Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: feta

Rezept: Spaghetti mit Zucchini und Zitrone

Die Truppe von #wirrettenwaszurettenist hat sich heuer zu einer Sommerparty zusammengeschlossen. Unkomplizierte, schnelle Sommergerichte, bei denen auch wieder nicht auf die Kühltheke diverser Supermärkte und Discounter zurückgegriffen werden muss. Ich habe Euch hier eines unserer Gartenessen – Spaghetti mit Zucchini und Zitrone – mitgebracht. Ich habe noch aus küchenlosen Zeiten eine doppelte Kochplatte. Bei heißen Temperaturen stelle ich die nach draußen und eröffne die Outdoorküche. Geerntet wurden Zucchini, frische Kräuter. Frische durch Zitrone, Würze vom Feta, trotzdem leicht und nicht zu schwer. Für uns eines der Favoriten des Sommers. Andere Rezeptideen werdet Ihr bei den MitretterInnen finden:/p>

Rezept: Wassermelone mit Feta

Ganz Deutschland stöhnt unter der Hitze. Da muss ich Euch einfach mal diesen wunderbar frischen Salat von Ottolenghi vorstellen. Denn alles, was wir im Sommer so brauchen, ist hier mit Wassermelone mit Feta vereint. Ok, ich musste wie immer improvisieren, weil meine Minze utopische Dimensionen annimmt. Schmeckt wunderbar erfrischend bei diesem heißen Wetter.

Rezept: Mangold-Brezen-Knödel

Auf dem Markt hatte ich bei der Kräuterfrau ganz wunderbaren Mangold bekommen. Ich hatte mich relativ spontan in ein Rezept für Mangold-Brezen-Knödel verliebt. Nur leider stimmte die Arbeitszeit so gar nicht. Ich brauchte fast 90 Minuten statt der angegebenen 60, dabei bin ich in der Küche nicht wirklich langsam… Dann zerfielen sie mir noch im wirklich nur siedenden Salzwasser. Aber ich hatte gelesen, dass auch im Dampfgarer die Knödel gelingen. Das stimmt, wir hatten 15 Minuten bei 100°C Dampf gegart und sie waren perfekt. Der Göttergatte naschte schneller als ich Fotos machen konnte. Einfach genial lecker!

Rezept: Rote-Bete-Feta-Crème

Ich komme kaum hinterher mit dem Bloggen. Doch die Rote-Bete-Feta-Crème ist viel zu lecker, um sie Euch noch länger vorzuenthalten. Bei uns gab es sie schon öfter, aber die Fotos waren immer wenig bis gar nicht ansprechend. Dieses Mal habe ich die Roten Beten selber gekocht. Dabei gründlich waschen, Schale dran lassen und entweder im Schnellkochtopf eta 30 Minuten auf dem 2. Ring oder im Dampfgarer 60 Minuten bei 100° garen (funktioniert beides). Im Gegensatz zu den gekauften vorgekochten wird die Rote-Bete-Feta-Crème richtig rot, bei vorgekochten eher pink. Geschmacklich großartig, auf Vollkornbrot sehr fein oder als Grundlage auch bei Wraps mit etwas Salat dazu mal was anderes. Lohnt sich auf jeden Fall! Egal wie, arbeitet mit Handschuhen, außer Ihr wollt Euch als Rote-Bete-Fans outen…

Rezept: Vollkornspaghetti mit Roter Bete

Meine Mädels lieben Rote Bete. Die lagen in unserem Kühlschrank und harrten der Verarbeitung. Letzte Woche quälte uns abends böser Pasta-Hunger. Ich habe dann mal wieder gesucht, aus den verschiedensten online verfügbare Rezepten ein eigenes zusammengebaut. Die Mädels warem mal wieder begeistert, die Farben sind aber auch großartig. Probiert doch mal, wer keine frische Rote Bete kochen möchte (was sich lohnt!), der kann auch vakuumierte verwenden.

Rezept: Tomaten-Pfirsich-Salat mit Feta

Ich liebe den Markt, doch im Sommer ist es noch um so vieles schöner! Ich schwelge in Düften und Farben und komme immer mit großen Körben nach Hause. Dafür ist das meiste eben leicht, Obst und Gemüse werden so vernascht oder wandern eben in einen leckeren Salat. Hier habe ich das Rezept allerdings abgewandelt. Die Pfirsiche sahen besser aus als die Aprikosen und entgegen meiner absoluten Überzeugung war das Sambal Oelek nicht aufzufinden. Das habe ich dann im Dressing durch Ras el Hanout ersetzt. Ein Gedicht! Hat sogar den sonst nicht so salataffinen Göttergatten echt überzeugt. Ein perfektes Gericht für ein (irgendwann wieder?) warem Sommerabend!

