Main

31.10.14

Rezept: Kürbissuppe mit Birne

Kürbissuppe mit Birne

Ich liebe Kürbissuppe, da könnte ich mich momentan reinlegen. Lecker, warm und relativ gut verträglich. Die Kürbissuppe mit Birne ist übrigens etwas feiner, leicht süßlich, schmeckt auch Kindern. Mit der Zimtsahne dennoch auch raffiniert abgeschmeckt. Passt auch zu einem eleganten Essen sehr gut.
Die Suppe hier habe ich allerdings noch im letzten Winter bei meinen Eltern gekocht, daher auch der andere Teller. Ich werde mich heute weiter von der Angina kurieren und weiter Suppe löffeln.

Continue reading "Rezept: Kürbissuppe mit Birne" »

24.10.14

Rezept: Vegane Kürbissuppe

Vegane Kürbissuppe

tierfreitagUnser erster eigener Kürbis war reif und wurde geerntet. Das Kind war mit der Schule den ganzen Tag unterwegs und abends ausgekühlt. Also Suppenwetter! Im Rezept wird noch Saure Sahne als Topping verwendet, was aber wirklich nicht benötigt wird. Da es ein wunderschöne vegane Kürbissuppe ist, darf sie gleich noch am Tierfreitag teilnehmen. Das Karamellisieren konnte ich mir nicht verkneifen und habe mir dafür Zuckerrübensirup ausgesucht, der noch in der Küche stand.

Continue reading "Rezept: Vegane Kürbissuppe" »

1.04.14

Rezept: Leberspätzle-Suppe

Leberspätzle Suppe

Ehe der Frühling auch auf dem Blog Einzug halten darf, noch ein Rezept für Suppe, die wir natürlich löffeln, wie es sich Petra gewünscht hat. Das Rezept ist mehr aus der Not geboren, denn ich wollte mal Leberknödel selber machen, doch da ich hier nur Geflügelleber in vernünftiger Qualität bekomme, war die Konsistenz immer zu weich, alle meine Knödel flossen auseinander. Mach doch Leberspätzle, schlug der Göttergatte vor und siehe da - das funktionierte wunderbar. Die können sogar auf Vorrat gemacht und eingefroren werden, auch Geflügelbrühe schlummert da immer und ich habe abends noch Soulfood, wenn ich es brauche nach anstrengendem Tag. Probiert doch mal, es lohnt sich wirklich, kein Vergleich mit fertig gekauften.

Continue reading "Rezept: Leberspätzle-Suppe" »

31.03.14

Rezept: Karotten-Maronen-Suppe

Karotten-Maronen-Suppe

3 Jahre Bushcooks Kitchen - Blog-Event Winter-SoulfoodHier kommt endlich der Frühling, doch für Bushcook noch ein genial leckeres seelen- und magenwärmendes Suppenrezept. Hier werden Karotten mit Maronen kombiniert und geben eine feine, wunderbare Wintersuppe. Kann perfekt aus dem Vorrat gezaubert werden. Ich habe es vegetarisch gehalten und auf den empfohlenen Parmaschinken verzichtet, schmeckt auch so wunderbar!

Continue reading "Rezept: Karotten-Maronen-Suppe" »

25.02.14

Rezept: Pastinakensuppe vegan

Pastinakensuppe vegan

Bei mir gab es Pastinaken auf dem Markt. Auf Arbeit wurde ich neulich gefragt, ob ich nicht ein leckeres Rezept für Pastinakensuppe wissen würde. Klar hatte ich, zumindest schon im Buch markiert und ich wurde nicht enttäuscht, sogar meine Große, die Pastinaken sonst nicht so mag, verlange Nachschlag. Das ist doch schon mal ein Anfang. Im Rezept kommen eigentlich noch geröstete, gehackte Pekannüsse als Topping mit rein. Da meine Mädels beide keine großen Nussfans sind und ich gerade versuche, mein Hüftgold zu reduzieren, wurden die ersatzlos weg gelassen und nicht vermisst.

Continue reading "Rezept: Pastinakensuppe vegan" »

18.02.14

Rezept: Champignoncrèmesuppe

Champignoncrèmesuppe

Erkältungszeit ist eindeutig Suppenzeit. Hier habe ich wunderbare, aromatische Champignons vom Markt genommen und nur mit einer Zwiebel angeschwitzt. Dazu dann noch mit selbstgemachter Hühnerbrühe (Vegetarier nehmen Gemüsebrühe) und Sahne aufgegossen. Köcheln lassen - fertig zum Genießen! Probiert es doch einfach mal, braucht man keine Tüte für!

Continue reading "Rezept: Champignoncrèmesuppe" »

12.12.13

Rezept: Chicorée-Suppe mit Curry

Chicoree-Suppe mit Curry

Erkältungszeit, auch mich hat es fies erwischt. Neben Hühnerbrühe helfen da viele Suppen. Diese hier ist etwas schärfer (hilft bei verstopfter Nase hervorragend...). Der Chicorée schmeckt nicht so sehr hervor, aber insgesamt doch lecker. Ich brauchte da noch was würziges dazu, deswegen noch einige Nürnberger Würstchen gebraten und dazu serviert.

Continue reading "Rezept: Chicorée-Suppe mit Curry" »

30.11.13

Rezept: Karotten-Süßkartoffelsuppe

Karotten-Süßkartoffelsuppe

Garten-Koch-Event November 2013: Süßkartoffel [30.11.2013]Passend zum laufenden Event, das wieder Sus ausgerichtet hat, gab es heute bei uns diese wunderbare warme Suppe. Verzeiht es mir, dass heute alles nur mit etwa-Angaben gemacht werden kann, das Kind half mit und ich weiß nur, wie viel Karotten ich vorher hatte, habe es aber im Topf nicht mehr nachgewogen. Ihr müsst also evtl. etwas Flüssigkeit anpassen, ich gebe jetzt lieber etwas zu viel Gemüse an. Schmeckt auf jeden Fall genial lecker und passt zum aktuellen Schmuddelwetter, das hier leider herrscht. Damit der Besuch auch satt wurde, gab es als Einlage klein gebratene Hackbällchen, bei denen ich mich an mein bewährtes Rezept gehalten habe.

Continue reading "Rezept: Karotten-Süßkartoffelsuppe" »

20.11.13

Rezept: Sauerkrautsuppe

Sauerkrautsuppe

Dieses Rezept für Sauerkrautsuppe ist wirklich fein, ich habe die Apfelmenge im Vergleich zum Originalrezept etwas erhöht, dadurch ist sie etwas milder. Leider war mein Schwarzwälder Schinken alle, aber der würde wunderbar dazu passen, einfach um Grissini wickeln und dazu servieren, das wäre dann perfekt. Ein wunderbares Winteressen, rustikal und überrraschend leicht. Nichts für Kinder (also zumindest meine waren nicht zu überzeugen), aber sonst genial lecker! Allerdings habe ich auch Sauerkraut vom Markt verwendet, das ist etwas milder, als das aus der Dose.

Continue reading "Rezept: Sauerkrautsuppe" »

2.11.13

Rezept: Topinambursuppe mit Speck

Topinambursuppe mit Speck

Wir hatten wieder Topinambur in der Biokiste. Da die meine Mädels lange nicht gegessen hatten, begann ich wieder mit einer Suppe, um sie auf den Geschmack zu bringen (püriert, nicht erkennbar. Erst wenn es schmeckt, erzähle ich, was drin ist - funktioniert meistens). Ich hatte vor längerer Zeit schon mal ein anderes Rezept getestet. Dieses hier ist etwas weniger gehaltvoll, auch günstiger, da ein Teil durch Kartoffeln ersetzt wird. Meine Mädels waren wieder begeistert und sind von Topinambur echt angetan, darf es für sie mal wieder geben.

Continue reading "Rezept: Topinambursuppe mit Speck" »

21.09.13

Rezept: Ochsenschwanzsuppe

Ochsenschwanzsuppe

Beim Metzger lag ein verführerisch aussehender Ochsenschwanz, jetzt in der Erkältungszeit gibt es für mich nichts schöneres als eine kräftige Suppe, jetzt wo es wieder herbstelt. Die Suppe selber habe ich relativ klassisch gekocht und mich dabei an mein Grundrezept für Fleischbrühe gehalten, ok, etwas modifiziert. Ihr bekommt daraus eine sehr kräftige Suppe, perfekt für Ragout oder ähnliches (oder eben einfach als Suppe). Ich habe dafür mal wieder meinen Schnellkochtopf verwendet, der perfekt ist, um eben solche Suppen zu kochen. Ich habe den entstehenden Schaum nur abgeschöpft. Wer es ganz klar möchte, gießt die Suppe durch ein Mulltuch ab, dann ist sie perfekt klar. Meine neue Nachbarin, die den Blog nicht kennt, fragte beim Paketabholen gleich, was hier so gut rieche, es duftete im ganzen Treppenhaus.

Continue reading "Rezept: Ochsenschwanzsuppe" »

31.07.13

Rezept: Geeiste Gurkensuppe

geeiste Gurkensuppe

Es war heiß und morgen soll es schon wieder so warm werden. Da bleibt bei uns die Küche kalt (ok, hierfür braucht man eine Pfanne...). Ich liebe ja kalte Gurkensuppe. Bei diesem Rezept kommen etwas mehr Kräuter ins Spiel und deutlich mehr Joghurt. War von der Konsistenz her fast die perfekteste, auch etwas runder. Ich habe nur Dill statt dem empfohlenen Schnittlauch verwendet, aber das kann ja jeder frei wählen. Die Garnelen waren bei uns fertig gewürzte aus dem TK, die hatten die Mädels eingekauft. Geschnippelt ist alles schnell, die meiste Arbeit hat der Mixer und dann wartet das Essen gemütlich im Kühlschrank, während wir versuchen, die Hitze draußen zu halten.

