Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spanische Vanilletorte

Spanische Vanilletorte

Der backbegabte Bruder hat mal wieder gezaubert: diese spanische Vanilletorte. Hat er aus diesem Backbuch, das wir ihm mal (völlig selbstlos, versteht sich!) geschenkt haben. Der Duft, der aus der Küche kam, war schon sehr verlockend, das Kunstwerk ebenso, doch er war der Meinung, die Torte müsse über Nacht ruhen. So also schlichen wir alle um die Küche herum und widerstanden tapfer. Der Geschmack aber belohnte uns fürs Warten: schön vanillig, leichte Schokonote, dazu dann der Schmelz der Marzipandecke mit Schokokuvertüre – ein Gedicht. Darf er wieder backen, wo er doch meinte, der Aufwand hielte sich in Grenzen.

Zutaten

Für eine 24-cm-Springform

Für den Biskuit

  • 80 g Zartbitter-Kuvertüre
  • 50 g Zitronat
  • 2 Vanilleschoten
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 110 g Mehl
  • 50 g Butter
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 250 g Zucker
  • 6 Eigelb (M)
  • 5 Eiweiß (M)

Für die Glasur:

  • 40 g Aprikosenkonfitüre
  • 1 Marzipandecke
  • 300 g Kuvertüre

Zubereitung

  1. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen, den Rand mit Butter bestreichen und mit Semmelbröseln bestreuen.
  2. Kuvertüre grob hacken, Zitronat fein hacken. Den Ofen auf 190°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  3. Vanilleschoten längs einschlitzen, Mark auskratzen und mit der Butter und der Marzipanrohmasse verkneten. Dann 50 g des Zuckers und 1 Eigelb zugeben und schaumig rühren. Die restlichen Eigelbe einzeln gründlich unterrühren.
  4. Die Eiweiße halbfest schlagen, dann den Zucker unter Rühren einrieseln lassen und zu sehr festem Schnee schlagen. Den Eischnee unter die Marzipan-Masse ziehen.
  5. Die gehackte Kuvertüre mit dem Zitronat, den Mandeln und dem Mehl mischen, unter die Marzipanmasse ziehen. In die Backform füllen und glatt streichen. Auf mittlerer Schiene 40-45 Minuten backen.
  6. Die Torte etwa 10 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form lösen, stürzen, Backpapier abziehen und komplett erkalten lassen.
  7. Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen, dünn auf die Torte streichen. Die Marzipandecke möglichst faltenfrei darüber legen, überstehende Ränder abschneiden.
  8. Kuvertüre erwärmen, die Torte damit überziehen, erkalten lassen, ggf. noch mit Marzipanfiguren dekorieren.

Zubereitungszeit: etwa 90 Minuten Arbeitszeit gesamt + 45 Minuten Backzeit + Kühlzeit

Schwierigkeit: für eine Torte einfach

Quelle: Teubner – Das grosse Teubner Backbuch, S. 113

4 Comments

  1. da nehme ich schon vom hinschauen zu – aber die sieht so lecker aus…. ich traue mich kaum sie nachzubacken aber ein stück hätte ich sooo gerne…

  2. Vanilletorte wird mir immer trocken. Vielleicht versuche ich es mal mit diesem Rezept? Hört sich jedenfalls so an, als könne es mich versöhnlich stimmen.

  3. Kenne ich gar nicht, aber ich bin sicher, dass die Torte auch meinen Geschmack treffen würde. Eine Nacht warten ist aber wirklich eine Folter. 🙂

  4. @ Alissa: ist echt nicht so kompliziert, wenn man keinen Zeitdruck hat.

    @ Jutta: war echt nicht trocken.

    @ Kochend-heiß: das war echt gemein!!

Schreibe einen Kommentar zu Jutta Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.