Main

30.09.13

Rezept: Kürbisrisotto mit gegrilltem Mais

Kürbisrisotto mit gegrilltem Mais

Garten-Koch-Event September 2013: Mais [30.09.2013]Hier noch ein schönes Herbstrezept. Der erste Kürbis konnte geerntet werden und wir hatten vom Grillen noch Mais übrig (gegrillt nach diesem Rezept). Es war mal wieder zu viel gewesen. Kalte Maiskolben schmecken uns einfach nicht. Aber in dem Küribsrisotto, da kommen die Maiskörner ganz wunderbar zur Geltung, leckere Resteverwertung (wer es sehr schnell mag: Kürbissuppe vom Vortag mit Dosenmais - ginge auch). Unsere Mädels liebten es mal wieder. Das Gartenkochevent wurde übrigens wieder von Sus ausgerichtet wird. Danke für das schöne Thema, leider hatte ich nicht so viel Zeit, die sonst noch schlummernden Rezepte auszupacken. Ab November wird es (hoffentlich) wieder besser.... Drückt mir die Daumen, es wird hier jetzt erstmal etwas ruhiger - das echte Leben fordert mich gerade.

Continue reading "Rezept: Kürbisrisotto mit gegrilltem Mais" »

29.12.12

Rezept: Chicorée-Risotto

Chicoree-Risotto

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de Ich bin ein Fan von Chicorée, Göttergatte auch und meine Mädels werde ich bestimmt noch überzeugen. Ich habe daraus einfach mal ein Risotto gezaubert, das man zwar auch pur essen kann, aber als Beilage zu gebratenem Fisch einfach wunderbar harmoniert. Ich habe den Chicorée erst kurz vor Schluss untergehoben, damit er nicht zu sehr verkocht. Optisch kein Highlight, aber geschmacklich genial lecker. Mit gerade so 30 Minuten Kochzeit auch noch ein Beitrag zur Cucina rapida.

Continue reading "Rezept: Chicorée-Risotto" »

31.08.12

Rezept: Rote-Bete-Apfel-Risotto

Rote-Bete-Apfel-Risotto

HighFoodality Blog-Event Cookbook of ColorsEines der LIeblingsrezepte meiner Mädels ist ein Risotto, natürlich ein rotes, bei dem Rote Bete neben Apfel absolute Pflicht ist. Für uns "Große kochen noch einige Rosmarin-Zweige mit, wenn es nach meinen Mädels geht, könnten sie das jede Woche essen. Wir haben ähnliche Rezepte öfters gekocht, doch dieses Rezept ist unser Standardrezept geworden, das wir wirklich gerne essen. Gibt es bei uns insbesondere in den Wintermonaten öfters. Da es eine wirklich wunderschöne rote Farbe hat, ist es für das Cookbook of Colors mein Beitrag, denn bei meiner Kleinen heißt es auch nur noch das rote Risotto.

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Apfel-Risotto" »

11.08.11

Rezept: Zitronenrisotto

Zitronenrisotto

Die Kinder fielen nach einem langen Tag erschöpft ins Bett. Da sie nur Joghurt zum Abendessen wollten, hatten wir zwei aber noch Hunger. Ich hatte noch Biozitronen, die wir unbedingt verarbeiten mussten. Ich habe für uns zwei dann noch ein leichtes, sommerliches Risotto gekocht. Das wurde mit Zitronenschale aromatisiert, Martini rundete alles ab. Der Göttergatte war begeistert, schmeckte ihm richtig gut! Kann ich nur empfehlen, auch als sommerliche Vorspeise in einem Menu sicherlich nicht schlecht!

Continue reading "Rezept: Zitronenrisotto" »

4.08.11

Rezept: Mangold-Risotto

Mangold-Risotto

Ich liebe Mangold und freue mich immer, wenn ich das farbenfrohe Gemüse auf dem Markt oder in der Biokiste bekomme. Meine Kinder sind relativ einfach, was das Essen von Gemüse betrifft, wir kochen einfach ein Risotto, dann essen sie eigentlich alles. Dieses hier heisst dann in Familiensprache "buntes Risotto" und wird meistens sehr genossen. Falls meine ihren etwas schwierigen Tag haben, püriere ich die Blätter und schneide die Stiele extra fein, dann essen sie es auch. Dazu passen die gebratenen Scampis ganz wunderbar, die ich in recht guter Qualität (leider immer noch TK) im Asia-Shop bekomme. Ein farbenfrohes, leckeres Gericht, das der ganzen Familie schmeckt!

