Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spaghetti mit Zucchini und Zitrone

Die Truppe von #wirrettenwaszurettenist hat sich heuer zu einer Sommerparty zusammengeschlossen. Unkomplizierte, schnelle Sommergerichte, bei denen auch wieder nicht auf die Kühltheke diverser Supermärkte und Discounter zurückgegriffen werden muss. Ich habe Euch hier eines unserer Gartenessen – Spaghetti mit Zucchini und Zitrone – mitgebracht. Ich habe noch aus küchenlosen Zeiten eine doppelte Kochplatte. Bei heißen Temperaturen stelle ich die nach draußen und eröffne die Outdoorküche. Geerntet wurden Zucchini, frische Kräuter. Frische durch Zitrone, Würze vom Feta, trotzdem leicht und nicht zu schwer. Für uns eines der Favoriten des Sommers. Andere Rezeptideen werdet Ihr bei den MitretterInnen finden:/p>

Zutaten

Für 4 Personen

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zucchino (à ca 300g)
  • 6 getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 1 Bio-Zitrone
  • 400 g Spaghetti (bei wolfshungrigen Kindern: 500g)
  • Salz
  • 4 EL Olivenöl
  • Pfeffer, Cayennepfeffer, 1/2 TL gemahlener Anis
  • 1 kleines Bund Petersilie
  • 1 Feta

Zubereitung

  1. Wasser für die Nudeln aufsetzen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken. Zucchini waschen, würfeln. Tomaten abstreifen und fein hacken. Zitrone heiß abwaschen.
  2. Die Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. In einer Pfanne das Öl erhitzen, darin die Zuchhiniwürfel anbraten, Zwiebel- und Knoblauchwürfel zugeben. Die getrockneten Tomaten untermischen, Hitze reduzieren. Alles mit Salz, Pfeffer, Anis und Cayennepfeffer würzen und bei niedriger Hitze gar ziehen lassen.
  3. Den Feta würfeln, Petersilie waschen, trockenschütteln und fein hacken.
  4. Ehe die Nudeln abgegossen werden, etwas von dem Kochwasser auffangen. Die Nudeln abgießen und unter die Gemüsepfanne mischen. Die Petersilie zugeben, mit einem Zestenreißer (oder einem Sparschäler) feine Streifen von der Zitrone abziehen (nur das Gelbe, im Weißen ist zu viel Bitterstoff). Zitrone halbieren und auspressen.
  5. Den Feta zugeben, alles vermengen mit Zitronensaft und Gewürzen abschmecken und servieren.

Zubereitungszeit: fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Pasta & Co, S. 122

10 Comments

  1. Spaghetti mit Zucchini und Zitrone sind eine tolle Idee als Gericht für die Sommerparty. Zudem ja im Moment die Zucchinis gerade Hochsaison haben.
    Liebe Grüsse
    Tamara

  2. Hallo Rike,
    damit ist immer Furore zu machen, denn Spaghetti mit Zucchini und Zitrone sind besonders im Sommer so beliebt. Einfach perfekt.
    Liebe Grüße
    Sigrid

  3. Sus Sus

    Und wieder ein schönes Rezept zur Zucchini-Vernichtung… 😉

    Liebe Grüße, Sus

  4. Bei der Zucchinischwemme kommt dieses Rezept genau richtig! Sieht lecker aus!

    LG Wilma

  5. Liebe Rike,
    ich mache sehr ähnliche Zucchini-Nudeln mit großer Begeisterung jeden Sommer, daher weiß ich, wie gut so etwas schmeckt!

  6. Liebe Rike,

    ein ähnliches Rezept habe ich auch im Repertoire. Pasta, Zucchini und Zitrone sind eine wundervolle Kombination bei heißem Wetter.

    Liebe Grüße
    Britta

  7. Oh ja, Spaghetti mit Zucchini mag ich auch unglaublich gerne. Und kommt gerade richtig für die große Zucchiniernte 🙂
    Liebe Grüße, Julia

  8. eine ricgtig schöne Sommer-Pasta hast du da gezaubert….

  9. Hallo Rike,
    wieder eine super Idee, Zucchini los zu werden! 😉
    Die Kombination Feta und Pasta dazu ist genial, das mag ich auch total gerne. Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Barbara

  10. Hallo liebe Rike,
    ach, alle schimpfen sie immer über die Zucchinischwemme, aber bei so einer schönen Sommerpasta sind sie alle dabei :-). Sehr leckere Idee!
    Liebe Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.