Continue reading "Rezept: Geeiste Gurkensuppe" »

19.07.13

Rezept: Karottensuppe mit Blutwurst

Karottensuppe mit Blutwurst

Garten-Koch-Event Juli 2013: Karotten [31.07.2013]Ok, ich gebe es zu, diese Suppe passt nicht zu dem aktuellen Wetter, aber sie ist so lecker, rund und echt sättigend, dass ich sie einfach zu dem Event von Sus einreichen muss. Ich habe das Rezept natürlich mal wieder verändert. Als ich die Suppe kochte, war frischer Majoran nicht zu haben, aber getrockneter geht auch. Super lecker, bunt und was für das Auge! Schön kräftig und nicht zu schwer, wenn man die Blutwurst auf einem Küchenkrepp nochmal etwas entfettet. Sogar meine Mädels haben es mitgegessen, wollten allerdings die Avocado nicht dabei haben. Für sie also nur mit Tomatenwürfeln und sie waren auch angetan.

Continue reading "Rezept: Karottensuppe mit Blutwurst" »

19.06.13

Rezept: Kalte Spargelsuppe

Kalte Spargelsuppe

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de Hier ist es richtig heiß, weit über 30°C, da kann man einfach nur was Kaltes essen, so auch hier die kalte Spargelsuppe, die ich im Internet gefunden habe. Genial lecker und würzig, perfekt an heißen Sommertagen und ein guter Abschluss der Spargelsaison. Eigentlich soll es dazu Graubrot mit Schinken geben, das war uns zu mächtig, wir haben einfach den Schinken kleingezupft auf der Suppe angerichtet. Wer Crostini da hat: umwickeln und dazu servieren. Da es so schön schnell ist und so lecker schmeckt, ein wunderbarer Beitrag zur Cucina Rapida.

Continue reading "Rezept: Kalte Spargelsuppe" »

5.05.13

Rezept: Klare Spargelsuppe mit Bärlauch-Nockerln

Klare Spargelsuppe mit Bärlauchnocken

Ich muss gestehen: dieses Rezept ist ambivalent. Im Endeffekt total lecker, aber es war ein Kochen mit Hindernissen. Ich bin über das Rezept gestolpert, weil der Göttergatte keine Rahmsuppen, besonders eben auch keine pürierten Suppen mag. Daran scheitern meine meisten Rezepte für Spargelsuppe (Sahne und püriert - doppeltes danke nein). Erster Punkt für das Rezept. Aber dann: Zutatenliste mit Details, die weder in der Arbeitsanleitung noch auf dem Foto erkennbar benutzt wurden. Ich habe für die Spargel-Bouillon nicht nur die Spargelschalen der Einlage benutzt, sondern von insgesamt 2,5 kg Spargel, die es hintendrein noch aus dem Bratschlauch mit Sauce hollondaise gab. Dadurch war sie aber wunderbar intensiv und aromatisch. Nächstes Problem: die Nockerln. Die mache ich sonst klassisch mit Grieß, hier sollte Mehl benutzt werden. Das war aber viel zu locker, ließ sich nicht formen und fiel im Wasser auseinander. Die Konsistenz, die meine Nocherl-Masse erreichte (so auch unten angegeben) ist zwar nicht so schön formbar, aber lecker, mit mehr Mehl fand ich es zu pampig. Probiert das Rezept doch einfach, bin gespannt, wie ihr es findet, vielleicht habt Ihr ja auch noch eine Idee.

Continue reading "Rezept: Klare Spargelsuppe mit Bärlauch-Nockerln" »

28.03.13

Rezept: Rote-Bete-Suppe mit Ingwer

Rote-Bete-Suppe mit Ingwer

Man dürfte es dem Blog so langsam anmerken: Meine Mädels (wir auch) lieben Rote Bete. In eigentlich jeder Form. Jetzt wollten sie mal wieder eine Suppe. Das Rezept, das schon farblich im Buch glänzt, war auserkoren worden. Nur leider ist es für meine Kinder deutlich zu scharf mit Wasabi und Ingwer. Wir haben darum den Wasabi komplett weggelassen und nur die unveränderte Menge Ingwer genommen. Das fanden unsere Mädels umwerfend gut. Richtig lecker, angenehm scharf. Statt Wasabi-Sahne (250 ml Sahne mit 1 TL Wasabipaste) haben wir Saure Sahne dazu serviert und den Dill, den wir aktuell nur in TK-Version haben, durch etwas Fenchelgrün ersetzt. Insgeamt lecker, toll. Wer es schärfer mag, gibt den Wasabi einfach dazu. Insgesamt mal wieder genial lecker!

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Suppe mit Ingwer" »

14.03.13

Rezept: Maiscremesuppe mit Chili

Maiscremesuppe mit Chili

Meine Mädels lieben Maissuppe, wir haben davon ja schon ein anderes Rezept getestet. Dieses hier ist etwas schärfer, doch wirklich nur angenehm scharf, meine Mädels mochten es sehr. Dazu gehören dann Hackbällchen, ich habe ganz kleine geformt und auf Spießen serviert. Die Hackbällchen sollten pikant abgeschmeckt werden, um einen schönen Kontrast zu geben. Schmeckt toll und ist der Favorit meiner Mädels, allerdings etwas gehaltvoller (für die figurbewussten Eltern die andere Version), aber nach Magen-Darm zum Wieder-auf-Päppeln perfekt. Echt nur zu empfehlen!

Continue reading "Rezept: Maiscremesuppe mit Chili" »

13.03.13

Rezept: Apfel-Curry-Suppe mit gebratener Entenbrust

Apfel-Curry-Suppe mit Entenbrust

Meine Mädels haben sich Suppe gewünscht und Ente habe sie ja ohnehin derzeit für sich entdeckt. Also wurde am Wochenende auf dem Markt eingekauft. Die Suppe selber ist ziemlich unkompliziert, aber dann kam der Alltag dazwischen und ich hatte die Entenbrust komplett vergessen. Wer Zeit hat, dem empfehle ich die Zubereitung im Ofen, für alle anderen habe ich unten die Speed-Version angegeben. Letztlich funktioniert beides. Die Suppe ist angenehm würzig, nehmt milden Curry, sonst wird es leicht scharf, die Äpfel geben schöne süße und die Entenbrust passt gut dazu. Alternativ pikant gewürzte Hähnchenbrust in Streifen, das würde wohl auch harmonieren. Einfach mal wieder Soulfood bei Winterwetter!

Continue reading "Rezept: Apfel-Curry-Suppe mit gebratener Entenbrust" »

24.02.13

Rezept: Maiscremesuppe

Maiscremesuppe

Es schneit, ich mag Schnee, aber so langsam möchte ich Frühling. Zeit also, in aller Ruhe die ganzen Winterrezepte noch zu testen und Euch vorzustellen: Meine Mädels lieben Mais, so dass ich im Winterwetter wie jetzt (schon wieder...) die sättigende Suppe gekocht habe. Schmeckt gut und war richtig lecker. Dabei sehr unkompliziert. Ich habe es einmal wie im Rezept mit vorgegarten Maiskolben und einmal mit Dosenmais zubereitet, schmeckte beides ähnlich gut. Konnte keinen relevanten Unterschied erkennen, deswegen hier mit Dosenmais, geht etwas schneller. Passiert es hinterher unbedingt durch ein Sieb oder eine Flotte Lotte, die Häutchen stören! Damit wünsche ich Euch einen winterlichen Sonntag, genießt ihn mit euren Lieben!

Continue reading "Rezept: Maiscremesuppe" »

11.01.13

Rezept: Leberknödel

Leberknödel

Bei uns daheim bekomme ich leider keine ordentliche Kalbsleber und noch viel weniger lecker gemachte Leberknödel. Also war mal wieder selber kochen angesagt. Ich habe hier ein klassisches Rezept verwendet. Zunächst habe ich mich komplett an das Rezept gehalten. Doch die Masse war viel zu weich, ließ sich kaum formen und fiel beim Garen komplett auseinander. Also habe ich noch Speisestärke zugegeben. Dann hatten die Knödel die Konsistenz, die ich kenne. Ließen sich allerdings immer noch nicht so wirklich gut formen, weswegen ich sie mit dem Löffel abgestochen habe. Optisch zwar nicht so das Highlight, dafür allerdings geschmacklich genial lecker, wir waren mal wieder begeistert. Da ich für die Knödel Geflügelleber verwendet hatte, habe ich sie auch in Geflügelbrühe serviert. Ich habe gleich mehr gemacht und auf Vorrat eingefroren, daher auch gleich so angegeben, wie ich es gekocht habe.

Continue reading "Rezept: Leberknödel" »

7.01.13

Rezept: Steckrübencrème

Steckrübencreme

Wir lieben Steckrübe, leicht süßlich und wunderbar wandelbar. Ich kann ja immer Suppe essen und meine Mädels waren auch mal wieder zu begeistern. Also wurde spontan aus den noch vorhandenen Petersilienwurzeln und der immer vorhandenen Geflügelbrühe improvisiert. War mal wieder genial lecker, gut vorzubereiten und auch als sättigendes Abendessen wunderbar! Wer es vegetarisch mag, nimmt einfach Gemüsebrühe.