Continue reading "Rezept: Mangold-Risotto" »

19.06.11

Rezept: Grünes Frühlingsrisotto

Grünes Frühlingsrisotto

Unsere Kinder waren neulich nach einem ausgelassenen Tag im Garten mit Planschbecken und ganz viel toben ziemlich müde und gingen (ganz ausversehen) relativ früh ins Bett. Zeit für mich, den Göttergatten nochmal so richtig zu verwöhnen. In der Kiste waren frische Erbsen, die habe ich erst mal gepult, grüner Spargel war auch eingekauft. So zauberte ich ein grünes Frühlingsrisotto mit grünen Spargel und Erbsen, richtig lecker! Der Göttergatte jedenfalls fands lecker, nur die Dosis habe ich für das nächste Mal gleich hochkalkuliert, denn dann werden wohl die Kinder mitessen.

Continue reading "Rezept: Grünes Frühlingsrisotto" »

9.01.11

Rezept: Safranrisotto mit Kürbis und Spinat

Safranrisotto mit Kürbis und Spinat


Ich habe ähnlich wie Foodfreak Kontakt mit dem Betreiber von vital-safran.de, auch ich bekam ein Probe-Gläschen. Auch ich war vom Duft beim Öffnen begeistert. Ich kaufe immer guten Safran im Feinkostgeschäft, wo ich echt nur tolle Ware bekomme, aber damt kann mein sonstiger Safran nicht mithalten und der Preis ist mehr als fair. Auch ich kann den Shop echt nur empfehlen.

Zum eigentlichen Rezept: Ich habe es gekocht, da eine Freundin von uns derzeit schwanger ist und sie eine echte Abneigung gegen Fleisch hat (kann ich nachvollziehen, hatte ich mit Schokolade). Es war wieder Muskatkürbis in der Biokiste, Spinat gab es saisonbedingt nur in TK-Qualität. Laut Rezept wird Gemüse und Reis separat gekocht, das passt, weil das Gemüse sonst sehr verkocht wäre. Den Safran gibt einen leichten feinen Geschmack, ich würde beim nächsten Mal den Safran allerdings beim Reis mitkochen und auch die Menge etwas erhöhen. Ist zwar ein etwas älteres Rezept, aber der Geschmack ist echt lecker! Da ich hierfür mein zuerst gekauftes rein vegetarisches Kochbuch verwendet habe, ist das Rezept gleich ein wunderbarer Kandidat für das laufende DKduW.

Continue reading "Rezept: Safranrisotto mit Kürbis und Spinat" »

11.05.10

Rezept: Löwenzahnrisotto

Löwenzahn-Risotto

Als erstes Rezept aus dem Kräuterkochbuch habe ich dieses Risotto mit Löwenzahn getestet. Die Brühe ist der Hammer, obwohl ich noch keine wirklich vollreifen Tomaten bekommen habe, war das Aroma echt umwerfend! Sogar unsere 2-jährige hat begeistert zugelangt. Der Löwenzahn bringt eine tolle, leicht bittere Note mit. Die Löwenzahnblüten sollten nicht gewaschen werden, da musste ich nochmal nachpflücken. Denn trocken können die leichter abgezupft werden. Laut Rezept wird die Flüssigkeit auf einmal zugegeben, daran habe ich mich noch gehalten, Rühren wird nicht erwähnt, aber so hin und wieder musste mein Kochlöffel einfach mal in den Topf... Das Ergebnis war genial lecker! Richtig schön würzig, ein tolles Sommergericht, wenn man auch so richtig vollreife Tomaten bekommt!! Sogar mit meinen Gewächshaustomaten schmeckte es schon richtig gut!

Continue reading "Rezept: Löwenzahnrisotto" »

21.02.10

Rezept: Sauerkrautrisotto

Sauerkraut-Risotto

Schon ewig liegt dieses Rezept von Lamiacucina in meiner Nachkochliste. Gestern war endlich der Sauerkrautstand wieder auf dem Markt. Der ist bei noch nicht geschmolzenen Schnee- und Eismassen zwar weiter deutlich verkleinert, aber immerhin, es gab wieder Sauerkraut! Die Große ist da eigentlich nicht so der Fan von, aber in dieser Version hat sie es geliebt! Das nächste Mal mache ich etwas mehr, war von der Menge sehr knapp für uns drei. Ich hatte noch Lorbeer und Nelke ergänzt, war herrlich ausgewogen und rund, tolles Rezept!!! Danke!

