Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: kürbiskernöl

Rezept: Raclette mit Mini-Bulette und Kürbisgemüse

Ich habe 2017 unsere Raclette-Variationen gesammelt, um Euch vielleicht für heute Abend einige Ideen zu liefern. Ich wünsche Euch einen guten Rutsch in ein hoffentlich tolles, gesundes 2018 mit viel Zeit für und mit allen Menschen, die Euch wichtig sind. Hier einer unserer Raclette-Klassiker mit Mini-Bulette und Kürbisgemüse, der super vorbereitet werden kann und im Pfännchen nur nochmal erwärmt wird.

Rezept: Kürbis-Strudel

Weiter geht es mit Herbstgerichten. Ich stelle zum noch laufenden Heimischen Superfood von giftigeblonde und The Apricot Lady den Kürbis-Strudel dazu. Die Füllung könnt Ihr perfekt komplett vorbereiten. Ich habe Filo-Teig verwendet, wodurch die Fertigstellung dann sehr schnell funktioniert, noch einen knackigen Salat dazu (Feldsalat, wenn Ihr den schon bekommt!) und Ihr habt ein perfektes vegetarisches Herbstgericht! Macht außerdem echt was her, wenn Ihr Gäste beeindrucken wollt! Kürbiskerne würden noch gut passen, die habe ich unten ergänzt.

Rezept: Kürbissuppe mit ofengeröstetem Kürbis

Kürbissuppe mit ofengeröstetem Kürbis

Auf dem Markt habe ich schon wieder Kürbis entdeckt. Meine Mädels verlangtem schon länger nach Kürbissuppe, die wir ja so gerne kochenwie der Blog verrät (9 Rezepte, Klick auf die unterlegten Wörter geht zu den anderen Versionen). Dieses Mal wünschte sich meine Große, die Suppe nach einem Rezept aus ihrem liebsten Kinderkochbuch selbst zu kochen. Das Rezept ist ziemlich simpel, da nach Vorbereitung erst der Ofen und danach der Mixer die Arbeit übernimmt. Einziges Problem: Ich habe 2 große Mixaufsätze, aber beide sind für das Rezept zu klein. Wir haben also in der großen Salatschüssel püriert, da sich meine Tochter geweigert hat, einen Topf zu verwenden (war im Rezept ja auch nicht (!) abgebildet). Geschmacklich aber wunderbar, weswegen es bei heiss und kalt von Zorra teilnehmen darf.

Rezept: Kürbissuppe

Kürbissuppe

Aus dem nächsten Teil des Riesenkürbis, aus dem ich mit Alex schon den Kürbisauflauf gemacht hatte, habe ich eine extrem leckere Suppe gekocht. Ich habe dazu mal wieder meinen Schnellkochtopf verwendet, wodurch es schneller fertig war. Mit einem normalen Topf geht es natürlich auch, aber man muss die Kochzeit etwa verdoppeln.

Durch die Kürbiskerne und das Kürbiskernöl, das vor dem Servieren darüber geträufelt wird, erhält die Suppe eine etwas nussige Note, die ich sehr lecker finde. Wer mag könnte noch einen Klacks Schlagsahne auf die Suppe geben. Hier also einer meiner Beiträge zum Garten-Koch-Event Kürbis.