Continue reading "Rezept: Steckrübencrème" »

16.12.12

Rezept: Safran-Grießnockerl

Safran-Grießnockerl

Manche Leute lesen Romane, ich gerne auch mal Kochbücher, um zu entspannen. Dabei stolperte ich über dieses Rezept für Safran-Grießnockerl, die ich unbedingt machen wollte. Glücklicherweise habe ich immer Geflügelbrühe im Tiefkühl (die koche ich immer auf Vorrat vor). Genossen haben wir es gemeinsam, der Safrangeschmack kommt fein durch, ohne Orange wäre es wohl fad, in Kombination wirklich mal wieder genial lecker!

Continue reading "Rezept: Safran-Grießnockerl" »

19.09.12

Rezept: Steirische Kürbissuppe

Steirische Kürbissuppe

Wir kamen aus dem Urlaub zurück, Ebbe im Kühlschrank (außer den Restbeständen im Kühlschrank, die eine Woche überlebten wie Sahne, Milch, etc.), sonst nix, insbesondere keine Zwiebeln, keine Kartoffeln. Kind war kalt und wollte Suppe, die andere auch. Im Garten war der erste Kürbis reif und konnte geerntet werden. Bei Vinzent Klink dann ein Rezept ohne Zwiebel, dennoch aromatisch und ein genial leckeres Rezept für Kürbissuppe. Dill, der eigentlich dazu gehört war leider auch nicht da, würde aber sicher gut harmonieren. Schmeckt wunderbar, perfekt in Herbst oder Winter, auch ein guter Auftakt für ein Menu!

Continue reading "Rezept: Steirische Kürbissuppe" »

21.07.12

Rezept: Möhrenschaumsüppchen mit Orangen

Möhrenschaumsüppchen mit Orangen

Meine Mädels lieben Shaun das Schaf und so freuten sie sich umso mehr, als wir vor einiger Zeit das Kochbuch von Shaun das Schaf bekamen. Für Möhren sind meine eigentlich nicht so zu haben. Sie mögen sie einfach gar nicht. Doch dieses Rezept hier ist von Timmy, tja und wenn der das mag (auf dem Bild im Buch hält er die Karotte sogar in den Armen). Bei dem fehlenden Sommerwetter wurde von meinen bieden eine Suppe gewünscht. Kurzentschlossen kochten meine Mädels los. Hier können sie auch wunderbar mithelfen. Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln, hinterher beim pürieren helfen und nicht zu vergessen, natürlich beim Abschmecken. Doch da die Karotte von Tochter Nr. 2 mehr verkostet wurde, als im Topf zu landen. Also wurden Karotten nachgeliefert und ich bin mir nicht so sicher, ob die Menge passte. Auf jeden Fall war die Suppe viel zu dickflüssig und wir haben ordentlich mit Orangensaft aufgefüllt. Meine Kleine war begeistert, die Große hat dann lieber noch Joghurt gegessen, sie ist einfach kein Möhrenfan. Ist aber insgesamt richtig lecker, sehr fruchtig. Absolut empfehlenswert, unsere Änderungen habe ich schon angegeben.

Continue reading "Rezept: Möhrenschaumsüppchen mit Orangen " »

29.06.12

Rezept: Geeiste Gurkensuppe

Geeiste Gurkensuppe

Hier sollen heute endlich mal sommerliche Temperaturen herrschen. Zeit also für leichte Küche. Absolut perfekt ist dann eine geeiste Gurkensuppe. Diese hier ist sehr leicht, sehr erfrischend. Kleine Gärtnergurken sind etwas aromatischer als normale Salatgurken, aber die gehen natürlich auch. Holt die Suppe erst unmittelbar vor dem Servieren aus dem Kühlschrank und mixt nochmal kurz auf, superlecker. Haben auch meine Kinder gegessen.

Continue reading "Rezept: Geeiste Gurkensuppe" »

13.04.12

Rezept: Topinambur-Crème-Suppe

Topinambur-Creme-Suppe

In der Biokiste waren leckere Topinambur, dafür hatte ich in meinem neuen Kochbuch von Lea Linster ein tolles Rezept für eine Crème-Suppe entdeckt. Die wollte unbedingt nachgekocht werden. Was soll ich sagen? Cremig, samtig und umschmeichelt das Eigenaroma der Topinamburknollen. Sogar die Mädels haben Nachschlag verlangt. Laut Rezept soll etwas Schnittlauch darüber gestreut werden, der war noch nicht in der Kräuterkiste, also wurde auf Bärlauch vom Markt zurückgegriffen, der einen schönen würzigen Gegensatz bildete, man darf den allerdings nur spärlich verwenden, sonst wird er zu dominant! Hat auch Topinambur-Skeptiker restlos überzeugt!

Continue reading "Rezept: Topinambur-Crème-Suppe" »

11.04.12

Rezept: Sauerampfersuppe

Sauerampfersuppe

Garten-Koch-Event April 2012: Sauerampfer [30.04.2012]Ich bin ja schon immer ein Suppenliebhaber, seit meine Kinder alles in pürierter Form noch eher essen, umso mehr. Die Suppe hier gab es schon letztes Jahr und ich nehme es vorweg: Sauerampfer ist nix für meine Kinder, ich fand es toll, der Göttergatte fand zwar die Suppe an sich lecker, aber es gab zu der Zeit einfach zu oft Suppen. Mal sehen, wie es meine Mädels dieses Jahr finden, wenn die Kräuterfrau auf dem markt wieder welchen haben sollte, denn eigentlich will sie aufhören. Da es so schön passt, ist das mein Beitrag zum laufenden Gartenkochevent, wieder ausgerichtet von Sus, wie praktisch, dass ich einfach mit dem Bloggen nicht hinterher komme. Denn so alleine werde ich den Sauerampfer dieses Jahr wohl nicht nochmal verarbeiten,für nächstes Jahr freue ich mich dann jetzt schon auf die Zusammenfassung!

Continue reading "Rezept: Sauerampfersuppe" »

22.02.12

Rezept: Hack-Lauch-Suppe

Hack-Lauch-Suppe

Blog-Event LXXV - Speed-Cooking (Einsendeschluss 15. März 2012)Alex möchte Rezepte für einen stressigen Tag in unter 15 Minuten, dass dann auch noch die Seele wärmt. Mmmh, bei uns ist irgendwie jeder Tag so, beginnt um 5:30 und endet so gegen 23 Uhr, dazwischen 2 Erwachsene, die beide einen Full-Time-Job haben und meine beiden Mädels, die eben in der knapp bemessenen Zeit daheim auch ihre Portion Aufmerksamkeit bekommen möchten. Also habe ich auf eines unserer Alltagsgerichte zurückgegriffen, das wir im Winter öfter essen, denn natürlich wird hier weiter gekocht (wenn auch weniger gebloggt), gerne auch mit den Kindern, um die wenige gemeinsame Zeit eben auch gemeinsam zu verbringen. Dieses party-taugliche, weil Großportionengeeignete Speed-Rezept ist kinderleicht vorzubereiten und je nach Alter können verschiedene Arbeitsschritte mehr oder weniger alleine übernommen werden. Danach schmeckt es meistens allen (außer leider Vegetariern), kommt immer gut an und wärmt bei Schmuddelwetter auch von innen. Bei den Mädels wird es tagesabhängig gegessen, mal total lecker, mal ist der Lauch einfach wieder so eine lästige "Kräuterfussel", die unmöglich verspeist werden kann.

Continue reading "Rezept: Hack-Lauch-Suppe" »

8.12.11

Rezept: Kürbissuppe mit Apfel (Tür 8)

Kürbissuppe mit Apfel

Türchen 8 Cross Blog AdventskalenderIn unserem 8. Türchen verbirgt sich ein Klassiker der Winterküche! Diese Version der Kürbissuppe ist eher süßlich, was sie bei meinen Kindern noch besser ankommen ließ. Dabei harmoniert der Aprel ganz wunderbar mit dem Geschmack des Kürbis. Wer mag, röstet noch Kürbiskerne ohne Fett, entweder als Hauptspeise, aber auch as Vorspeise im Weihnachtsmenu sehr gut vorzubereiten, harmoniert einfach immer, Kommentar meiner Mädels: genial lecker! Wer eine klassischere Version möchte, ich habe noch weitere Rezepte für Kürbissuppen vorgestellt:

Continue reading "Rezept: Kürbissuppe mit Apfel (Tür 8)" »

24.11.11

Rezept: Kürbiscrème

Kürbiscreme

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.deBei uns gab es aus einem Kürbis aus dem Garten diese leckere Kürbiscrème oder weniger elegant - eine superleckere Kürbissuppe nach Lea Linster, die uns einfach nur genial lecker schmeckte. Die Suppe soll durch ein Haarsieb passiert werden, ich habe hierfür die flotte Lotte genommen, dadurch wird die Suppe richtig samtig, ganz weich, die Aromen entfalten sich super. Dabei sind es gar nicht viele Gewürze, die hier den Kürbis umschmeicheln. Abweichend vom Rezept wurde hier Hokkaido statt Muskat verwendet (der war nun mal im Garten) und die Kinder bestanden auf die Garnitur mit Kürbiskernöl, was aber gut zu der Gewürzsahne passte.

