Press "Enter" to skip to content

Rezept: Gratin de potiron (Kürbisgratin)

Mein Mann hat mich mal wieder verwöhnt und ein leckeres Kürbisgratin für mich gemacht. Da wir noch eingefrorene Kürbiswürfel hatten, hat sich die Arbeitszeit auch sehr in Grenzen gehalten, da die Schnippelarbeit überwiegend schon erledigt war. Ich fand es genial lecker. Ein einfacher Blattsalat mit Vinaigrette zu dem Gratin de Potiron, mehr braucht es nicht zu einem leckeren, winterlichen Essen!

Zutaten

Für 2 zum Sattessen

  • 500 g Kürbis (küchenfertig, etwa 600 g Gesamt)
  • 2 mehligkochende Kartoffeln (alternativ auch sehr lecker: Petersilienwurzeln oder Pastinaken)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Scheibe Speck à 100g
  • 100 ml Weißwein
  • 2 Eier (L)
  • 150 g Gruyère
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 EL Semmelbrösel o 1 EL Kürbiskerne

Zubereitung

  1. Kürbis (wenn noch nicht erfolgt) schälen, Kerne entfernen und etwa 2cm groß würfeln. Kartoffeln (o Ersatz) schälen und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und grob hacken.
  2. Die Speckwürfel in einer Pfanne auslassen, das Fett abgießen, die krossen Würfel auf Küchentuch beiseite stellen. Im verbliebenen, wenigen Fett in der Pfanne die Gemüsewürfel anschwitzen, dabei salzen und mit 1/2 TL Zucker karamellisieren. Mit dem Wein ablöschen, Deckel drauf und 10 Minuten dünsten.
  3. Den Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine sehr flache Gratinform mit Öl einfetten.
  4. Das Gemüse pürieren, etwas abkühlen lassen. Die Eier unterziehen, Käse darüber reiben und mit Speckwürfeln unter die Masse ziehen. Mit Salz (sparsam), Pfeffer und etwas Muskat würzen.
  5. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene backen, dann die Semmelbrösel (hier: Kürbiskerne) nach 10 Minuten darüber streuen und für weitere 10 Minuten weiterbacken, bis das Gratin gestockt ist.
  6. Noch heiß servieren.

Zubereitungszeit: ohne Kürbisschnippeln 20 Minuten Arbeits- + 20 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: leicht

Quelle: variiert nach Die echte französische Küche, S. 101

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.