Press "Enter" to skip to content

Rezept: Wurzelsuppe

Wurzelsuppe

Bei dem kalten Wetter ist bei uns gerade Suppenzeit, außerdem haben mir die vielen Gemüsesuppen schon 2014 geholfen, abzunehmen. Denn man kann von einer normalen Gemüsesuppe gar nicht zu viele Kalorien essen. Hier eine klassische Wurzelsuppe aus Karotte, Knollensellerie und Lauch, also ein Ganzjahresgericht. Schmeckt immer. Ich habe noch etwas frischen Ingwer mit rein gemogelt, gibt etwas mehr Frische. Bei der Brühe seid ihr frei, Fleisch- oder Gemüsebrühe für Vegetarier. Wenn man auf Arbeit noch eine Mikrowelle hat, schmeckt der Rest auch aufgewärmt sehr fein.

Zutaten

Reicht für 4 zum Sattessen

  • 400 g Karotten (Wurzeln)
  • 100 g Knollensellerie
  • 1 dünne Stange Lauch
  • 1 kleine Zwiebel
  • etwa walnußgroßes Stück frischen Ingwer (optional)
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Liter Brühe (Fleischbrühe lt. Rezept)
  • 1 Prise Zucker
  • Muskat
  • Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Saure Sahne
  • Dill oder Petersilie für die Deko

Zubereitung

  1. Gemüse schälen, in Würfel schneiden. Lauch längs einschneiden, gründlich waschen und quer in Streifen schneiden. Ingwer schälen, fein hacken.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, darin das Gemüse anschwitzen, mit etwas Zucker bestreuen. Alles mit der Brühe ablöschen, bei geschlossenem Deckel etwa 30 Minuten köcheln.
  3. Die Suppe pürieren, mit Salz, Pfeffer, Muskat oder Zitronensaft abschmecken.
  4. Mit einem Klacks Saurer Sahne und etwas Dill oder Petersilie dekoriert servieren.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Arbeits- + 30 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: wenig variiert nach Die echte deutsche Küche, S. 254

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.