Continue reading "Rezept: Kürbiscrème" »

15.10.11

Rezept: Apfel-Quitten-Suppe

Apfel-Quitten-Suppe

Unser Quittenbäumchen trägt dieses Jahr wieder richtig gut. Daher gab es dieses Jahr schon wieder einige Rezepte mit Quitten, dieses Mal als süße Suppe. Dort werden Frischkäse-Nocken eingelegt, die kamen bei meinem Mädels richtig gut an! Ich kann es mir auch richtig gut als Dessert nach Ente oder Wild als Hauptgericht vorstellen. Ich habe die Konsistenz wieder etwas dicker gemacht, weil die Kleine beim Löffeln von Suppe noch etwas Probleme hat, das Rezept ist aber für die "normale Suppenkonsistenz" ausgelegt. Kommentar: genial lecker!

Continue reading "Rezept: Apfel-Quitten-Suppe" »

12.10.11

Rezept: Herbstsuppe

Herbstsuppe

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.deMeine Kinder essen ja eigentlich jedes Gemüse, aber manchmal sind sie mehr auf Naschen programmiert. Dann hilft es, wenn ich einfach das Gemüse in einer pürierten Rahmsuppe verstecke. Das habe ich hier mal wieder getan, die Kinder fanden es richtig lecker, aufgewärmt war sie fast noch besser als direkt nach dem Kochen. Kann ich nur wärmstens empfehlen!

Continue reading "Rezept: Herbstsuppe" »

8.09.11

Rezept: Kürbis-Amarettini-Suppe

Kürbis-Amarettini-Suppe

Noch aus einem alten Freßpaket stammt ein Heft mit Kürbisrezepten, das ich damals von Kaffeebohne bekam. Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal tatsächlich Kürbisse erten können und ich entschied mich mal für eine andere Version einer Kürbissuppe; diese war zwar süßlich, aber dennoch total überraschend lecker, intial war der Göttergatte sehr skeptisch, aber dann positiv total überrascht. Er nahm sogar Nachschlag, kann ich echt nur empfehlen!

Continue reading "Rezept: Kürbis-Amarettini-Suppe" »

18.07.11

Rezept: Eierstich

Eierstich

Ich habe für unsere Hühnerbrühe noch Eierstich als Einlage gemacht. Die Große wollte dabei allerdings "eckiges Ei", wie im Kindergarten. Dort wird statt Rührei auch gerne mal hartgekochte Eier gewürfelt. Aber hartgekochte Eier in meine Suppe - nein! Aber da war doch mal was? In der schwäbischen Hochzeitssuppe ist oft auch Eierstich (neben kleinen Maultäschle, Markklöschen und meist noch Flädle) enthalten. Im Schulkochbuch fand ich das etwas antiquierte Rezept. Allerdings funktionierte es nicht so richtig gut. Denn es wurde vorgeschlagen, noch etwas Kräuter und/oder Käse unter die Masse zu mischen. Diese setzten sich allerdings alle oben ab. Die Menge stockte dann auch in der geplanten Zeit, stürzen war kein Problem. Kind wollte dann aber doch lieber die Backerbsen essen, so wurde der meiste Eierstich dann eingefroren, hoffe, dass er mir das nicht übelnimmt. Nicht schlecht zumindest, relativ simpel. Nicht die modernste Küche, dafür klassisch und lecker! Das nächste Mal würde ich nur ganz wenig Parmesan unterrühren und die Petersilie weglassen.

Continue reading "Rezept: Eierstich" »

11.07.11

Rezept: Hühnerbrühe selbstgemacht

Hühnerbrühe

Uns hat es richtig erwischt, mich eine Lungenentzündung, die Große eine Angina, die Kleine Mitleidserkältung. Wir bemitleiden uns gegenseitig und machen kollektiven Mittagsschlaf. Ich wusste gar nicht mehr, wie mies und krank man sich fühlen kann. Da helfen neben Antibiotika, tonnenweise Taschentüchern, Lutschbonbons und Kräutertee nur noch weitere Hausmittel, so auch die selbstgemachte Hühnerbrühe, die einfach immer hilft, wenn es einen so richtig erwischt hat. Wurde also bei 25°C bei uns heute zu Mittag gegessen. Die Kleine wollte Backerbsen dazu, gleich 3 Schüsseln wurden genossen. Schmeckte nicht nur richtig lecker, der Mittagsschlaf war gleich wieder richtig ausgedehnt. Hoffen wir, dass es auch hilft... Die Idee mit den getrockneten Pilzen habe ich beim Schmökern bei Meister Schuhbeck entdeckt, hatte ich bisher nicht an Hühnerbrühe gegeben, passt aber richtig gut! Kann ich echt empfehlen.

Continue reading "Rezept: Hühnerbrühe selbstgemacht" »

12.04.11

Rezept: Petersiliensuppe mit geräucherter Forelle

Petersiliensuppe mit geräucherter Forelle

Garten-Koch-Event April 2011: Petersilie [30.04.2011]Schon vor einiger Zeit gab es bei uns diese würzige Suppe, leider ist das Foto etwas unscharf, aber da sie so schön in das Thema passt, ist das mein Beitrag zum laufenden Gartenkochevent. Wichtig ist hier tatsächlich, glatte Petersilie zu verwenden, denn krause Petersilie hat lange nicht die Intensität und das Aroma, das hier benötigt wird. Die Forelle ist übrigens von einem neuen Stand auf dem Markt, der die Forellen am Vortag gefangen hat und frisch räuchert. Seither sind meine Kinder echte Fans von geräucherter Forelle, die Große noch mehr als die Kleine. In Kombination mit der Suppe ist es einfach richtig lecker! Kann ich echt nur wärmstens empfehlen, schmeckt sogar meinen Kindern!

Continue reading "Rezept: Petersiliensuppe mit geräucherter Forelle" »

26.12.10

Rezept: Maronensuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

Maronensuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln

Der erste Gang unseres gestrigen Weihnachtsmenus bestand aus dieser wunderbaren Maronensuppe, die wunderbar kontrastiert wurde durch den leicht säuerlichen Radicchio, der angebraten und mit Essig abgeschmeckt wurde, dazu dann die edle und feine Jakobsmuschel. Die Suppe alleine ist schon herrlich aromatisch, ein absolutes Gedicht. Laut Rezept sollen frische Maronen verwendet werden, das würde es wohl noch aromatischer machen, aber der Aufwand war uns dann doch zu hoch, da wir ja auch mit unseren Mädels die Weihnachtsgeschenke ausprobieren und damit spielen wollten. Ein echt gelungener Auftakt unseres winterlichen Weihnachtsmenus.

Continue reading "Rezept: Maronensuppe mit gebratenen Jakobsmuscheln" »

29.11.10

Rezept: Grüne Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe grün

Garten-Koch-Event November 2010: Wurzelpetersilie [30. November 2010]Das Thema des laufenden Gartenkochevents lachte mich total an, da ich Petersilienwurzeln echt schätze, ich mag diese leicht nussige, sehr aromatische Gemüse sehr. Ich würfele es gerne an das Gemüse von Brathähnchen oder Schmorgerichten, aber auch pur in verschiedenen Suppen, ich habe schon eine Version von Tim Mälzer und eine von Lea Linster getestet, wobei letztere mein absoluter Favorit war und geblieben ist. Die jetzt getestete klingt zwar gut, aber sie ist nicht so cremig, irgendwo zwischen Petersiliensuppe und Petersilienwurzelsuppe ohne die Vorteile der beiden zu verbinden. Ich habe schon mehr Petersilie rein, als im Rezept angegeben, aber es wurde lange nicht so grün wie auf dem Foto, obwohl ich echt lange püriert habe. Also: lecker, nicht schlecht, empfehle würde ich aber die ältere, leider nicht mehr Event-taugliche, weil schon lange im Archiv vorhandene Version von Lea Linster.

Continue reading "Rezept: Grüne Petersilienwurzelsuppe" »

8.07.10

Rezept: Melonen-Tomaten-Kaltschale

Melonen-Tomaten-Kaltschale

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.deBei der Hitze bleibt die Küche kalt! Dennoch solle es was leckeres, leichtes geben. Ich stolperte beim Schmökern über dieses Rezept für eine Kaltschale von Alexander Herrmann. Allerdings fand ich es zunächst nicht sehr ausgewogen, es braucht eine ordentliche Schärfe. Das Olivenöl finde ich total unpassend und vermutete fast, dass es Richtung ranzig ginge. Dabei ist unseres einfach mal ein recht gutes, schön olivig. Das passt hier irgendwie nicht. Beim nächsten Mal würde ich was anderes nehmen, ein gutes Sonnenblumenöl z.B. Naja, außerdem ist mein Mixer mit 1 Liter Fassungsvermögen zu klein gewesen, habe zwischendurch schon mal in eine Schüssel abgeschüttet und auf 2x gemixt und danach in der Schüssel abgeschmeckt. Ansonsten genial lecker, perfekt bei dieser Sommerhitze.

Continue reading "Rezept: Melonen-Tomaten-Kaltschale" »

20.05.10

Rezept: Kohlrabisuppe

Kohlrabisupe

Bei dem ekligen kalten Frühling habe ich öfters Lust auf Suppe. Aktuell im Kühlschrank: 3 Kohlrabis, Sahne, Frühlingszwiebeln - perfekt! Die Kohlrabis mag das Kind pur gar nicht, aber als Suppe findet sie das Gemüse absolut großartig, sogar der suppenverachtende Göttergatte nahm mal wieder einen Nachschlag, also rundum gelungen. Die ideale, seelenwärmende Resteverwertung.