Continue reading "Rezept: Sauerkrautrisotto" »

21.01.10

Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Ziegenkäse

Rote Bete-Risotto mit Ziegenkäse

Wir haben aus der Kiste ja immer wieder Rote Bete da. Unsere "Große" liebt Risotto. Außerdem möchte sie jetzt immer gerne mitkochen. Da bietet sich das Risotto super an. Das Gemüse habe ich vorbereitet (mit 2 Jahren ist sie da echt noch zu klein für). Aber sie durfte komplett das Risotto rühren und hat auch die ganze Zeit durchgehalten. Sie war natürlich unsagbar stolz auf sich. Dass die Konsistenz nicht so perfekt war - stört das noch? Wir alle fanden es richtig lecker. Die Köchin genoss ganze 4 ihrer Kinderschüsseln, mehr als einen ganzen normalen Teller. Der Ziegenkäse passt toll zur Roten Bete, gibt nochmal eine schöne Cremigkeit. Nicht zu klein bröseln, es ist toll, wenn man einen größeren Krümel auf der Zunge zergehen lassen kann.

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Ziegenkäse" »

14.12.09

Rezept: Fenchelrisotto mit Ricotta

Fenchelrisotto mit Ricotta

Zu unserem Brathähnchen mit Apfel gab es auch noch dieses Risotto mit Fenchel. Ich hatte das schon damals mit Jan gekocht. Dieses Mal allerdings habe ich es etwas abgewandelt. Zum einen habe ich komplett auf Chili verzichtet, da zwei Kleinkinder mitessen durften. Zum anderen habe ich den Fenchel etwas feiner geschnitten und mit dem Reis gegart. So war es perfekt. Unsere Kleine konnte gar nicht genug davon bekommen. Mehrfach wurde der leere Teller mit "Mehr - ja!" hingehalten. Da hat sie richtig reingehauen. Harmonierte außerdem ganz hervorragend mit dem Hähnchen. Aber auch als einzelnes Hauptgericht oder als Begleitung zu Fisch sehr empfehlenswert"

Continue reading "Rezept: Fenchelrisotto mit Ricotta" »

7.10.09

Rezept: Lauchzwiebelrisotto

Lauchzwiebelrisotto

Uns hatte bei der Hüttenhilfe vor etlicher Zeit dieses Lauchzwiebelrisotto angelacht. Das wollte ich nachkochen, da ich auch noch Lauchzwiebeln im Kühlschrank hatte. Eingekauft hatte ich noch Lachskotelett, was aber nicht so wirklich harmonierte. Das Risotto war zwar nicht schlecht, aber irgendwie fehlte der letzte Kick. Aber das Problem kannte ich schon vom Lauchrisotto.

Gekocht wird hier natürlich weiterhin, aber momentan komme ich gerade so dazu, das Archiv ein wenig zu leeren. Seid mir bitte nicht böse, wenn ich weiterhin nicht viel zum Kommentieren komme, da ich neben Kleinkind und Baby noch ein anderes Projekt habe, dass ich dieses Jahr unbedingt noch voran bringen will. Auch wird es hier wohl etwas ruhiger bleiben. Aber das ist hoffentlich nur vorübergehend.

Continue reading "Rezept: Lauchzwiebelrisotto" »

4.06.09

Rezept: Pikantes Erdbeerrisotto

pikantes Erdbeerrisotto

Ich liebe Erdbeeren!! Ich bekam einige, die leider Transportschäden erlitten hatten. Gewaschen und geputzt waren sie zwar noch toparomatisch, aber leider wenig ansehlich. Was lag da näher, als endlich mal wieder ein kulinarisches Experiment zu wagen und Erdbeeren mit reichlich Pfeffer in ein Risotto zu verwandeln? Das Rezept stand schon lange auf meiner Nachkochliste (ich habe nur den Erdbeeranteil erhöht), klang es doch spannend, auch wenn ich Mühe hatte, es mir vorzustellen. Ich war mal wieder einfach begeistert! So lecker, außergewöhnlich, ohne sonderlich anspruchsvoll in der Zubereitung zu sein! Das wird es sicher wieder geben! Nachkochen absolut empfohlen!

