Press "Enter" to skip to content

Rezept: Champignoncrèmesuppe nach Lea Linster

Champignoncrèmesuppe nach Lea Linster

Ich hatte noch Champignons im Kühlschrank, die ich auf dem Markt mitgenommen hatte. Die braunen Champignons dort sind echt aromatisch. Meine Große wünschte sich eine Champignoncrèmesuppe, für die ich mir ein Rezept von Lea Linster aussuchte. Ist etwas schlichter, sehr puristisch. Ich würde sie als Vorspeise empfehlen für ein z.B. ein Wildgericht.

Zutaten

Reicht für 8 als Vorspeise

  • 1 kg Champignons (900 g nach dem Putzen), hier braune (weiße lt. Rezept)
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 100 ml Sherry
  • 1000 ml Gemüsebrühe
  • 150 g Saure Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie nach Belieben

Zubereitung

  1. Pilze putzen, ggf. halbieren oder vierteln, je nach Größe. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken.
  2. Öl in einem großen Topf erhitzen, die Pilze darin anschwitzen, Zwiebeln und Knoblauch zugeben, alles anschwitzen. Mit Sherry ablöschen und einkochen lassen.
  3. Mit der Brühe aufgießen und bei geschlossenem Deckel 20 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen, Saure Sahne zugeben und fein pürieren.
  4. Mit Salz, Pfeffer abschmecken, mit etwas Petersilie servieren.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Arbeits- + 20 Minuten Kochzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Lea Linster

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.