Continue reading "Rezept: Kohlrabisuppe" »

23.03.10

Rezept: Selleriesuppe mit Nürnbergern

Selleriesuppe mit Nürnbergern

Ich hatte vor einer kleinen Ewigkeit Sellerie in der Biokiste, da stolperte ich beim Surfen über dieses Rezept. Leider reichte die Selleriemenge nicht mehr für die Chips, aber Frittieren ist eh nicht so meins. Also den Tipp mit den Nürnberger Würstchen wörtlich genommen und die beim nächsten Einkauf gleich mitgenommen. Die Orange in der Suppe ist echt gut, die Nürnberger nicht schlecht. Ich werde es beim nächsten Mal doch wieder in meiner Version mit Äpfeln machen (ups, die sind noch nicht online, das werde ich ändern...), das machte die Suppe noch fruchtiger. Aber die Tochter fand es ganz großartig, schließlich durfte sie die Würstchen braten. So hatte sie gleich "mitgekocht" und verputzte ganz stolz gleich 2 Teller. Sogar der suppenverachtende Göttergatte verlangte Nachschlag. Das sagt schon alles!

Continue reading "Rezept: Selleriesuppe mit Nürnbergern" »

2.03.10

Rezept: Französische Zwiebelsuppe

französische Zwiebelsuppe

Zu unserem Sparmenü gab es als ersten Gang diese französische Zwiebelsupe. Der Göttergatte ist bei uns für Zwiebelsuppen zuständig, daher hatte er sich dieses Rezept ausgesucht und natürlich auch gekocht. Allerdings hatte er das Rezept etwas abgewandelt, die Zwiebelmenge deutlich erhöht. Zusätzlich hat er noch mit Paprikapulver gekocht, das gab nochmal eine schöne Farbe. Begeistert war ich von dem Schuß Portwein, der die Suppe perfekt abrundete. Ein toller Auftakt zu einem schönen Menü! Immer sehr zu empfehlen! Wir hatten sie übrigens am Vortag vorbereitet und nur nochmal aufgekocht, so war die Suppe richtig schön durchgezogen.

Continue reading "Rezept: Französische Zwiebelsuppe" »

18.02.10

Rezept: Chicorée-Kartoffel-Suppe

Chicoree-Kartoffel-Suppe

Wir hatten Chicorée in der Biokiste. Der ist immer superfrisch, aber jetzt war er leider schon etwas grün. Für einen Salat war er mir eindeutig zu bitter. Aber in der Suppe konnte diese Bitterkeit etwas abgemildert werden, ich habe einfach etwas Honig zugegeben. Die Kombination schmeckte richtig gut!! Vor allem die Krabben geben einen letzten Kick! War echt nicht schlecht! Die Suppe gab es sicher nicht zum letzten Mal!

Continue reading "Rezept: Chicorée-Kartoffel-Suppe" »

23.01.10

Rezept: Parmesansuppe

Parmesansuppe

Ich liebe Parmesan, kaufe mir auch immer besseren. Doch was nur soll man mit den Randstücken machen? Mitbezahlt wanderten sie meistens in die Tonne. Doch diese Suppe schafft leckere Abhilfe! Ideal bei diesem kalten Ekelwetter, denn leicht ist sie nicht gerade. Dafür richtig schön würzig, auch bei kaltem Herbstwetter ein schöner Seelentröster. Wir haben die Suppe schon letztes Jahr getestet und seither immer mal wieder gekocht. Nur zum Bloggen komme ich in letzter Zeit dank 2 wundervoller Töchter und einem weiteren wichtigen Projekt kaum noch - seht es mir also bitte nach. Doch Jans Thema war ein guter Anlass, sie jetzt endlich vorzustellen. Parmesanrandstücke werden sich bei etlichen ja ansammeln! Einfach im TK ein Tütchen anlegen, das Nachkochen lohnt sich wirklich!

Continue reading "Rezept: Parmesansuppe" »

19.01.10

Rezept: Petersilienwurzelcrème

Petersilienwurzelcreme

Wir hatten mal wieder richtig Lust auf eine Petersilienwurzelsuppe. Diese Variante habe ich vor Ewigkeiten schon vorgestellt. Beim Schmökern stieß ich auf dieses Rezept. Da konnte ich auch gleich den Piment d´Espelette vom DFssgF einsetzen. Schmeckt fantastisch, einfach umwerfend. Gab es inzwischen schon 2x in kurzer Zeit, muss ich mehr sagen? Das Petersilienöl finde ich solo nicht so umwerfend (wegen der Petersilienqualität derzeit?), aber gemeinsam mit dem Zitronensaft gibt es der Suppe - pardon, Crème den letzten Kick!

Continue reading "Rezept: Petersilienwurzelcrème" »

7.01.10

Rezept: Grießnockerlsuppe

Grießnockerlsuppe

Blog-Event LII - Soulfood - Futter für die Seele (Einsendeschluss 15. Januar 2010)Ich bin ein echter Suppenfan, ich kann die eigentlich immer essen. Die Suppe ist leider recht unfotogen, dafür umso besser! Gab es bei uns immer Neujahr in der Brühe vom Silvesterfondue. Ich mache den Nockerlteig mittlerweile aus dem Handgelenk, hier mal mit Mengenangaben. Außerdem bin ich inzwischen dazu übergegangen, den Hartweizengrieß 2:1 mit Vollkorngrieß zu mischen, finde ich noch besser, reines Vollkorn passt hier einfach nicht. Also ein würdiger Beitrag zu Soulfood. Die Suppe war übrigens eines der ersten Rezepte, das ich selber kochen konnte, vielleicht kommt auch daher meine Liebe dazu. Im Studium gab es die auch öfters, da sie so schön den Geldbeutel schont und trotzdem satt und glücklich macht. Naja, unsere Große findet die Suppe auch schon toll, auch wenn die Brühe bei ihr immer noch eine "Sauce" ist.

Continue reading "Rezept: Grießnockerlsuppe" »

24.10.09

Rezept: Möhren-Orangen-Suppe

Möhren-Orangen-Suppe

Es ist einfach wieder Suppenwetter!! Meistens sind die Suppen derzeit recht unspektakulär, einfach lecker, gemüsig und gesund. Dieses Mal allerdings habe ich aus dem Inhalt der Biokiste eine fruchtige Möhrensuppe gekocht: perfekt. Wir waren extrem begeistert, denn die feine Säure des Orangensaftes harmonierte perfekt mit der Süße der Möhren. Wirklich genial lecker; werde ich sicher mal wieder machen, denn die Suppe könnte sich zu meiner Lieblings-Möhrensuppe mausern, da sie auch so extrem unkompliziert zuzubereiten ist. Nur die Chilischote habe ich weggelassen, da das Kind mitgegessen hat.

Das Bild bitte ich zu entschuldigen, meine Kamera hat komplett gesponnen. Aber die neue steht jetzt endlich fest, nächsten Monat darf sie einziehen. Der Autofokus fängt nämlich auch an zu spinnen...

Continue reading "Rezept: Möhren-Orangen-Suppe" »

6.05.09

Rezept: Teltower Rübchencreme mit Landschinken-Chips

Teltower Rübchencreme

Garten-Koch-EventIch hatte noch im letzten Winter aus Teltower Rübchen diese Suppe gekocht. Doch ich kam nicht mehr dazu, sie zu dieser Zeit zu bloggen. Daher kann ich sie jetzt zum laufenden Gartenkochevent einreichen. Die Suppe ist herrlich würzig, der Teltower Rübchen-Geschmack kommt toll durch (leicht pikant nach Rübe, leicht süß) und wird umschmeichelt mit Sahne und Honig. Die Landschinken-Chips setzen einen tollen Konterpunkt, zum einen durch ihre krosse Konsistenz, zum anderen durch das Räucheraroma (wir haben geräucherten Schinken unseres Metzgers verwendet). Passt wirklich toll zusammen. Wer mal an Teltower Rübchen kommt und ihr Aroma voll entfalten möchte: diese Suppe perfektioniert die Rübchen! Unbedingt nachkochen!

Continue reading "Rezept: Teltower Rübchencreme mit Landschinken-Chips" »

21.04.09

Rezept: Spargel-Bärlauch-Suppe

Spargel-Bärlauch-Suppe

Mein letzter Rest des diesjährigen Bärlauchs durfte mit ganz frischem Spargel diese Creme-Suppe verfeinern. Eine sehr feine und leckere Frühlingssuppe. Der feine Spargelgeschmack harmoniert ganz wunderbar mit der leichten Bärlauchnote. Wenn ich nächstes Jahr wieder Bärlauch habe, werde ich die Suppe sicher wieder machen. Auch ein toller Auftakt für ein Frühlingsmenu. Sogar mein nicht wirklich suppenliebender Göttergatte war wirklich angetan.

Continue reading "Rezept: Spargel-Bärlauch-Suppe" »

31.03.09

Rezept: Blumenkohlcremesuppe mit Hähnchenspieß

Blumenkohlcremesuppe mit Hähnchenspiess

Resteverwertung war angesagt. Ich hatte 1/3 gekochten Blumenkohl übrig, außerdem waren noch Hähnchenspieße in unserem Tiefkühl auffindbar. Aus dem Blumenkohl wurde eine Suppe und die Spiesse gab es einfach dazu. Die Kombi war nicht schlecht, aber die Suppe ist ausbaufähig.

