brauchen wir bunte Gerichte, die auch noch schnell gehen. Hier bringt die Möhren-Orangen-Suppe Farbe auf den Teller. Leicht süß durch die Möhre, Frucht und Säure von der Orange. Den Crunch, der im Rezept von Mandeln kommt, haben wir gegen Pinienkerne ausgetauscht – passt besser!Sehr lecker, passt besser. Können wir nur empfehlen, ein schnelles, wärmenden Abendessen bei kaltem Winterwetter!

Zutaten

Reicht für 4 zum Sattessen

  • 600 g Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 30 g Ingwer
  • 1 EL Butter
  • 1 EL Rapsöl
  • 1 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 900 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Orangensaft (frisch gepresst oder Direktsaft)
  • 50 g Pinienkerne
  • 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 4 EL Schlagsahne
  • wer mag und hat: Koriandergrün

Zubereitung

  1. Karotten schälen, in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Ingwer schälen, fein hacken.
  2. In einem großen Topf Butter und Öl erhitzen, darin das Gemüse anschwitzen und mit dem Zucker bestäuben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Gemüsebrühe ablöschen. Deckel drauf und bei mittlerer Hitze ca 30 Minuten weich köcheln lassen. Die Suppe fein pürieren (wer es edel mag, passiert nochmal durch).
  3. Währenddessen in einer Pfanne ohne Fett die Pinienkerne anrösten.
  4. Die Suppe mit Orangensaft aufgießen. den Koriander einrühren. Wer mag, rührt noch Sahne ein, schmeckt nochmal ab. Serviert die Suppe mit den Pinienkernen bestreut und ggf. etwas Koriandergrün.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: sehr einfach

Quelle: wenig variiert nach Suppen, S. 110

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.