Rezept: Wassermelonen-Rucola-Salat mit Minzpesto

Bei uns regnet es jetzt seit 5 Tagen ununterbrochen. Da brauche ich den Sommer wenigstens auf dem Teller. Zugegebenermaße wird der Wassermelonen-Rucola-Salat mit Minzpesto bei höheren Temperaturen sicherlich noch erfrischender schmecken. Aber auch so ist es Sommer pur auf dem Teller. Perfekt ausgewogen zwischen Süße der Melone mit pikantem Rucola und würzigem Feta. Das Minzpesto ist der Hammer. Nur die Pistazien, die hier verwendet werden, die schmeckt weder man noch frau, da kann man auch guten Gewissens auf blanchierte Mandeln oder Pinienkerne zurück greifen. Lohnt sich sehr, gibt es im Sommer sicherlich öfter!

Rezept: Apfel-Speck-Cake mit Feta

Apfel-Speck-Cake mit Feta

Ich hatte mir schon vor etlicher Zeit das Rezept für Apfel-Speck-Cake mit Feta markiert. Jetzt hatte ich alles im Haus und etliches (wie Fallobst-Äpfel, Speck vom Raclette) wollten verarbeitet werden. Feta war auch noch im Haus. Aber jetzt kamen die Fallstricke. Ich hatte kein Kamuth-Mehl. Das habe ich durch Buchweizenmehl ersetzt. Doch leider passte die Teigmenge so gar nicht zur Füllmenge, obwohl ich hier schon modifiziert hatte. Das Rezeptfoto im Buch ist auf gar keinen Fall mit dem angegebenen Rezept entstanden. Schade, hier hat die Redaktion geschlampt. Ich habe dann noch eine Portion Teig gemacht. Auch unterheben ist hier keine gute Idee, wie das Rezept vorschlägt. Sinnvoller ist das Einschichten, um eine gleichmäßig Verteilung zu bekommen. Doch dann ist es der Hammer, es schmeckt warm wie kalt, mit Salat oder einfach pur. Der kleine Kanten war auch am 3. Tag noch nicht trocken. Es ist würzig und ausgewogen. Allerdings würde ich empfehlen, tatsächlich Walnussöl zu benutzen, ich hatte das gerade nicht zur Hand und habe geröstetes Sesamöl verwendet. Das passt frisch aus dem Ofen super, aber kalt wird es etwas zu dominant. Ich kann es auf jeden Fall empfehlen, mal was anderes und auch zum Mitbringen eine tolle Idee!

Rezept: Königin Maylas Kürbistorte

Königin Maylas Kürbistorte

Meine Mädels lieben Mia and me, also wurde gestern noch am hiesigen Feiertag ein Kürbisgericht gekocht. Die Mädels wählten gemeinsam das Rezept für Königin Maylas Kürbistorte (von der Elfenkönigin in Mia and me), die sie schon lange mal ausprobieren wollten. Das Rezept ist jedoch nicht ganz einfach. Der Kürbis soll in 1 cm große Würfel geschnitten werden, darauf hatte dann auch ich keine Lust. Also haben wir 2 cm große Würfel gemacht und die Kürbismasse vorher etwas angebraten. Warm fehlt dem ganzen noch etwas Pfiff, doch kalt dann sehr ausgewogen. Laut Rezept wird Feta genommen. Wir haben einen echten verwendet aus Schafskäse, wer es nicht so kräftig mag, nimmt die Version aus Kuhmilch. Außerdem haben wir noch einen Mürbeteig statt dem empfohlenen Blätterteig verwendet.

Rezept: Gegrillte gefüllte Champignons

Gegrillte gefüllte Champignons

Mein Bruder ist ja Vegetarier, er grillt mit seiner Familie aber nicht so gern. Natürlich gibt es einige Rezepte, aber meistens dann doch das Gleiche. Hier möchte ich Euch mal eine Alternative anbieten, die wirklich wunderbar aromatisch gelingt. Klappt im Winter auch im Ofen. Ich hatte auf dem Markt ganz tolle, große Champignons bekommen, die ich dann vegetarisch mit Feta gefüllt habe. Allerdings habe ich noch etwas improvisiert, damit es etwas saftiger wird. Probiert doch mal, es lohnt sich!