Continue reading "Rezept: Pikantes Erdbeerrisotto" »

15.05.09

Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Apfel

Rote-Bete-Risotto mit Apfel

Ich hatte in der Biokiste mal wieder Rote Beten und Risotto gab es viel zu lange nicht mehr bei uns. Ich habe dieses Mal allerdings improvisiert (bisher getestet ein Rezept für Risotto aus rohen und gekochten Roten Beten) und gegen Ende noch 2 Äpfel hineingerieben. Die werden zwar nicht herausgeschmeckt, geben dem Gericht aber eine interessante leicht süßliche und fruchtigere Richtung. Beim nächsten Mal noch Rosmarin mit dazu, dann wäre es perfekt. Wer den Apfel noch etwas dominanter möchte, könnte Apfelspalten mit Butter und Zucker etwas karamellisieren und on top anrichten.

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Risotto mit Apfel" »

14.12.08

Rezept: Cranberry-Milchreis mit Mango

Cranberry-Milchreis mit Mango

Wir hatten frische Cranberries da, die wollten gerne verarbeitet werden. Außerdem hatten wir mal wieder richtig Lust auf Süßes, also wurde mal wieder ein Dessert gemacht, was wir uns ja meistens (linienbewußt) verkneifen. Ein sehr fruchtiges und nicht so schwerer Nachtisch, der in dieser Jahreszeit auch nochmal ordentlich Vitamine mitbringt!

Continue reading "Rezept: Cranberry-Milchreis mit Mango" »

1.11.08

Rezept: Kürbisrisotto mit Blutwurst und Birne

Kürbisrisotto mit Blutwurst und Birne

Wir waren ja vor etlicher Zeit von Blutwurstrisotto derartig begeistert, dass wir jetzt ein Risotto mit Blutwurst testen mussten, das auch schon länger auf meiner ewigen Nachkochliste steht. Hier ist die Basis allerdings ein Kürbisrisotto und die Blutwurst samt Birne nur die Beigabe. Eigentlich wird der Kürbis in Salzwasser gegart und püriert. Wir hatten allerdings sehr zerfallfreudigen Muskatkürbis bekommen und den einfach recht fein gewürfelt. Es erinnert so ein klein wenig an Himmel und Erde, nicht schlecht, allerdings kommt es nicht an das Blutwurstrisotto heran.

Continue reading "Rezept: Kürbisrisotto mit Blutwurst und Birne" »

11.10.08

Rezept: Pfifferlingsrisotto

Pfifferlingsrisotto

Ich kam die Woche an einem Gemüsestand vorbei, der nochmal wunderschöne Pfifferlinge im Angebot hatte. Risotto gab es bei uns schon viel zu lange nicht mehr. Daher stand schnell fest, was das Schicksal der Pfifferlinge werden sollte. Im Internet fand ich dann dieses Rezept für das ich alles nötige da hatte. Einfach genial lecker und sehr empfehlenswert. Hier kommen die Pfifferlinge einfach richtig gut zur Geltung, allerdings haben wir noch einige Speckwürfel zugegeben, was wir sehr lecker fanden.!

Continue reading "Rezept: Pfifferlingsrisotto" »

12.08.08

Rezept: Tomatenrisotto

Tomatenrisotto

Wir bekamen auf dem Markt die angeblich beste Kochtomate: Coeur de Boeuf. Dafür fiel mir sofort das schon seit Ewigkeiten auf meiner Nachkochliste stehende Tomatenrisotto von Lamiacucina ein. Wir waren mehr als begeistert! Supertomatig. Einfach genial! Danke Robert!

Continue reading "Rezept: Tomatenrisotto" »

11.07.08

Rezept: Hackfleischrisotto mit karamellisierten Äpfeln

Hackfleischrisotto mit karamellisierten Äpfeln

Ich habe mal wieder improvisiert. Denn ich wollte gerne mal ein Risotto mit Hackfleisch machen. Doch auf die Schnelle fand ich kein geeignetes Rezept. Für die erste Improvisation gar nicht mal schlecht. Für meinen Geschmack hätte ich das Hackfleisch etwas pikanter würzen können, aber das habe ich mich beim ersten Mal nicht getraut (unten mal so wie getestet angegeben). Die Äpfel passen hervorragend zu dem Risotto. Ich werde es bestimmt nochmal mit etwas mehr Gewürz testen.

