Press "Enter" to skip to content

Rezept: Süßer Couscous

Meine Kleine hatte in der Schule Emma und der Blaue Dschinn gelesen. Daher drehte sich vieles um die dortige Gegend und auch das Abschlussessen in diesem Schuljahr wurde als orientalisches Frühstück gestaltet. Meine Süße hat sich hierfür ein Rezept für Süßen Couscous ausgesucht, im Original S´ffa aus dem Maghreb. Abends hat sie das Trockenobst abgewogen und geschnitten, am Morgen selber musste nur noch der Couscous eingeweicht und alles abgeschmeckt werden. Die weiße Schicht auf dem Foto ist Puderzucker, mit dem war sie sehr großzügig. Für ein gemeinsames Frühstücksbuffet sicher ein schönes Mitbringsel.

Zutaten

Für 8 Personen

  • 75 g Rosinen
  • 8 getrocknete Aprikosen
  • 500 ml Wasser
  • 4 EL Butter
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Couscous
  • optional: 1 EL Orangenblütenwasser (aus der Apotheke)
  • 2 EL Puderzucker
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zubereitung

  1. Rosinen abwiegen, Aprikosen grob hacken. Das Wasser aufkochen, darin die Rosinen, Aprikosen, Butter und Salz etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  2. Den Couscous zugeben und vom Herd nehmen. Den Couscous 5 Minuten quellen lassen und dann mit der Gabel einmal auflockern.
  3. Mit Puderzucker und Zimt abschmecken.

Zubereitungszeit: fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit: einfach, konnte meine Kleine (7 Jahre) fast allein

Quelle: Vegetarische Rezepte der Welt, S. 148

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.