Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: piment

Rezept: Pikantes Pflaumenketchup

Unser Pflaumenbaum trug dieses Jahr üppig. Einen Teil der diesjährigen Ernte habe ich in dieses Rezept für pikantes Pflaumenketchup verwandelt. Der Duft im Topf war großartig. Leider konnten wir noch nicht probieren, es muss im Glas noch 1 Monat durchziehen, damit die Aromen der Gewürze ihre Wirkung voll entfalten können. Dennoch schon heute, da es so wunderbar zum Blogevent Herbstgenuss von The Apricot Lady und giftigeblonde passt.

Rezept: Strudel mit Grünkohl-Bratwurst-Füllung

Weiter geht es mit den Kohl-Gerichten. Ich habe viele Rezepte mit diesen Wintergemüsen gesammelt. Sie sind häufig unterschätzt, dabei können se auch variabel. Wie lieben noch immer die Gemüsestrudel! Als ich jetzt nochmal Grünkohl auf dem Markt bekam, außerdem mal wieder Filoteig im Angebot war, wusste ich, was ich machen wollte. Rohe Bratwürste habe ich noch schnell geholt, ich wollte es mir einfacher machen. Es würde sicher auch krümelig gebratenes, pikantes Hack funktionieren. Der Grünkohl schmeckt schon pur, aber so kombiniert echt genial lecker!

Rezept: Kürbis-Chutney

Ich stelle Euch heute noch ein schnelles Geschenk aus der Küche vor. Vegan und perfekt als kleiner Dip, denn das Chutney passt nicht nur gut zu Buletten, auch bei Raclette oder Fondue (Hähnchen) ein toller Begleiter! Einziger Aufwand ist das Schnibbeln, aber Ihr müsst ja auch nicht so große Gläser nehmen wie ich. Bei mir gab es natürlich gleich eine größere Menge, wenn ich schon koche… Den Rosmarin würde ich beim nächsten Mal hacken, denn der Zweig soll nur eingelegt werden. Als ich die gewünschte Konsistenz endlich erreicht hatte, waren alle Nadeln abgefallen, nix mir rausholen… Egal, denn das Kürbis-Chutney lohnt die Mühe, kam bis jetzt bei jedem gut an.

Rezept: Mildes Kürbisketchup

Weiter geht es mit den Kürbisrezepten. Ich hatte noch etwas Muskatkürbis übrig. Ich wollte mal wieder ein Kürbisketchup machen, aber ein mildes. Denn mein übliches Kürbis-Ketchup ist sehr würzig und auch leicht scharf, das Kürbis-Tomaten-Ketchup ist zwar auch sehr mild, aber hat eben auch den Tomatengeschmack dabei und den will ich manchmal einfach nicht… Also wurde ein neues Rezept gesucht und ich wurde im Gemüse kann auch anders fündig. Das Rezept ist sehr unkompliziert, kann perfekt mit Kindern gekocht werden. Ich habe direkt mal (fast) ohne Veränderung gekocht, was bei mir echt was heißen will. Das Rezept ist super und meine Mädels lieben es! Passte auch wirklich perfekt zu den Kürbis-Pommes, aber auch zu Käse oder beim Fondue stelle ich es mir super vor. Einige Flaschen habe ich noch im Keller, mal sehen…

Rezept: Pfirsich-Chutney

Auf dem Markt konnte ich den bald letzten wunderbar reifen Pfirsichen nicht widerstehen. Doch meine Mädels meuterten und hielten sich an die letzten Kirschen. Doch bei mir kommt nix weg, aus den zuckerreifen Pfirsichen wurde kurzerhand ein Pfirsich-Chutney gezaubert. Klingt viel komplizierter als es ist. Letztlich habe ich hier auf meine bewährten Gewürze zurück gegriffen. Wird bei uns sehr gerne gegessen, es verfeinert sommerliche Salate, harmoniert aber auch ganz wunderbar mit gegilltem Hähnchen oder zu Ziegenkäse. Probiert doch mal! Darf auch gleich zum Blogevent Konservieren ausgerichtet von Brittas Kochbuch.