Continue reading "Rezept: Hackfleischrisotto mit karamellisierten Äpfeln" »

5.05.08

Rezept: Champagnerrisotto

Champagnerrisotto

Wir hatten richtigen Grund zum Feiern, nur der Champagner war nicht ganz leer geworden. Was macht man also mit einer solch edlen, angefangenen Flasche? Bei uns wurde es ein Risotto. WOW - was für eine Wucht. Ich hatte das vor ewigen Zeiten schon mal mit einem "normalen" guten Sekt gemacht, aber das war noch mal ein echter Unterschied! Man merkt doch, was man für ein edles Tröpfchen verwendet. Dazu gab es kurz angebratene Schweinemedaillons. Superlecker! Wir waren echt begeistert!

Continue reading "Rezept: Champagnerrisotto" »

2.04.08

Rezept: Zanderfilet an Blutwurstrisotto mit Bananen-Chili-Chutney

Zanderfilet mit Blutwurstrisotto und Bananen-Chili-Chutney

Blog-Event XXXII - Aphrodisische GaumenfreudenBarbara ruft für diesen Blogevent zu Aphrodisischen Gaumenfreuden auf. Da wir jetzt Hochzeitstag hatten, gab es diese zunächst obskur klingende Kombination. Wir hatten das vor ewigen Zeiten bei J.B.Kerners Kochsendung gesehen, seither schlummerte es auf meiner Nachkochliste. Das Chutney schmeckt lecker nach Banane, wobei Ingwer und Chili schön harmonieren, aber nicht dominieren. Das Chutney schmeckt nicht nur herausragend zum Fisch, es unterstützt auch das Risotto, das wiederum herrlich zum Fisch schmeckt. Das Blutwurstrisotto an sich ist schon ungeheuer lecker, aber auch hier wird es durch die Kombination noch mal verbessert. Ich konnte es mir ja nur schwer vorstellen, aber wer wagt, der gewinnt. Insgesamt genial lecker und somit ein würdiger Teilnehmer an diesem Blogevent. Nachkochen empfohlen.

Continue reading "Rezept: Zanderfilet an Blutwurstrisotto mit Bananen-Chili-Chutney" »

3.03.08

Rezept: Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Wir hatten noch Kürbis auf dem Markt erhalten. Einen Teil davon haben wir in ein Risotto von Lea Linster verwandelt. Wir waren extrem angetan, denn die Kombination war superlecker. Die Spritzigkeit des Sektes gibt noch mal eine tollen Beigeschmack.

Continue reading "Rezept: Kürbisrisotto" »

5.02.08

Rezept: Wurstrisotto mit Rosmarin

Wurstrisotto mit Rosmarin

Wir hattten Besuch und es gab einen guten Grund mal wieder Risotto zu machen. Schon länger stand dieses Wurstrisotto auf meiner Ausprobierliste - schon wieder Bratwurst ;-) Wir hatten uns für grobe, rohe Schweinebratwürste entschieden und die Wurstbällchen etwa zur Hälfte der Garzeit zugegeben. Das könnte man evtl. auch noch etwas später zugeben oder etwas fettere Würste nehmen, denn ich fand die Wurstbällchen etwas trocken, aber sonst war die Kombination zwar nicht optisch, so doch geschmacklich lecker! Da ich auch aus diesem Buch noch nichts gepostet habe, gleich ein Kandidat für das laufende DKduW.

Continue reading "Rezept: Wurstrisotto mit Rosmarin" »

1.02.08

Rezept: Risotto mit Roten Beten

Risotto mit Roten Beten

Wir hatten vor einiger Zeit schon einmal ein Rote-Bete-Risotto gekocht. Die damalige Variante war von Tim Mälzer, der mit rohen Roten Beten arbeitete. Jetzt hatten wir nur vorgekochte, vakuumverpackte gekauft und wolllten diese gerne verarbeiten. Dazu fiel uns dieses Rezept in die Hände. Die Farbe ist nicht ganz so intensiv (kein Rote-Bete-Saft), auch würde ich beim nächsten Mal wieder Rosmarin mitgaren, das gibt dem ganzen nochmal einen Pfiff, außerdem war mehr Fond nötig als im Rezept angegeben. Ansonsten aber eine sehr leckere Alternative! (Variationsideen im Rezept unten eingebaut)

