Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: vanillezucker

Rezept: Apfelkuchen mit Rahmguss

Trotz des Frostes im letzten Frühjahr bekomme ich bei dem hiesigen Obstbauern immer noch regionale Äpfel! Als wir jetzt wieder einen richtigen Kuchenhunger hatten, brauchte ich einfach einen Apfelkuchen, gut dass ich mir das Rezept für den Apfelkuchen mit Rahmguss markiert hatte. Der Kühlschrank lieferte die restlichen Zutaten und wir konnten genießen. Falls Ihr also noch einen leckeren Kuchen für den Sonntagskaffee sucht, diesen Apfelkuchen können wir empfehlen!

Rezept: Heidelbeermuffins mit weißer Schokolade

Hier sind die Heidelbeeren reif. Die meisten wandern vom Strauch direkt in den mund. Einige wenige allerdings haben es in Heidelbeermuffins mit weißer Schokolade geschafft, was sich meine Kleine sehnsüchtig gewünscht hat. Meine Mädels waren begeistert, ihre Freunde auch, die die Muffins genießen durften.

Rezept: Nusskuchen

Nusskuchen

Garten-Koch-Event Januar 2016: Haselnuss [31.01.2016]Wir hatten für Weihnachten und die geplanten Plätzchen-Aktionen viele, viele Haselnüsse gekauft. Doch zum Backen kamen wir vor lauter Einrichten kaum. Ich habe einfach einen ganz klassischen, schnellen Nusskuchen gebacken. Ich habe nur die Zimtmenge im Teig erhöht. Schmeckte uns allen, auch am nächsten Tag noch nicht zu trocken. Da Sus das Haselnuss-Event noch in den Januar verlängerte, darf auch dieser Haselnusskuchen noch teilnehmen. Denn vor lauter neuen, spannenden Rezepten, vergesse ich zu oft die klassischen, die dennoch immer wieder genial lecker schmecken. Da wir noch ordentlich mit Weihnachtspfunden zu kämpfen haben, wurde auf die Glasur und etwas Sahne dazu verzichtet.

Rezept: Salzburger Nockerl

Salzburger Nockerl

Ich hatte von meinem Geburtstagskuchen massenhaft Eiweiß übrig. Was nur damit machen? Also habe ich mich an die göttlichen Salzburger Nockerl von Andre erinnert, mir sein Rezept ausgeliehen und noch nette Mitesser eingeladen, denn die wollen ja frisch verzehrt werden. Meine Erkenntnis des Tages: genial lecker, perfekte Konsistenz, aber ich brauche dringend noch eine Teigkarte, damit ich die so schön aufhäufeln kann. Also optisch noch nicht perfekt, alles andere genial lecker!

Rezept: Grießschnitten mit Rhabarberkompott

Grießschnitten mit Rhabarberkompott

Mein Rhabarber wächst und ich wollte mal eine neue Version des Rhabarberkompotts testen. Da ich noch leckere Erdbeeren hatte, fiel unsere Wahl auf dieses Rezept. Allerdings ist die Arbeitsanleitung im Original etwas umständlich, daher hier in meiner vereinfachten Version. Mit ein klein wenig Schnippelaufwand ist es genial lecker und schön fruchtig.

Dieses Dessert (verdoppeln und es reicht für 4 zum Sattessen) reiche ich noch außer Konkurrenz zum Garten-Koch-Event Rhabarber ein.

Rezept: Clafoutis

Clafoutis

Clafoutis ist ein klassischer französischer Kirschauflauf, den ich hier schon mal abgewandelt mit Erdbeeren vorgestellt hatte. Dabei ist dieser Auflauf supersimpel vorzubereiten, im Prinzip ähnelt der Teig einem Eierkuchen, der mit Kirschen belegt im Ofen ausgebacken wird. Die Franzosen entsteinen die Kirschen vor dem Backen nicht, wodurch der Geschmack nochmals intensiviert wird. Allerdings auch etwas komplizierter beim Genuss. Warm serviert schmeckt er am besten mit nur einem Hauch Puderzucker. Nachbacken empfohlen!