Press "Enter" to skip to content

Kategorie: Drinks

Drink: Melonendrink

MelonendrinkBei den letzten warmen Tagen hier noch ein erfrischender alkoholfreier Drink, der ein perfekter Auftakt für einen Grillabend ist. Er ist schnell gemixt, kann aber leider nicht vorbereitet werden.

Die Melone wird gewürfelt mit Limettenschale und Apfelsaft püriert, der Drink ist schmeckt herrlich nach Melone (bei mir Honigmelone). Beim nächsten Mal würde ich in jedes Glas noch eine Handvoll Crushed-Eis geben, dadurch würde der Drink noch etwas gewinnen.

Drink: Sidecar

SidecarDieser Drink wird in meinem Buch als Digestif geführt. Hierfür eignet der Sidecar sich extrem gut. Durch den eingemixten Zitronensaft schmeckt er sehr erfrischend und fruchtig. Genau das richtige nach einem leckeren Essen. Aber auch für einen letzten Absackerdrink ist er perfekt geeignet.

Da ich als Cognac nur Cuvee Rouge zur Hand hatte, ist die Farbe etwas verfälscht, aber das tut dem Geschmack keinen Abbruch.

Drink: Florida Comfort

Florida ComfortHier stelle ich mal wieder einen sehr fruchtigen Drink vor: den Florida Comfort. Er ist schnell gemixt, die Zutaten hat man nach einigen Malen Mixen im Haus. Vom Geschmack her dominiert der Orangensaft, die Farbe kommt durch den Grenadinesirup. Den Alkohol (Southern Comfort) merkt man beim Trinken mal wieder kaum.

Da mein Mann süße Cocktails nicht so mag, haben wir den Southern Comfort durch Whiskey ausgetauscht. Das Ergebnis war ebenfalls sehr lecker. Mein Mann war begeistert, ich persönlich bevorzuge die süße Variante nach Originalrezept.

Drink: Caipirovka

CaipirovkaFast jeder kennt den Caipirinha. Ersetzt man den Cachaça durch Wodka, so erhält man einen ebenso leckeren aber doch deutlich anderen Cocktail – den Caipirovka. Die Idee ist im Prinzip dieselbe: Limetten, mit Rohrzucker ausgedrückt, mit Crushed Ice aufgefüllt und den Alkohol zugeben. Ich war selbst erst überrascht, aber es lohnt sich, das einmal auszuprobieren. Da mein Glas etwas größer war hier dann das Foto in XL-Größe (alle Zutaten verdoppelt).

Sinnvoll beim Mixen dieses Cocktails ist ein Eiscrusher. Notfalls kann man auch Eiswürfel in einem Küchentuch mit einem Nudelholz zerkleinern. Wenn man keinen Limettenstößel besitzt, kann man die Limetten zur Not auch mit einem Kaffeelöffel zerdrücken. Dadurch ist es nur nicht mehr ganz so stilvoll. Das Auge trinkt bekanntlich mit…

Drink: Frozen Wodka Lemon

Frozen Wodka LemonHier ist er: mein Sommerdrink 2006, zumindest was mich betrifft. Lecker, fruchtig und schön kühl! Der Frozen Wodka Lemon ist schnell gemixt, genauso schnell getrunken, denn bei der Hitze wird er leider viel zu schnell warm. Wieder mal fies: der Alkohol versteckt sich prima hinter den anderen Zutaten.

Ich hatte nur leider statt des im ursprünglichen Rezept angegebenen Zitronensorbets nur Zitroneneiscrème. Schmeckt mir aber trotzdem sehr lecker. Nur irgendwie stimmte bei mir die Glasgröße anfangs nicht so recht. Im Rezept war ein 300 ml Glas angegeben, bei mir passte dann ein 200 ml Glas besser. Es war zwar noch etwas übrig, aber für 300 ml war es zuwenig. Gleichzeitig ist das mein Beitrag zum Blog-Event XV: Sommerdrinks.

Drink: Tequila Sunrise

Tequila SunriseTequila Sunrise ist einer der klassischen Longdrinks. Er gehört zu meinen Lieblinsdrinks, die ich immer wieder gerne mixe. Mit etwas Übung ist er sehr einfach und schnell gemixt. Ich liebe den Mix aus Süße des Grenadine-Sirups und die leichte Säure des Orangensaftes. Einzig gemein: den Alkohol schmeckt man nicht.

Für anwesende Kids haben wir einfach den Tequila weggelassen, die waren auch von der alkoholfreien Variante begeistert.

Das einzige Problem des Cocktail-Abends: ich hatte zuwenig Eiswürfel vorbereitet, so dass wir eine Zwischenpause einlegen mussten, bis wir wieder Eiswürfel hatten. Die restlichen gemixten Cocktails werde habe ich hier demnächst bloggen.