Continue reading "Rezept: Risotto mit Roten Beten" »

7.11.07

Rezept: Paprikarisotto

Paprikarisotto

Gemeinsam mit Freunden hatten wir mal wieder richtig Lust auf ein leckeres Risotto. Uns lachte ein Rezept von Kolja Kleeberg an. Rote Paprika werden gewürfelt und in Geflügelfond aufgekocht, püriert. Der Risotto-Reis wird in Butter mit Zwiebeln und einigen Paprikawürfeln angeschwitzt, mit Weißwein abgelöscht und mit dem Paprika-Fond nach und nach eingekocht. Schluppen (oder Frühlingszwiebeln) in einer Pfanne angebraten und gemeinsam mit gehobeltem Parmesan dazu serviert. Einfach umwerfend lecker! Wir waren mal wieder sehr begeistert.

Continue reading "Rezept: Paprikarisotto" »

1.09.07

Rezept: Weißweinrisotto

Weißweinrisotto

Mein Mann ist ein totaler Risotto-Fan. Also wurde es mal wieder Zeit, ein neues Risotto auszuprobieren. Da vom Vorabend noch eine halbe Flasche Riesling übrig geblieben war, wurde diese in ein genial leckeres Risotto al Vino Bianco verwandelt. Laut Rezept darf dort bis zu 750 ml Weißwein hinein, die Hälfte ergab bei uns allerdings ein perfektes Risotto. Durch den Weißwein hat es auch eine sehr erfrischende Note (hängt natürlich vom verwendeten Wein ab), auch als Beilage zum Beispiel zu Medaillons könnte ich mir das sehr lecker vorstellen!

Continue reading "Rezept: Weißweinrisotto" »

1.08.07

Rezept: Blaubeer-Risotto

Blaubeer-Risotto

Als ich meinem Mann dieses Rezept vorschlug, war er direkt skeptisch, da er es sich gar nicht vorstellen konnte. Doch als er es dann auf dem Tisch sah und probierte war er begeistert, denn die leichte Süße der Blaubeeren, die ja auch noch etwas herb im Beigeschmack sind kombinierte wunderbar mit dem sanften Risotto und der Würze der angebratenen Garnelen. Ich habe die Zubereitung etwas abgewandelt und anders als vorgeschlagen auch etwas Parmesan verwendet und die Blaubeeren nicht 5 Minuten mitgekocht sondern nur kurz untergehoben und rasch serviert. Das reichte aber völlig aus, um sie warm werden zu lassen. Bei längerem Kochen wären sie mir sicher zermust. Wer Blaubeeren bekommt, sollte dieses Rezept testen: es ist einfach genial lecker!!

Continue reading "Rezept: Blaubeer-Risotto" »

21.06.07

Rezept: Risotto alla Milanese

Risotto alla Milanese

Hier stelle ich mal den Klassiker des Risotto vor: Risotto alla milanese. Übersetzt dann Safranreis nach Mailänder Art, was ja nur noch halb so lecker klingt. Leider hatten wir uns beim Safran verkauft und statt Fäden gemahlenen Safran erwischt. Die Farbe kommt durch, ebenso der Geschmack aber optisch fehlen eben die Fäden. Schade! Aber trotzdem genial lecker!

Continue reading "Rezept: Risotto alla Milanese" »

8.05.07

Rezept: Rote Bete Risotto

Rote Bete Risotto

Vor einiger Zeit kochte Tim Mälzer ein Rote Bete Risotto, das mich aus dem Fernseher heraus anlachte. Gestern hatten wir endlich alle Zutaten zusammen und konnten losköcheln. Da die Roten Beten roh nur angeschwitzt werden und dann mit dem Reis mitköcheln haben sie noch etwas Biss, der Saft gibt eine tolle Färbung dazu. Anders als im Original genossen wir es pur, aber auch als (wie vorgeschlagen) Beilage zu Wild stelle ich es mir sehr lecker vor.

Continue reading "Rezept: Rote Bete Risotto" »

19.04.07

Rezept: Bärlauchrisotto

Bärlauchrisotto

Wir hatten noch immer Bärlauch übrig. Gestern zauberten wir daraus ein superleckeres Risotto. Das war ähnlich würzig wie die Bärlauchknödel. Dazu wandelten wir mein Rucola-Risotto-Rezept einfach ab.

