Press "Enter" to skip to content

Rezept: Gegrillte Hähnchenspieße


Am Wochenende wurde bei uns mal wieder gegrillt. Das Essen war natürlich adäquat zum Genial-lecker-Geburtstag. Es gab eines unserer neuen Standard-Rezepte, das insbesondere meine Mädels absolut lieben. Für die Vorbereitung ist es extrem dankbar, da nur die Marinade aus Joghurt, Honig, Olivenöl, Salz, Knoblauch und Coriander angerührt werden muss. Im Originalrezept ist frischer Coriander vorgesehen. Das kam bei meiner Familie irgendwie nicht so gut an, dafür etwas gemahlene Coriandersamen zur Marinade gegeben. So lieben es meine Mädels sehr, nicht nur die. Denn die Hähnchenspieße sind unsere all-time genial leckeren gegrillte Hähnchenspieße. Die Hähnchenspieße sind so lecker, die brauchen gar keinen Dip. Da der bei uns doch benötigt wird, habe ich auch einfach schon mal die doppelte Menge Marinade angerührt, die Hälfte zum Marinieren verwendet, den Rest separat kühl gestellt und hinterher dazu serviert. Die Marinade schmeckt auch mit Chicken-Wings, einfach umwerfend! Wir empfehlen dazu den gegrillten grünen Spargel, harmoniert wunderbar dazu! Richtig lecker, also ein würdiger Beitrag zum DKduW.

Zutaten

Ergibt 30-36 Spieße

  • 200 g Naturjoghurt
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gemahlener Koriander (lt. Rezept: 1/2 Bund Koriander)
  • 2 Koblauchzehen
  • 1/2 TL Salz
  • 6 Hähnchenbrustfilets

Zubereitung

  1. Die Holzspieße in einer Schüssel mit kaltem Wasser einlegen, damit sie später nicht so schnell in Brand geraten.
  2. Den Joghurt in eine große Schüssel geben, mit Honig, Olivenöl und gemahlenen Koriander verrühren. Knoblauch schälen, fein hacken, gemeinsam mit dem Salz zugeben. Die Marinade abschmecken.
  3. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trockentupfen und jeweils längs in 5-6 Streifen schneiden.
  4. Die Hähnchenstreifen in der Joghurtmarinade gut durchkneten, und abgedeckt 1-4 Stunden kühl stellen.
  5. Vor dem Grillen die Hähnchenstreifen längt auf Schaschlik-Spieße fädeln. Dabei am dünneren Ende beginnen, sodass am Griff des Spießes das Fleisch dünner, am Ende dicker ist. So gart einigermaßen gleichmäßig, da deer Griffbereich ja neben der Glut liegt.
  6. Über der Glut ca. 3 Minuten von jeder Seite grillen, dann bei indirekter Hitze etwa 5 Minuten gar ziehen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten Vorbereitungs- 4 Stunden Kühl-, nochmals 15 Minuten Arbeitszeit + Grillen

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Unverfälscht grillen, S. 55

gegrillte Hähnchenspieße

One Comment

  1. Hört sich gut an, wird beim nächsten Mal ausgetestet! Mit dem Honig bestimmt sehr gut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.