« Rezept: Teufelsauce | Main | Kochbuch: Dr. Oetker - Spargel »

Rezept: Mein Nudelsalat

Nudelsalat

Dieses Rezept habe ich in meiner Studienzeit entwickelt. Dieser Salat war mein klassisches Essensmitbringsel zu einer Party und immer sehr beliebt. Im Prinzip kann man alles an Zutaten hineintun, was der Kühlschrank gerade so hergibt. Ich habe hier meine Standardversion angegeben. Auch dieser Salat nimmt nur wenig Arbeitszeit in Anspruch und kann sehr gut im Voraus zubereitet werden, sollte dann aber im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Zutaten

  • 500 g Spiralnudeln
  • 2 Eier
  • je 1 gelbe und grüne Paprikaschote
  • 3 Strauchtomaten (oder 8 Cocktailtomaten)
  • 100 g gekochter Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 3 Essiggurken
  • 1/3 Salatgurke
  • 125 g Mozzarella
  • 1/2 Dose Maiskörner
  • 200 g Joghurt
  • 4 EL Mayonnaise
  • 2 EL Essiggurkenessig
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Curry, Paprika edelsüß
  • Etwas Petersilie zur Garnitur

Zubereitung

  1. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen, abgießen, abschrecken und in eine Salatschüssel geben.
  2. 2 Eier hart kochen, pellen, in Würfel schneiden, in die Salatschüssel geben.
  3. Die Tomaten waschen, in Achtel schneiden (einiges zur Deko beseite legen).
  4. Die Paprikaschoten waschen, putzen, alle Kerne entfernen (schmecken bitter), in Würfel schneiden.
  5. Die Salatgurke und die Zwiebel jeweils schälen und in Würfel schneiden.
  6. Den Mozzarella und den Schinken ebenfalls würfeln.
  7. Alles zusammen mit dem abgetropften Mais in die Salatschüssel geben und mit dem Joghurt und der Mayonnaise anmachen, den Essig zugeben.
  8. Die Knoblauchzehe dazupressen und alles mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver abschmecken.
  9. Wer den Salat vorbereitet hatte, sollte ihn evtl. nochmals mit etwas zusätzlichem Joghurt und Mayonnaise anmachen, da die Nudeln noch Flüssigkeit ziehen können und nochmals abschmecken.
  10. Mit den Tomatenachteln und der Petersilie garniert servieren.

Zubereitungszeit: Mit Nudelkochzeit etwa 50 Minuten.

Schwierigkeit: einfach.

Quelle: Meine Idee.

TrackBack

TrackBack URL for this entry:
http://www.genial-lecker.de/mt-cgi/mt-tb.cgi/13

Comments

AWESOME !!! auf gehts !

Sehr sehr lecker :-) danke dir für die tolle idee

Hey!

Sehr lecker, wirklich!
Ich kann noch empfehlen, 1-2 EL Senf dazuzugeben, ich find das sehr lecker, und der Estragonsenf gibt dem ganzen noch einen leckeren Input!

Post a comment

(If you haven't left a comment here before, you may need to be approved by the site owner before your comment will appear. Until then, it won't appear on the entry. Thanks for waiting.)