Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: hähnchen

Rezept: Hähnchenschenkel mit kubanischer Marinade

Hähnchenschenkel mit kubanischer Marinade

Wir lieben im Sommer einfach Grillen, gemütlich gemeinsam im Garten, die Mädels toben. Insbesondere grillen wir supergerne Hähnchen. Wir kaufen gerne die Hähnchenschenkel, weil meine Kleine nicht immer Fleisch essen möchte, außerdem verzeihen es gerade Stücke wie Schenkel, wenn sie auch mal einige Minuten zu lange gegrillt werden, sie werden nicht so schnell trocken. Dieses Mal haben wir eine kubanische Marinade für die gegrillten Hähnchenschenkel verwendet. Allerdings fehlte uns das Salz, das im Rezept auch nicht aufgeführt wird. Habe ich also ergänzt.

Rezept: Bierhähnchen Jamie Oliver

Bierhähnchen Jamie Oliver

Bei der anhaltenden Hitze bleibt die Küche bei uns kalt. Wir sind fast immer unterwegs, viel im Freibad. Doch gestern wollten unsere Mädels so gerne mal wieder ein Brathähnchen essen. Also habe ich auf dem Markt eingekauft und auch das letzte ergattert, stolze 1,5 kg. Ausgesucht haben wir uns ein Rezept von Jamie Oliver; das eigentlich auf einer 500ml-Bierdose gegrillt wird. Doch wir haben inzwischen den Weber Geflügelhalter besitzen, ist die leidige Suche nach Bierdosen vorbei. So ist das Hähnchen auch kippsicher und der Grill bleibt deutlich sauberer. Die Marinade ist klasse, kann ich echt nur empfehlen, denn es schmeckte genial lecker!

Rezept: Hühnerbrühe aus dem Schnellkochtopf

Hühnerbrühe aus dem Schnellkochtopf

Gerade bei kranken Kindern koche ich immer das beste aller Hausmittel: eine Hühnerbrühe, geht besonders schnell, wenn ich die im Schnellkochtopf zubereite. Denn es benötigt nicht zu viel Aufmerksamkeit und ich habe Zeit, mich um das oder die kranken Kids zu kümmern. Was übrig bleibt, friere ich ein, dann habe ich gleich Vorrat für die Zubereitung des einen oder anderen Risottos.

Rezept: Mulligatawny

Mulligatawny

Wer kennt nicht den Silvester-Klassiker Dinner for one, bei dem James fragt: „Some more Mulligatawny-Soup?“ Beim Blättern stießen wir durch Zufall auf das Rezept. Da uns diese Suppe bislang gar nichts sagte, wurde sie natürlich baldmöglichst getestet. Kurzgesagt handelt es sich um eine fruchtige Hühnersuppe mit ausgeprägter Currynote. Wir fanden sie sehr lecker, wenn auch wenig Ähnlichkeit mit dem Kochbuchfoto festzustellen war. Eigentlich wird ein 1 kg schweres Suppenhuhn zerlegt, angebraten und am Schluss ausgelöst und fein gehackt. Runtergerechnet für uns 2 wurde dann ein Hähnchenbrustfilet daraus, das wir auch noch etwas grob gewürfelt hatten. Dennoch harmonierte das Hähnchen mit dem Apfel und dem Curry wunderbar.

Rezept: Geflügelsalat mit Avocado

Geflügelsalat mit Avocado

Von den wenigen Resten unseres gebratenen Perlhuhns wurde dieser Geflügelsalat mit Avocado gezaubert, da wir auch noch 2 Avocados hatten, die gerne verarbeitet werden wollten. Da bot sich dieser Salat geradezu an. Eigentlich wird hier Hähnchenbrustfilet in Weißwein mit Ingwer und Zitronensaft gekocht und dann weiterverarbeitet. Die Cocktailtomaten zum Garnieren waren allerdings spontan nicht vorrätig. Insgesamt genial lecker und optisch schon nicht schlecht, wenn auch noch verbesserungsfähig.

Rezept: Gemüsehähnchenpfanne

Gemüsehähnchenpfanne

Dieses Rezept stammt mal wieder aus meiner Phantasie, großem Hunger und einem auf den ersten Blick etwas chaotischen Kühlschrank. Eigentlich war ein Grillabend geplant, doch das Wetter war gegen mich. Also hier eine alternative Zubereitung verschiedener Grillutensilien. Dieses Mal ist aus der Improvisation etwas richtig genial leckeres geworden, so dass ich es Euch nicht vorenthalten wollte.