Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: blumenkohl

Rezept: Knusprige Blumenkohlröschen

Meine kleine Große durfte in den Sommerferien das Essen bestimmen. Eingekauft wurde dafür auf dem Markt ein Blumenkohl. Im Restaurant hatte sie vor einiger Zeit panierten Blumenkohl probiert und wollte das unbedingt mal wieder essen. Fündig wurden wir bei Horst Lichter. Wir haben den Blumenkohl statt im Salzwasser im Schnellkochtopf vorgegart. Dadurch geht weniger Geschmack verloren. Außerdem hatte ich keine Kümmelstangen, da musste ich mit Paniermehl und gemahlenem Kümmel improvisieren. Den Dip hat die kleine Tochter übernommen, der ihr auch echt gut gelungen ist. Wie man sieht, bekommt man es auch leidlich ohne Fritteuse hin. Probiert doch mal!

Rezept: Blumenkohlcrèmesuppe

Blumenkohlcremesuppe

Wir retten wieder: Suppen und Eintöpfe. Eintöpfe sind nicht so meines, die waren in meiner Kindheit zu sehr von Tüten geprägt. Aber Suppen liebe ich sehr, weswegen es auch hierfür eine eigene Kategorie gibt. Auf dem Markt gab es noch Blumenkohl. Da es hier um selber kochen geht, habe ich wieder ein sehr simples Rezept verwendet, um eine Blumenkohlcrèmesuppe zu kochen, die so viel besser schmeckt als die Tütenversion!! Ich weiß, wovon ich rede, bei mir gab es in der Kinheit Suppen fast ausschließlich aus Tüten. Probiert es doch einfach aus! Schmeckt selbst gekocht um so vieles besser, als das Tütenprodukt, dauert auch nicht so lange! Wer noch weitere Inspirationen sucht, wird bei den anderen Rettern sicher fündig werden (folgt):

Rezept: Gratinierter Blumenkohl

Gratinierter Blumenkohl

Ich konnte auf dem Markt mal einen Blumenkohl mit in den Korb schmuggeln, denn leider stößt der bei meinen Mädels nicht so sehr auf Begeisterung. Ich wollte es mal wieder versuchen. uns schmeckte der gratinierte Blumenkohl, die Mädels durften mitkochen und haben auch mehrere Käse mit verwendet, dennoch blieb noch sehr ausreichend für uns Erwachsene. Ich würde es für mich aber gerne nochmal machen.

Rezept: Blumenkohl mit polnischer Salsa

Blumenkohl mit polnischer Salsa

Bei uns in der Kantine gibt es oft Blumenkohl mit polnischer Salsa, dort mit gehacktem Ei, gebräunter Butter und sehr, sehr viel Fett (unsere Kantine ist für Kantine super!! Aber manche Sachen sind eben besser, andere nicht so meines). Also habe ich nach einem Rezept gesucht, das die polnische Salsa etwas anders interpretiert. Hier dann mit sehr viel Kräutern, weniger Fett, viel Würze. Leider schwächelte mein Thymian und ich habe einen Teil durch Petersilie ersetzt, das passt nicht! Also wirklich nur mit Thymian arbeiten. Außerdem wollte unbedingt meine Große die Eier hacken, sie blieben also etwas größer, werden die feiner gehackt, wird es mehr wie Salsa… Insgesamt ein schönes, würzig-leichtes Sommeressen! Probiert es doch mal aus!

Rezept: Blumenkohlsuppe

Blumenkohlsuppe

http://amorundkartoffelsack.blogspot.de/2015/06/koch-die-tute-ohne-tute.htmlAuch wenn es vom Wetter jetzt nicht mehr passt, möchte ich unbedingt noch die Blumenkohlsuppe vorstellen, die ich letzte Woche gekocht hatte. Blumenkohl hat ja endlich wieder Saison, so wie so viele andere Gemüsesorten. In meiner Kindheit gab es Suppen überwiegend aus der Tüte: Wasser kochen, Tüte rein, fertig. Ganz selten haben wir Suppen selber gemacht. Da blieb damals nicht so viel Zeit. Wir haben gar keine Tüten in unserem Haushalt, wenn ich Zeit habe, dann koche ich immer große Portionen, die ich dann einfriere, so geht es dann im Zweifel auch richtig schnell.
Doch zurück zur Suppe: Hier dann selbst gekocht, mit echtem Blumenkohl, abgeschmeckt mit Fenchel, etwas Weißwein: leicht und lecker!! Schmeckt aufgewärmt auch noch richtig lecker! Insgesamt viel, viel besser als das Fertigprodukt, weswegen ich die Suppe unbedingt noch zum Koch die Tüte ohne Tüte von Amor und Kartoffelsack beisteuern wollte. Danke für das schöne Thema!!

Rezept: Blumenkohl-Curry-Quiche

Blumenkohl-Curry-Quiche

International Women's DayPassend zum Weltfrauentag wünschte Zorra etwas gelbes auf dem Teller. Ich schlage dafür diese Quiche vor. Leider kommt die gelbe Farbe des Currys hier nicht ganz durch. Dafür ist es ein leckerer vegetarischer Genuss. Denn das Aroma des Currys harmoniert ganz wunderbar mit dem milden Geschmack des Blumenkohls. Da die Quiche recht spontan bei meiner Mutter gebacken wurde, hatte ich keinen Kurkuma, um die gelbe Farbe noch etwas zu unterstützen. Es blieb nicht ein Krümel übrig als wir zum gemütlichen Teil des Abends übergingen.

Rezept: Gewürzter Blumenkohl

gewürzter Blumenkohl

Ich hatte noch einen schönen Blumenkohl vom Markt, nur hatte ich keine Lust auf klassischen Blumenkohl, und meine Blumenkohl-Quiche war mir jetzt etwas zu figurunfreundlich. Also mal wieder in den Büchern geschmökert. Das Rezept ist überraschend simpel und kocht sich fast von alleine. Nicht vorhandene Fleischtomaten und fehlender Tomatensaft wurden durch 1 Dose Pizzatomaten ersetzt. Insgesamt sehr lecker, durch die Gewürze hatte es einen Hauch von indischer Küche. Wer es als Beilage servieren möchte, dem würde ich Lammfleisch empfehlen.

Rezept: Gemüsebällchen

Gemüsebällchen

Über das Rezept bin ich gestolpert, als ich eigentlich nur neue Dips raussuchen wollte. Da es für Fleischfondue aus der Brühe als Beilage empfohlen wurde, musste ich das natürlich ausprobieren. Aber wie das mit dem spontan-kochen so ist, es fehlte natürlich wieder eine Zutat (Semmelbrösel), die ich durch Vollkorngrieß ersetzen wollte. Leider konnte man das wohl nicht so 1:1 übersetzen, aber lecker war es allemal. Schmeckte wie Grießnockerl mit Gemüse. Könnte man auch in einer Suppe essen.