Press "Enter" to skip to content

Rezept: Spinat mit Zwiebeln

Spinat mit Zwiebeln

Okay, optisch haut das Gericht einen nicht wirklich um, aber geschmacklich ist es bombastisch. Ich mag die Kombination von Spinat mit Zwiebeln (soweit klassisch) zu der sich noch Ingwer, Chili, Kreuzkümmel, Kurkuma und Koriander gesellen. Chili für die Schärfe: perfekt. Das Ganze im Wok zubereitet. Das Essen gab es bei uns schon öfter.

Zutaten

Für 3 zum Sattessen

  • 600 g Blattspinat (TK)
  • 2 Zwiebeln
  • Ingwer (nach Geschmack, etwa 3 cm)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Butter (wer hat Ghee)
  • 1/4 TL Chilipulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kurkumapulver
  • Salz
  • 125 ml Sahne

Zubereitung

  1. Den Spinat auftauen lassen, ausdrücken und grob hacken. Die Zwiebeln schälen und in Streifen scheiden. Ingwer und Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken.
  2. Butter im Wok zerlassen, die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin braun anbraten, Knoblauch und Ingwer dazupressen und ebenfalls kurz anbraten, die Gewürze dazugeben und die Hitze steigern, alles etwa 1 Minute rösten.
  3. Spinat nach und nach zugeben, häufig umrühren, salzen, etwa 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen.
  4. Die Sahne unterrühren, erwärmen lassen.

Zubereitungszeit: gesamt etwa 40 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Quelle: GU – Wok-Vielfalt ohne Grenzen, S. 36

Dazu schmeckt: Reis, was dann so aussieht:

Spinat mit Zwiebeln auf Reis

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.