Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: aubergine

Rezept: Sandwich mit Grillgemüse

Die Gruppe von #wirrettenwaszurettenist (heuer angeführt von Barbara, Tamara und Britta) widmet sich in regelmäßigen Abständen Gerichten, die oft fertig gekauft werden, die jedoch auch unkompliziert hergestellt werden können. Wir alle wissen, wie herausfordernd gerade auch in Corona-Zeiten der Alltag sein kann. Darum wollen wir Euch Alternativen zu den in Hartplastik verpackten belegten Broten und Wraps zeigen. Denn das geht nicht nur unkompliziert, es wird noch richtig lecker! Ich stelle Euch heute eine – für mich – untrennbar mit meinem Studium verbundene Ernährungsform vor: den Sandwichmaker. Ich musste mir vor längerer Zeit den aus nostalgischen Gründen endlich selber kaufen, weil ich meine Kommilitonen von damals ja nicht mehr so leicht treffen kann. Denn die Sandwichs waren unsere Stütze in harten, langen Lernnächten… Der Sandwichmaker kann mehr als Käse zwischen zwei Toastscheiben schmelzen. Darum habe ich das warme Sandwich etwas aufgepimpt. Vom letzten Grillen war noch Grillgemüse übrig, was bei uns gerne in eben Sandwich mit Grillgemüse weiterverwendet wird. Toast, Scheibenkäse und Frischkäse sind immer da. Der Rest ist der Fantasie überlassen (Meine Mädels favorisieren Ketchup, Salami und Käse bzw. Frischkäse, Schinken und Camembert). Falls Ihr noch andere Dinge belegen wollt, werdet Ihr bestimmt bei meinen MitretterInnen fündig:

Rezept: Auberginen-Polenta-Türmchen

Hier passiert ja online wenig, weil unser analoges Leben gerade Purzelbäume schlägt. Ich freue mich, wenn Ihr trotzdem noch mitlest und stelle Euch ganz schnell ein vegetarisches Sommergericht vor. Eigentlich ist das Rezept für den Grill geplant, aber die Polenta wurde bei uns zu weich und so wurde auf der mobilen Herdplatte draußen im Garten in der Pfanne gekocht. Das Rezept ist genial lecker, auch der renovierende (Ex-)Nachbar war begeistert von den Auberginen-Polenta-Türmchen. Dazu gab es ein Chutney aus dem Vorrat. Passte hervorragend zu dem schönen Sommerabend.

Rezept: Auberginenkaviar

Wenn wir in größerer Runde grillen, habe ich die Gelegenheit, mehr Rezepte auszuprobieren. Hier zeige ich Euch endlich einen leckerne Dip aus Auberginen, den Auberginenkaviar. Hier werden Auberginen ganz weich gegrillt und das Fruchtfleisch mit Zitrone, Petersilie und Knoblauch aromatisiert. Wichtig ist, die Aubergine wirklich maximal weich zu grillen, lieber etwas länger auf dem Grill lassen. Wer mag, serviert Pita-Brote dazu, bei uns gab es das gekühlt als Dip zu Abguette beim Grillen. Schmeckt auch am nächsten Tag noch wirklich fein und frisch. absolut lecker, auch wenn es optisch nicht ganz so das Highlight ist.

Rezept: Auberginenpäckchen

Auberginenpäckchen

Beim Grillen möchte ich auch gerne mal was vegetarisches essen. Hier gab es mal gegrillte Auberginenpäckchen, die mit Tomate und Mozzarella gefüllt werden. Ich habe mir die Vorbereitung mal wieder etwas vereinfacht, war trotzdem lecker und hat gut funktioniert. Es schmeckte allen genial lecker! Bei uns gab es die Päckchen schon als vegetarisches Grillgericht (dann 2-3 Päckchen je nach Hunger und Angebot planen), funktioniert genauso gut als gegrillte Beilage.

gegrilltes Auberginenpäckchen

Rezept: Zucchini-Auberginen-Sauce nach Jamie Oliver

Unsere letzte Zucchini dieses Jahr haben wir in diese leckere Pastasauce verwandelt. Ähnlich zu der schon vorgestellten Sauce mit Auberginen von Jamie Oliver ließen wir auch hier das Gemüse gemütlich vor sich hin schmurgeln, so dass es schon fast zermuste. Einfach mal wieder umwerfend lecker! Probiert doch einfach, denn wir kochen es öfter!

Rezept: Penne mit Tomaten-Auberginen-Sauce und Mozzarella

Penne mit Tomaten-Auberginen-Sauce und Mozzarella

Wir hatten Freunde eingeladen, die sich ein gemüsiges Gericht wünschten. Also gab es diese Pasta-Variante mit Penne mit Tomaten-Auberginen-Sauce und Mozzarella von Jamie Oliver. Die Sauce ist recht simpel, der Auberginen-Geschmack kommt herrlich durch. Um das Rezept abzurunden ist hier wirklich die Chilischote wichtig. Ansonsten ein wunderbares, genial leckeres Sommer-Pasta-Essen.

Rezept: Basilikumfisch mit Auberginen

Basilikumfisch mit Auberginen

Ich hatte Heißhunger auf Fisch. Bei meinem Fischstand gab es Kabeljaufilet (auf Fanggebiet und -art achten!) im Angebot. Da ich das Rezept schon lange mal testen wollte, wurde es gleich umgesetzt. Die Panade gewinnt gewaltig durch das frische Basilikum! Allerdings habe ich ein wenig überlesen, dass getrocknete Tomaten gehackt in die Panade sollen. Also haben wir sie extra dazu gegessen, was auch lecker war, ohne war der Fisch aber auch lecker.

Rezept: Zucchini und Auberginen mit Kräuterquark

Zucchini mit Auberginen und Kräuterquark

Ich habe mal wieder ein Kochbuch aus dem Regal geholt, aus dem ich schon immer mal etwas nachkochen wollte (Brigitte – Kochen mit Kräutern) und hier ist es: Zucchini und Auberginen angebraten, auf einer schnellen Tomaten-Hackfleischsauce serviert und einen Klecks selbstgemachten Kräuterquark dazu: genial lecker. Leider ist mir das Foto nicht ganz so gelungen. Außerdem ist es mein Beitrag zum Gartenkochevent Minze. Das ganze ist durch die Tomatensauce sehr fruchtig und durch den Kräuterquark wiederum sehr frisch: ein tolles Sommeressen.

Rezept: Gemüsehähnchenpfanne

Gemüsehähnchenpfanne

Dieses Rezept stammt mal wieder aus meiner Phantasie, großem Hunger und einem auf den ersten Blick etwas chaotischen Kühlschrank. Eigentlich war ein Grillabend geplant, doch das Wetter war gegen mich. Also hier eine alternative Zubereitung verschiedener Grillutensilien. Dieses Mal ist aus der Improvisation etwas richtig genial leckeres geworden, so dass ich es Euch nicht vorenthalten wollte.