Continue reading "Rezept: Bärlauchrisotto" »

6.04.07

Rezept: Räucherfisch-Risotto

Räucherfisch-Risotto

Nach langer Zeit haben wir mal wieder ein Risotto ausgetestet. Passend zum Karfreitag haben wir Fisch verwendet. Leider war der Rucola, den wir bekommen haben, geschmacklich etwas lasch. Das Rezeptfoto stimmt mit meinem überhaupt nicht überein. Der Lauch ist etwas dominant, daher im Rezept hier etwas reduziert, was es wahrscheinlich auch optisch etwas ansprechender macht. Geschmacklich fanden wir es ganz gut. Wichtig ist hier, Fischfond zu verwenden, sonst geht der Fischgeschmack hoffnungslos unter.

Ich wünsche allen schöne Osterfeiertage!

Continue reading "Rezept: Räucherfisch-Risotto" »

18.11.06

Rezept: Kürbisrisotto

Kürbisrisotto

Mich schaute doch gestern ein kleines Reststück Kürbis vorwurfsvoll aus meinem Kühlschrank an. Außerdem hatte sich Besuch angesagt. Also habe ich den armen Kürbis in ein genial leckeres Risotto alla Zucca verwandelt. Es erforderte etwas Schnippelarbeit, die sich aber extrem gelohnt hat. Nachkochen unbedingt empfohlen.

Continue reading "Rezept: Kürbisrisotto" »

14.10.06

Rezept: Rucolarisotto

Rucolarisotto

In meinem Kühlschrank hatte sich doch glatt ein Bund Rucola versteckt gehalten. Was also lag näher, als daraus ein leckeres Risotto alla Rucola zu zaubern? Der Arbeitsaufwand steht in keinem Verhältnis zu dem dadurch gewonnenen Genuss: einfach lecker!

Continue reading "Rezept: Rucolarisotto" »

23.09.06

Rezept: Birnenrisotto

Birnenrisotto

Zugegeben, optisch ist dieses Risotto nicht gerade ein Highlight, aber geschmacklich wirklich bombastisch. Die Süße der Birnen kombiniert mit der leichten Säure des Rotweins: perfekt. Ich könnte mir dieses Risotto auch gut als Beilage zu Wild oder Ente vorstellen.

Continue reading "Rezept: Birnenrisotto" »

7.09.06

Rezept: Pfirsich-Vanille-Risotto

Pfirsich-Vanille-Risotto

Dieses Risotto ist ähnlich wie ein Milchreis, wird auch ähnlich zu diesem zubereitet. Bei warmen Wetter ist es ein herrlich frisches Gericht. Mit etwas Geduld zubereitet, ist es innerhalb von etwa 40 Minuten fertig. Leider hatte ich (da in Urlaub) keine Pistazienkerne zur Hand, die aber geschmacklich und optisch noch gut passen würden.

Continue reading "Rezept: Pfirsich-Vanille-Risotto" »

2.09.06

Rezept: Zucchini-Risotto

Zucchini-Risotto

Ich liebe Risottos. Zusätzlich habe ich aktuell eine Menge Zucchini in meinem Garten. Also warum das nicht einfach kombinieren zu einem Risotto con Zucchine? Es schmeckt wirklich gigantisch lecker. Wer mag kann noch kurz gebratenen Medailons dazu reichen. Ich habe es pur genossen. Hier also mal wieder ein vegetarischer Genuss.

Continue reading "Rezept: Zucchini-Risotto" »

16.08.06

Rezept: Risotto mit Schinken und Melone

Risotto mit Schinken und Melone

Schinken mit Melone kennt man, aber das in einem Risotto (Risotto al Prosciutto e Melone)? Ich habe es ausprobiert und war begeistert: einfach mal wieder genial lecker. Die Melone ist herrlich frisch und der Schinken bringt eine rauchige Note mit. Optisch ist es nicht ganz der Knüller aber geschmacklich wirklich gigantisch.

Continue reading "Rezept: Risotto mit Schinken und Melone" »

11.06.06

Rezept: Spargelrisotto

Spargelrisotto

Mir ist beim Einkaufen ein Bund frischer grüner Spargel in die Hände gefallen. Weil ich gerne italienisch koche, wurde daraus spontan ein sehr leckeres Risotto. Dazu ein Glas trockener Weißwein und ein perfekter Sommerabend kann starten...

Continue reading "Rezept: Spargelrisotto" »