Press "Enter" to skip to content

Rezept: Möhren-Lauch-Tarte

Möhren-Lauch-Tarte

Eine extrem leckere vegetarische Tarte, die ich hier vorstelle. Das Schnippeln ist relativ schnell erledigt, der Boden ist gut vorzubereiten. Da sie sowohl warm als auch kalt schmeckt, wartet sie auch auf dem Buffet problemlos auf die Gäste.

Zutaten

Für eine 26-cm Springform

Für den Teig

  • 200 g Mehl
  • 1 Ei (M)
  • 1 Prise Salz
  • 100 g kalte Butter

Für den Belag

  • 500 g Möhren
  • 250 g Lauch
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
  • 200 g Sahne
  • 3 Eier
  • 2 EL Pinienkerne

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten rasch miteinander verkneten und in Frischhaltefolie gewickelt mind. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Salzwasser aufsetzen.
  3. Die Möhren waschen und schälen, in dünne Scheiben hobeln. Lauch putzen, in dünne Ringe schneiden.
  4. In kochendem Salzwasser die Möhren 4 MInuten und die Lauchringe 1 Minute blachieren, beides eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  5. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Springform fetten. Den Teig ausrollen, in die Form legen und einen hohen Rand formen.
  6. Möhren, Lauch mitt Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen, auf dem Teig verteilen. Sahne mit Eiern verquirlen, darüber gießen. Pinienkerne darüber streuen.
  7. Die Tarte im vorgeheizten Ofen etwa 30-40 Minuten backen.

Zubereitungszeit: Insgesamt 45 Minuten Arbeitszeit + 30-40 Minuten Backzeit

Schwierigkeit: leicht

Quelle: GU Küchenbibliothek – Quiche, Tarte und Co, S. 28

One Comment

  1. Japuz Japuz

    Bei mir war die Springform nur etwa zur Hälfte gefüllt.
    Hat jedoch sehr geschmeckt.
    Werde es wieder kochen 🙂

Schreibe einen Kommentar zu Japuz Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.