Continue reading "Rezept: Blumenkohlcremesuppe mit Hähnchenspieß" »

23.03.09

Rezept: Petersiliensuppe

Petersiliensuppe

Wenn frau krank ist, gibt es einen Vorteil: der Göttergatte stellt sich abends ganz liebevoll an den Herd, nachdem ich beim Schmökern in der Zeitschrift meinte: genau das und genau jetzt! Die Suppe ist herrlich, toll kräuterlich, herrlich intensiv und würzig. Da zaubert man sich gleich gute Laune auf den Tisch und jede Menge Vitamine und Mineralstoffe auf den Teller. Soulfood par excellence! Sehr empfehlenswert und mir ging es danach natürlich schlagartig besser! Einfach pur genießen, allenfalls Baguette dazu, die Petersiliensuppe schmeckt so herrlich, die wollt Ihr gar nicht anders löffeln!

Continue reading "Rezept: Petersiliensuppe" »

5.03.09

Rezept: Brunnenkresse-Suppe

Brunnenkressesuppe

Wir hatten Brunnenkresse in der Biokiste. Da war es etwas schwieriger, auf die Schnelle ein passendes Rezept zu finden, doch gottseidank habe ich ja ein Kräuter-Kochbuch, in dem uns diese Suppe anlachte. Irgendwie war die Brunnenkresse aber nicht so aromatisch, daher auch die Suppe etwas lasch. Mit richtig guter Brunnenkresse können wir uns die Suppe auch toll vorstellen, allerdings sollte noch ein Hauptgericht folgen, denn der Hunger bleibt.

Continue reading "Rezept: Brunnenkresse-Suppe" »

2.03.09

Rezept: Kürbissuppe mit Curry

Kürbissuppe mit Curry

Wir hatten auch im Urlaub noch reichlich Kürbis übrig. Daraus haben wir dann allerdings diese milde Kürbissuppe gekocht. Wir waren mal wieder sehr angetan, schmeckte einfach richtig gut! Sogar dem Kind, dem wir einfach etwas Weißbrot in die Suppe tunkten. Sie schmeckt insgesamt etwas raffinierter als unsere klassische Kürbissuppe.

Continue reading "Rezept: Kürbissuppe mit Curry" »

21.02.09

Rezept: Steckrüben-Möhren-Suppe

Steckrüben-Möhren-Suppe

In der Biokiste war mal wieder eine Steckrübe gewesen. Ich hatte bei diesem Schneeregen mal wieder Lust auf Suppe, doch eine andere als die schon getestete. In diesem Rezept konnte ich alle restlichen Bestandteile der Biokiste verwerten: Steckrübe, Möhren und Kartoffeln. Sie war ingesamt etwas dickflüssig, was es aber fürs Kind deutlich einfacher machte, sie zu essen. Lecker war sie obendrein! Wir haben sie alle sehr genossen, ist allerdings sehr sättigend.

Continue reading "Rezept: Steckrüben-Möhren-Suppe" »

15.02.09

Rezept: Fleischbrühe

Fleischbrühe

Blog-Event XLII - Eintopf - Einsendeschluss 15. FebruarMir geht es wie vielen bei diesem Event: ICH MAG KEINEN EINTOPF!! Die waren schon daheim nie ein wirklicher Genuss und jahrelange Mensaspeisung (die Gießener gehört noch zu den besseren) hat es mir dann komplett ausgetrieben. Das einzige, was annhähernd ein Eintopf sein könnte (unser Möhrengulasch und der Kohl-Hack-Eintopf) sind schon länger online und scheiden damit leider aus. Aber meine Fleischbrühe ist fast ein Eintopf. Denn ich koche immer gleich 2 Liter mit ganz viel Einlage, die gibt es dann an einem Tag so zu essen und die eigentliche Fleischbrühe dann am nächsten Tag mit extra Einlage oder wird eingefroren. Also hoffe ich, dass das als Eintopf durchgeht, zumindest die Zutaten könnten einer sein.

Continue reading "Rezept: Fleischbrühe" »

3.01.09

Rezept: Rosenkohlsuppe

Rosenkohlsuppe

Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück. Ich möchte mich nochmal bei allen für die netten Kommentare bedanken. Entschuldigen natürlich auch, denn ich kam zwar ein wenig zum Lesen, aber mit Modem wollte ich nicht überall Kommentare hinterlassen.

Doch jetzt zu dieser leckeren, herzhaften Suppe, die ich im Urlaub gekocht hatte. Sehr lecker und cremig. Nicht nur auf dem Teller ein Augenschmaus, auch der krosse Speck passt perfekt zum Rosenkohl! Nachkochen unbedingt empfohlen!

Continue reading "Rezept: Rosenkohlsuppe" »

5.11.08

Rezept: Hühnerbrühe mit verquirltem Ei

Hühnerbrühe mit verquirltem Ei

Der beste aller Ehemänner hat sich beim Kind mit Magen-Darm-Grippe angesteckt. So langsam geht es bergauf und er hätte gerne etwas anderes als Salzstengel. Aber klar doch: hier die ultimative Stärkungssuppe. Hühnerbrühe baut ja auf und wenn er es sich einige Tage vorher überlegt hätte, hätte ich auf dem Markt noch ein Suppenhuhn erstanden. So wurde eben auf Instant-Produkte zurückgegriffen, dann ein Ei ins kochende Wasser geben und mit der Gabel etwas verquirlen: fertig. Wurde auch gut vertragen...

Continue reading "Rezept: Hühnerbrühe mit verquirltem Ei" »

28.10.08

Rezept: Kürbis-Kartoffel-Suppe

Kürbis-Kartoffel-Suppe

Wir hatten noch Kürbis, bei dem Regenwetter stand mir der Sinn nach Suppe. Meistens koche ich die ja nach diesem Rezept. Doch wir wollten mal etwas neues ausprobieren. Doch meine Tochter hatte etwas gegen mein eigentlich als Eintopf geplantes Gericht und alles war verkocht. Da half dann nur noch der Pürierstab. So wurde es eine sehr leckere und cremige Kürbissuppe.

Continue reading "Rezept: Kürbis-Kartoffel-Suppe" »

18.09.08

Rezept: Käse-Porree-Suppe mit Hackfleisch

Käse-Porree-Suppe mit Hackfleisch

LauchHier ist schon wieder richtig der Herbst eingezogen. Da hatte ich mal wieder richtig Lust auf Suppe. Was passte da dann besser als der Partyklassiker, der gleich noch zum laufenden Gartenkochevent passt. Wir hatten das Rezept für 12 Personen halbiert, aber es würde immer noch locker für 8 Leute reichen. Sehr ergiebig und genial lecker!! Ich hatte nur die Dosenpilze durch Tiefkühlware ersetzt (frische waren nicht gut zu bekommen), die dann alles etwas verwässert hat. Etwas mehr Schmelzkäse und die Konsistenz passte wieder.

Continue reading "Rezept: Käse-Porree-Suppe mit Hackfleisch" »

4.07.08

Rezept: Pfeffrige Melonensuppe

Pfeffrige Melonensuppe

Zwar regnet es heute wieder, aber unser gestriges Hitze-Mittagessen wollte ich nicht vorenthalten. Mich hatte schon seit einigen Tagen dieses Rezept angelacht. Doch seit hier auch der letzte Gemüseladen zugemacht hat, konnte ich keine Charentais-Melone bekommen, die eigentlich vorgesehen war. Ich habe einfach eine reife Honig-Melone verwendet. Durch die zugegebene Limette ist es sehr frisch und durch den Pfeffer angenehm scharf. Dazu werden mit Parmaschinken umwickelte Grissini vorgeschlagen, die bestimmt gut passen. Bei der nächsten Hitzewelle werden wir das bestimmt wieder machen, denn es war mal wieder genial lecker!

Continue reading "Rezept: Pfeffrige Melonensuppe" »

7.06.08

Rezept: Gazpacho

Gazpacho

Kochen statt FussballWeiter geht es mit der Europa-Küche in Spanien. Ein Klassiker dort ist die Gazpacho, eine kalte Gemüsesuppe. Das Schwierigste daran ist es, jetzt geschmacksvolle Tomaten zu bekommen. Aber unser Bauer auf dem Markt hatte schon frische dabei. Das Gemüse ist recht schnell geschnippelt und der Rest erledigt der Mix-Aufsatz der Küchenmaschine. Der war mit 1 Liter Fassungsvermögen für den Gemüsebrei schon fast zu klein. Bei dem Wetter das perfekte Sommeressen!

Continue reading "Rezept: Gazpacho" »

13.04.08

Rezept: Bärlauchcremesuppe mit verlorenem Ei

Bärlauchcremesuppe mit verlorenem Ei

Michel hatte sich mein Bärlauchbuch ausgeliehen, um einen Teil seines auf dem Markt erstandenen Bärlauchs in diese Suppe zu verwandeln. Da auch sein Bärlauch nicht so geschmacksintensiv war, ist diese Supppe nicht sehr bärlauchdominiert, sondern hat eine interessante Würze. Das pochierte Ei geht in der Suppenschale tatsächlich verloren. Also am besten in einem Suppenteller servieren.