Rezept: Pasta mit Wildschweinfilet

Pasta mit Wildschweinfilet

Wir hatten auf dem Regionalmarkt neben der Wildschweinschulter auch ein Wildschweinfilet mitgenommen. Daraus haben wir dann eine Pasta mit Wildschweinfilet improvisiert. Dafür habe ich noch Wildschweinfond reduziert und den restlichen Spinat, der noch im Kühlschrank lag zu einer Sauce improvisiert. Die Mädels haben lieber Pesto zu den Nudeln gegessen, aber wir waren mal wieder begeistert. Jetzt muss ich nur öfters an Wildfleisch kommen…

Rezept: Wildschweinschulter im Speckmantel gegrillt

Wildschweinschulter im Speckmantel gegrillt

Bei uns in Potsdam war neulich ein Regionalmarkt. Da musste ich natürlich hinschlendern. Damals bei 30° im Schatten (wo war der Schatten?!?), maulenden Kindern und genervtem Göttergatten. Die Kinder durften in den Kochbus, der Göttergatte dafür beim Wildmetzger stöbern. Er suchte sich gleich neben diversen Würsten eine Wildschweinschulter aus, die erstmal im Kühlschrank schlummerte. Als jetzt Studienfreunde von mir zu Besuch kamen, durfte diese endlich ihren Auftritt bekommen: Wildschweinschulter im Speckmantel gegrillt. Ich hatte mir eine Würzmischung improvisiert, die aber mit dem Speck und den gewässerten Räucherchips insgesamt ein wunderbares Aroma bekam. Natürlich könnt Ihr selber etwas variieren und abwandeln, aber ich gebe jetzt mal meine Mischung an, denn die schmeckte uns mal wieder genial lecker!

Wildschweinschulter im Speckmantel gegrillt

Nachtrag: Nein, ich habe keine Rabatte bekommen, aber ich setze Links, wenn mich Produkte und/oder Anbieter überzeugen!

Rezept: Sauerbraten mit Rotweinessig

Sauerbraten mit Rotweinessig

Bei uns gab es dieses Jahr auch wieder Sauerbraten über die Weihnachtsfeiertage. Im Rahmen des Umzugs habe ich auch den Metzger gewechselt, der mir ein wunderbaren Rinderbraten zurück gelegt hatte. In den letzten Jahren hatte ich entweder klassischen oder schwäbischen (nach Vincent Klink) Sauerbraten vorbereitet. Dieses Jahr wollte ich mal ein neues Rezept testen und mich für Sauerbraten mit Rotweinessig entschieden. Verzeiht, dass ich Euch kein Foto vom angerichteten Teller gemacht hatte, wir feierten Weihnachten und ich wollte gerne mit meinen Gästen essen. Wir waren alle begeistert und sogar meine Kleine möchte das gerne nochmal essen.
Außerdem habe ich damit für mich auch ganz klar die Frage von Tina beantwortet: Nelken gehören nicht nur zu orientalischen oder weihnachtlichen Gerichten sondern auch in Klassiker wie Sauerbraten.

Rezept: Hühnerbrühe aus dem Schnellkochtopf

Hühnerbrühe aus dem Schnellkochtopf

Gerade bei kranken Kindern koche ich immer das beste aller Hausmittel: eine Hühnerbrühe, geht besonders schnell, wenn ich die im Schnellkochtopf zubereite. Denn es benötigt nicht zu viel Aufmerksamkeit und ich habe Zeit, mich um das oder die kranken Kids zu kümmern. Was übrig bleibt, friere ich ein, dann habe ich gleich Vorrat für die Zubereitung des einen oder anderen Risottos.

Rezept: Leberspätzle-Suppe

Leberspätzle Suppe

Ehe der Frühling auch auf dem Blog Einzug halten darf, noch ein Rezept für Suppe, die wir natürlich löffeln, wie es sich Petra gewünscht hat. Das Rezept ist mehr aus der Not geboren, denn ich wollte mal Leberknödel selber machen, doch da ich hier nur Geflügelleber in vernünftiger Qualität bekomme, war die Konsistenz immer zu weich, alle meine Knödel flossen auseinander. Mach doch Leberspätzle, schlug der Göttergatte vor und siehe da – das funktionierte wunderbar. Die können sogar auf Vorrat gemacht und eingefroren werden, auch Geflügelbrühe schlummert da immer und ich habe abends noch Soulfood, wenn ich es brauche nach anstrengendem Tag. Probiert doch mal, es lohnt sich wirklich, kein Vergleich mit fertig gekauften.