Press "Enter" to skip to content

Rezept: Rhabarbertraum

Rhabarbertraum

Der backbegabte Bruder hat schon wieder gezaubert: er hat aus dem ersten Rhabarber der Saison diesen Frühlingstraum gebacken. Um den Geschmack des Rhabarbertraums noch etwas aufzupeppen, wurde aber variiert und das als Basis verwendete Rhabarbermus verfeinert. Das Ergebnis ist ein echtes Geschmackserlebnis, braucht aber etwas Zeit. Die Farbe der Torte variiert dabei etwas, je nach verwendeter Rhabarbersorte.

Zutaten

Für eine 26 cm Springform

Knetteig:

  • 75 g Butter (ca 150 g genommen, sollte weich sein)
  • 40 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 20 g Kokosraspeln (geriebene Mandeln genommen)

Fruchtige Zwischenschicht:

  • 3 EL Erdbeerkonfitüre

Zweite Teigschicht:

  • 2 Eier
  • 65 g Zucker
  • 100 g Speisestärke

Rhabarbermasse:

  • 750 g Rhabarber (1 kg eingekauft und verarbeitet)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 200 g Zucker (Gelierzucker genommen)
  • 1 Sternanis
  • 1 kleine Zimtstange
  • 1 Stück Ingwer (1cm)
  • etwas Zitronenschale
  • 8 Blatt Gelatine
  • 400 g Sahne

Zubereitung

  1. Rhabarberstangen waschen, schälen und kleinschneiden. Mit Zitronensaft (kein zusätzliches Wasser!) und Zucker aufkochen. Mein Bruder hat hier noch Sternanis, Zimtstange, Zitronenschale und den geschälten Ingwer zugegeben und 5-10min mit köcheln lassen. Gewürze aus dem Rhabarbermus entfernen und erkalten lassen.
  2. Gelatine einweichen, ausdrücken, in der heißen Rhabarbermasse auflösen und gut verrühren.
  3. Backofen auf 200°C vorheizen (Umluft 175°C). Springform mit Backpapier belegen. Für den Knetteig Butter mit Zucker cremig rühren. Mehl und Mandeln zugeben und zu einem Teig verkneten. Eine Prise geriebene Zitronenschale verfeinert den Geschmack. Sollte der Teig noch in den Händen zerkrümeln, noch etwas Butter zugeben und weiter kneten. Den Teig in die Form drücken und im Ofen 10min backen.
  4. Für die zweite Teigschicht Eier, Zucker und 2 EL warmes Wasser gut schaumig schlagen. Die Speisestärke unterheben. Die Erdbeerkonfitüre auf dem gebackenen Boden verstreichen. Die zweite Teigschicht einfüllen und 12-15min fertig backen. In der Form auskühlen lassen.
  5. 400 g Sahne steif schlagen. Sobald die Rhabarbermasse zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben. Masse sollte nicht wärmer als handwarm sein, damit die Sahne nicht verläuft. Tortenboden aus der Form lösen, auf eine Platte oder Tortenpappe setzen und mit einem Tortenring umschließen. Rhabarer-Sahne-Masse darauf verteilen und glatt streichen. 2 Stunden kalt stellen und nach Belieben garnieren.

Zubereitungszeit: 90 Minuten Arbeits- + insg. 3h Kühlzeit + 25min Backzeit

Schwierigkeit: braucht etwas Übung

Quelle: variiert nach Tortenzauber, S. 68

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.