Continue reading "Rezept: Bärlauchcremesuppe mit verlorenem Ei" »

9.04.08

Rezept: Scharfe Möhrensuppe

scharfe Möhrensuppe

Möhrensuppe ist irgendwie meine Lieblingssuppe. Zeit also, eine neue Version zu testen: fruchtig durch Orangensaft, sämig durch Kartoffeln mit einer gewissen Schärfe durch die Chili, diese allerdings reduziert, da ich es nicht ganz so scharf mag. Sehr lecker und alltagstauglich, da die Suppe nach dem Schnippeln schon fast fertig ist. Leider hatte ich im Tran die ganze Chili mitgekocht, statt etwas zum bestreuen beiseite zu stellen. Kalt schmeckte sie uns auch, hatte sogar etwas von ihrer Schärfe verloren.

Continue reading "Rezept: Scharfe Möhrensuppe" »

3.04.08

Rezept: Mulligatawny

Mulligatawny

Wer kennt nicht den Silvester-Klassiker Dinner for one, bei dem James fragt: "Some more Mulligatawny-Soup?" Beim Blättern stießen wir durch Zufall auf das Rezept. Da uns diese Suppe bislang gar nichts sagte, wurde sie natürlich baldmöglichst getestet. Kurzgesagt handelt es sich um eine fruchtige Hühnersuppe mit ausgeprägter Currynote. Wir fanden sie sehr lecker, wenn auch wenig Ähnlichkeit mit dem Kochbuchfoto festzustellen war. Eigentlich wird ein 1 kg schweres Suppenhuhn zerlegt, angebraten und am Schluss ausgelöst und fein gehackt. Runtergerechnet für uns 2 wurde dann ein Hähnchenbrustfilet daraus, das wir auch noch etwas grob gewürfelt hatten. Dennoch harmonierte das Hähnchen mit dem Apfel und dem Curry wunderbar.

Continue reading "Rezept: Mulligatawny" »

18.03.08

Rezept: Apfel-Sellerie-Suppe

Apfel-Sellerie-Suppe

Bei dem kalten Wetter ist eine leckere Suppe mal wieder genau das richtige. Da ich noch ein großes Stück Sellerie im Kühlschrank liegen hatte, suchte ich mir dieses Rezept aus. Wir fanden es mal wieder sehr lecker, ich habe nur noch 1 EL Honig zugegeben, das kam mir beim Abschmecken passend vor und es schmeckte uns so besser. Insbesondere die Schnelle der Zubereitung macht diese Suppe mal wieder sehr alltagstauglich.

Continue reading "Rezept: Apfel-Sellerie-Suppe" »

29.02.08

Rezept: Rote-Bete-Suppe

Rote-Bete-Suppe

Ekel-Regen-Nieselwetter, also Zeit für eine Suppe (momentan esse ich mehr Suppe als sonst, fällt mir auf). Ich bin ein echter Rote-Bete-Fan. Für dieses Rezept benötigt man frische Rote Beten (also keine vakuumverpackten, dafür gibt es dieses Rezept). Außer etwas Schnippelarbeit für die verschiedenen Gemüse ist diese Suppe kaum mit Arbeit verbunden. Durch das Servieren mit Apfel kommt eine schöne fruchtige und durch die Senfkörner noch eine interessante scharfe Note mit hinein. Insgesamt mal wieder genial lecker und wird bestimmt mal wieder gekocht. Dieses Rezept ist ein Beitrag zum laufenden DKduW.

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Suppe" »

25.02.08

Rezept: Steckrüben-Rahmsuppe

Steckrüben-Rahmsuppe

Wir hatten auch für das Lamm von Schuhbeck eine Steckrübe gekauft. Da hatten wir noch die Hälfte übrig, für die wir uns recht zügig für dieses Rezept entschieden. Das war superlecker! Das Fruchtaroma des Orangensaftes harmoniert wunderbar mit dem Geschmack der Steckrübe. Hier fand ich nichts verbesserungswürdiges.

Continue reading "Rezept: Steckrüben-Rahmsuppe" »

17.02.08

Rezept: Schwarzwurzelsuppe

Schwarzwurzelsuppe

Passend zum Garten-Koch-Event Schwarzwurzel haben wir diese Suppe nach Schuhbeck gekocht. Ich nehme ihr allerdings immer noch übel, dass diese blöden Wurzeln mir trotz Handschuhen und extremer Sorgfalt ein niegelnagelneues Top an den Ärmeln ruinierten und die Flecken auch nach Waschen und Spezialbehandlung immer noch zu sehen sind. Doch für Schwarzwurzeln ein leckeres Rezept.

Continue reading "Rezept: Schwarzwurzelsuppe" »

13.02.08

Rezept: Möhrensuppe mit Jakobsmuscheln

Möhrensuppe mit Jakobsmuscheln

Ich bin ja ein Möhrensuppenfan (hier, hier und hier schon 3 Versionen). Diese hier ist mit Abstand die edelste und wäre auch ein gelungener Auftakt für ein klasse Menü. Die Suppe wird gekocht und püriert (beim nächsten Mal ersetze ich die Hälfte der Brühe durch Weißwein, dann wird es bestimmt noch edler). Die Jakobsmuscheln warten mariniert und in Scheiben geschnitten im Kühlschrank und werden direkt auf die kochend heiße Suppe im Teller gelegt. Sie sind dadurch perfekt! Eine Spur glasig und ganz zart! Ich bin immer noch begeistert! Prädikat: empfehlenswert! Gleich noch ein Beitrag zum laufenden DKduW.

Continue reading "Rezept: Möhrensuppe mit Jakobsmuscheln" »

24.11.07

Rezept: Sauerkraut-Paprika-Suppe

Sauerkraut-Paprika-Suppe

Nachdem wir letztes Jahr von der Sauerkrautsuppe mit Mandarinen so begeistert waren, wollten wir dieses Jahr eine andere Variante testen. Wieder wählten wir ein Dr. Oetker Rezept. Allerdings war diese Suppe nicht ganz so überzeugend, schön rezent, aber nicht so rund wie die mit Mandarinen. Da sie sehr dünn war, haben wir den Sauerkrautanteil deutlich erhöht.

Da ich das Buch lange nicht mehr in der Hand hatte, ist dieses Rezept mein Beitrag zum laufenden DKduW.

Continue reading "Rezept: Sauerkraut-Paprika-Suppe" »

8.11.07

Rezept: Karotten-Ingwer-Suppe

Karotten-Ingwer-Suppe

Blog-Event XXIX: BistrokücheAuch unsere Freunde Andre und Michel möchten sich gerne am Koch-Event beteiligen. Für sie ist eine leckere Suppe ein klassisches Bistrogericht. Da sie sich aber noch nicht zu einer eigenen Seite durchringen konnten, ist hier das Rezept. Die Suppe selbst durfte ich dafür verkosten und ich kann sie nur wärmstens empfehlen! Superlecker, sehr karottig mit einer leichten frischen Note durch den Ingwer, die Äpfel geben einen zusätzlichen frisch-fruchtigen Kick. Mal wieder ein klassisches Schuhbeck-Rezept.

Continue reading "Rezept: Karotten-Ingwer-Suppe" »

21.10.07

Rezept: Lauchcremesuppe

Lauchcremesuppe

Bei dem kalten Wetter momentan ist eine Suppe doch wirklich wunderbar. Ich hatte auf dem Markt herrlichen Lauch gekauft. Der wurde jetzt in eine wärmende Mahlzeit verwandelt. Superunkompliziert in der Zubereitung und einfach genial lecker!

Continue reading "Rezept: Lauchcremesuppe" »

6.09.07

Rezept: Kalte Avocadosuppe

kalte Avocadosuppe

Blog-Event XXVII: SommersuppenDiese Suppe wollte ich passend zum Kochevent Sommersuppen austesten. Auch wenn das Wetter nicht wirklich zu einer kalten Suppe verführt, konnte sie dennoch wirklich überzeugen. Durch den Weißweinessig kommt nochmals eine frische Note hinein. Wir hatten die Gemüsebrühe am Vortag zubereitet und sie über Nacht im Kühlschrank kalt gestellt. Zur Beschleunigung könnte man sicherlich Brühwürfel verwenden. Doch die selbstgemachte Gemüsebrühe passt rein geschmacklich herausragend zu der Avocado. Wichtig ist, die Gemüsebrühe gut zu kühlen. Dafür wird man mit einem genial leckeren Genuss belohnt. Durch die herrliche grüne Farbe isst auch das Auge mit. Mein Mann wollte es lieber etwas schärfer und hat noch gemahlene Chilischoten untergemischt, ich dagegen fand den Klacks Saure Sahne extrem lecker.

Continue reading "Rezept: Kalte Avocadosuppe" »

14.08.07

Rezept: kalte Zucchinisuppe

kalte Zucchinisuppe

Ich hatte noch eine Riesen-Zucchini an meiner Pflanze. Die habe ich in eine kalte Zucchinisuppe verwandelt. Ich habe den Zucchini-Anteil deutlich erhöht, denn obwohl superöko und wirklich geschmacksintensive Garten-Zucchini war die zunächst gar nicht rauszuschmecken. Angeblich ist das Rezept auch warm zu genießen, mit jedem Grad kühler, wurde es auch leckerer. Meine Empfehlung: am Tag vorher vorbereiten und aus dem Kühlschrank genießen, dann ein toller Genuss. Im Foto nicht ganz so grün, da ich dieses Jahr nur gelbe Zucchinis besitze.

