Press "Enter" to skip to content

Rezept: Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Zwetschgenkuchen mit Marzipan

Eine unserer Freunde hat sich heute zum Kaffee eingeladen. Das Kind hatte mit mir auf dme Markt Zwetschgen eingekauft. Ich wollte einen Kuchen backen, aber möglichst einen schnellen, weil ich nicht so viel Zeit hatte. Also habe ich die Zwetschgen in einen Rührteig gebettet, der vorher mit Marzipan aromatisiert war, harmonierte wunderbar, einfach genial lecker, lohnt sich, unsere Mädels liebten es!

Zutaten

Für eine 26-cm-Springform

  • 750 g Zwetschgen
  • 125 g Marzipanrohmasse
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Butter
  • 2 Eier (M)
  • 125 g Mehl (Typ 405)
  • 20 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • 3 EL Amaretto (alternativ Ahornsirup)
  • nach Belieben: Hagelzucker, Mandelstifte

Zubereitung

  1. Die Zwetschgen waschen, trocknen, halbieren, Kerne entfernen, beseite legen.
  2. Den Ofen auf 175°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform einfetten.
  3. Marzipan in dünne Scheiben schneiden, in eine Schüssel geben und gemeinsam mit dem Zucker und dem Salz verrühren, dann die Butter schaumig unterrühren. Die Eier einzeln unterrühren.
  4. Mehl mit Speisestärke und Backpulver mischen, abwechselnd mit dem Amaretto unterziehen.
  5. Den Teig in die Springform geben und glatt streichen. Die Zwetschgen im Kreis einsetzen.
  6. Im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten 40-45 Minuten backen, ggf. mit Alufolie abdecken.

Zubereitungszeit: etwa 45 Minuten Arbeits- + 45 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: Brigitte – Torten und Desserts, S. 104

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.