Continue reading "Rezept: kalte Zucchinisuppe" »

4.07.07

Rezept: Kirschsuppe

Kirschsuppe

Nachdem ich mit römischen Rezepten ja schon mehrfach experimentiert habe, wollte ich nun das Mittelalter testen. Da mein Baum noch immer reichlich Sauerkirschen trägt, bot sich diese Weichselsuppe (von 1598) geradezu an. Da man im Mittelalter weniger Gewürze hatte (teuer) ist diese Suppe recht puristisch, aber eben gerade dadurch interessant. Ich würde es eher als Grütze sehen, aber im Mittelalter galt es wohl als Suppe, serviert auf geröstetem Weißbrot. Das haben wir durch Quarkschmarrn ersetzt, was - wie wir fanden - besser harmonierte.

Continue reading "Rezept: Kirschsuppe" »

15.06.07

Rezept: Zwiebel-Bier-Suppe mit Romadur überbacken

Zwiebel-Bier-Suppe mit Romadur überbacken

Blog-Event XXIV - BierMal in letzter Minute noch mein Beitrag zum Koch-Event XXIV Bier. Rechtzeitig zum Abgabetermin erbarmte sich nochmals der Regen. Mein Beitrag ist eine sehr leckere Zwiebelsuppe, bei der der Malz des Bieres der Suppe eine interessante Süße gibt, dazu dann die Frische der Zitronenschale - genial lecker. Allerdings haben wir die im Rezept angegebene Menge von Rosenpaprika bereits reduziert und fanden es immer noch etwas scharf. Hier gebe ich also gleich noch eine Korrektur mit an. Der Romadur mildert das nochmal etwas ab und harmoniert wunderbar mit der Suppe. Ansonsten superlecker und jederzeit zum empfehlen!

Continue reading "Rezept: Zwiebel-Bier-Suppe mit Romadur überbacken" »

13.06.07

Rezept: Spargelcremesuppe

Spargelcremesupppe

Ich hatte noch Spargel ergattert. Aus dem habe ich bei dem gestrigen Ekelwetter eine Spargelcremesuppe gezaubert. Eigentlich mag die mein Mann gar nicht, aber dieses Rezept hat sogar ihn überzeugt! Die Suppe ist sehr mild und hat einen wunderbaren Spargelgeschmack. Ganz wichtig ist das Binden der Suppe mit dem Eigelb, dadurch bekommt sie die cremige Konstistenz. Einfach mal wieder genial lecker und dabei noch so unkompliziert!

Continue reading "Rezept: Spargelcremesuppe" »

13.04.07

Rezept: Bärlauchsuppe

Bärlauchsuppe

Bei uns wucherte der Bärlauch. Wir haben die jungen Blätter geerntet und daraus gestern bei anfliegender Erkältung eine leckere Suppe gekocht. Dazu haben wir ein Rezept für Sauerampfersuppe einfach abgewandelt. Wir fanden es wirklich lecker. Anwesende Suppenfans waren begeistert und die Suppe superschnell weggegessen. Toll auch das schöne intensive Grün, das auf dem Foto noch nicht mal komplett zu sehen ist.

Continue reading "Rezept: Bärlauchsuppe" »

26.03.07

Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Kräutern

Kartoffel-Lauch-Suppe mit Kräutern

In meinem Kühlschrank lag noch Lauch. Bei kaltem Wetter wollte der gestern Abend in eine Suppe verwandelt werden. Dieses Rezept bot sich geradezu an. Die Kartoffeln machen die Suppe schön sämig und die Kräuter (Schnittlauch, Petersilie und Gartenkresse) machen die Würze aus. Insgesamt einfach mal wieder genial lecker und mein Beitrag zum Garten-Koch-Event Kresse.

Continue reading "Rezept: Kartoffel-Lauch-Suppe mit Kräutern" »

21.03.07

Rezept: Petersilienwurzelsuppe

Petersilienwurzelsuppe

Wir hatten Besuch eingeladen, der ein genauso großer Suppenfan ist wie ich. Also habe ich bei diesem Mistwetter die Petersilienwurzeln in eine genial leckere Suppe verwandelt. Die Kombination der Petersilienwurzel mit dem Rosmarin (fand ich spontan besser passend) und der Süße des Honigs ist wirklich superlecker. Allerdings macht sie ziemlich satt.

Continue reading "Rezept: Petersilienwurzelsuppe" »

14.02.07

Rezept: Gurken-Curry-Suppe

Gurken-Curry-Suppe

Hier mal wieder eine echt leckere Suppe, die obendrein noch figurfreundlich ist. Sie ist ruckzuck fertig und kann daher auch nach der Arbeit noch relativ rasch gezaubert werden. Damit konnte ich meinen Liebsten auch abends noch verwöhnen.

Continue reading "Rezept: Gurken-Curry-Suppe" »

18.01.07

Rezept: Sauerkrautsuppe mit Mandarinen

Sauerkrautsuppe mit Mandarinen

Ich bin ein echter Sauerkrautfan. Ich stelle hier mal eine superleckere Suppe vor. Bei dem ekligen Wetter ist sie wirklich großartig. Auch wenn ich lieber frische Zutaten verwende, hier lohnen sich tatsächlich Dosenmandarinen, da sie leichter zerkochen, wodurch sich das Fruchtfleisch besser verteilt. Obendrein ist sie mal wieder ruckzuck fertig.

Continue reading "Rezept: Sauerkrautsuppe mit Mandarinen" »

29.12.06

Rezept: Möhrensuppe mit Cranberries

Möhrensuppe mit Cranberries

Ich habe mal wieder eine Möhrensuppe gemacht. Mein klassisches Rezept findet man hier. Da ich getrocknete Cranberries hatte, wollte ich mal ein neues Rezept ausprobieren. Leider geht der Cranberrie-Geschmack etwas unter. Ansonsten aber sehr lecker.

Continue reading "Rezept: Möhrensuppe mit Cranberries" »

26.10.06

Rezept: Crèmesuppe aus Räucherfisch

Crèmesuppe aus Räucherfisch

Hier mal eine feine, sehr leichte Suppe. Sie hat ein wunderbar leichtes Fischaroma, eine perfekte Vorspeise, wenn man ein etwas eleganteres Menu beginnen möchte.

Im Rezept war eine ganze Räucherforelle vorgesehen. Da ich kein besonderer Held im Filetieren bin, habe ich gleich Filets gekauft, aber da waren auch noch Gräten drin - also durfte ich doch mit der Pinzette ran.

Continue reading "Rezept: Crèmesuppe aus Räucherfisch" »

16.10.06

Rezept: Kürbissuppe

Kürbissuppe

Aus dem nächsten Teil des Riesenkürbis, aus dem ich mit Alex schon den Kürbisauflauf gemacht hatte, habe ich eine extrem leckere Suppe gekocht. Ich habe dazu mal wieder meinen Schnellkochtopf verwendet, wodurch es schneller fertig war. Mit einem normalen Topf geht es natürlich auch, aber man muss die Kochzeit etwa verdoppeln.

Durch die Kürbiskerne und das Kürbiskernöl, das vor dem Servieren darüber geträufelt wird, erhält die Suppe eine etwas nussige Note, die ich sehr lecker finde. Wer mag könnte noch einen Klacks Schlagsahne auf die Suppe geben. Hier also einer meiner Beiträge zum Garten-Koch-Event Kürbis.

Continue reading "Rezept: Kürbissuppe" »

9.09.06

Rezept: Rote-Bete-Suppe

Rote-Bete-Suppe

Hier mal eine schnelle Suppenvariante, die extrem lecker schmeckt. MIt frischem Baguette macht sie dann auch richtig satt. Eine perfekte Variante für einen kühlen Herbstabend. Gleichzeitig ist das einer (von hoffentlich mehreren Beiträgen) zum Garten-Koch-Event Rote Bete.

Continue reading "Rezept: Rote-Bete-Suppe" »

18.08.06

Rezept: Avocadosuppe mit Fischklößchen

Avocadosuppe mit Fischklößchen

Diese Suppe ist eine perfekte Gelegenheit Gäste zu beeindrucken. Sie läßt sich gut vorbereiten, wirkt sehr kompliziert und ist dennoch recht gelingsicher (Nocken sollte man formen können). Dabei schmeckt sie genial lecker.

Continue reading "Rezept: Avocadosuppe mit Fischklößchen" »

8.07.06

Rezept: Möhrensuppe mit Apfel

Möhrensuppe mit Apfel

Suppe ist zugegebenermaßen nicht das klassische Sommeressen. Aber diese Suppe ist einfach wunderbar. Sie ist etwas scharf, ein klein wenig süß und belastet kaum so dass sie auch eine perfekte Vorspeise ist. Bei den aktuellen Regenunwettern bekomme ich auch wieder Lust auf Suppe.

Continue reading "Rezept: Möhrensuppe mit Apfel" »

13.06.06

Rezept: Kalte Gurkensuppe

Kalte Gurkensuppe

Bei dem heißen Sommerwetter sind Kaltschalen immer ein echter Renner. Hier mal eine Variante mit Gurken, die sehr erfrischend schmeckt. Das schöne an ihr ist, dass sie nicht nur rasend schnell zubereitet ist, sie hat auch kaum Kalorien (laut Rezept ca 200kcal/Portion).

Continue reading "Rezept: Kalte Gurkensuppe" »