Press "Enter" to skip to content

Schlagwort: gurke

Rezept: Gurken-Shooter

Bei Temperaturen über 30°C bleibt bei uns die Küche kalt. Da passt uns ein Gurken-Shooter (eigentlich eine kalte Gurkensuppe) richtig gut ins Konzept. Außer einem Mixer oder einem Pürierstab braucht es keine große Ausstattung und gelingt wirklich jedem! Hier hat meine kleine Tochter mal alleine für die Familie gekocht. Laut Rezept wird noch geräucherte Forelle (als Filets) in Würfeln auf Spießen dazu serviert, meine Mädels wünschten es puristisch. Probiert doch einfach mal!

Rezept: Couscous-Salat

Sucht Ihr einen schnellen, leichten Salat, der nicht nur beim Grillen eine gute Figur macht, sondern auch als Mitnehm-Salat, sollte die Sonne ausversehen mal länger als 4 Stunden am Stück scheinen. Ich gebe Euch mal mein Rezept an, aber das ist beliebig variabel, gerade mit den Kräutern lässt es sich hier wunderbar abwandeln. Auch übrig gebliebenes gegrilltes Gemüse vom Vortag macht sich hier hervorragend!

Rezept: Hamburger ganz klassisch

Hamburger ganz klassisch

Ich habe Euch mal einen ganz klassischen Hamburger mitgebracht, der bei der #wirrettenwaszurettenist teilnehmen darf. Dank Sina und Susi sammeln wir heute alles über Burger. Meistens grillen und genießen wir die amerikanischen Klassiker gemeinsam mit Freunden, wobei wir oft bei uns grillen (die Terrasse ist jetzt so schön geworden!). Ich habe nach vielen Anläufen inzwischen eine Burgerpresse, die gleichmäßige Patties macht. Von Hand bekommt man die Patties nicht gleichmäßig genug. Wihtig ist, die Presse mit Frischhaltefolie auszulegen, um sie komplett und intakt herauszubekommen. Dann friere ich die Patties immer für ca 30-60 Minuten an, damit sie nicht zu trocken werden. Damit sind die Patties fertig und wir kümmmern uns um die Garnitueren, meistens bringen meine Freunde die Buns mit. Das Gemüse, das mit auf die Burger gelegt wird, dürfen meistens die Mädels vorbereiten, dann wird mehr davon gegessen. Das macht es dann so gemütlich, die Burger grillen und jeder baut fröhlich für sich. Jetzt habe ich genug von meinem Burgersystem geschwärmt, schaut doch mal bei den anderen, etliche Bun-Rezepte findet ihr hier auch:

Rezept: Senfgurken mit Apfel

Senfgurken mit Apfel

Noch bietet der Markt ja alles, was das Herz begehrt, doch ehe die Fülle wieder vorbei ist, möchte ich ein wenig vom Sommer im Vorrat archivieren. Ich hatte mich mit einem der kochbegeisterten, befreundeten Nachbarn zum Einwecken verabredet. Neben dem Essiggurkenrezept seiner Oma wurde auch dieses für Senfgurken ausprobiert. Ein klein wenig Geduld mussten wir aber aufbringen, denn laut Rezept sollte alles mindestens 1 Woche durchziehen. Dafür sind wir vom Ergebnis total begeistert! Die Gurken sind schön mild, der Apfel harmoniert ganz toll. Sogar das Kind liebt dieses Gurken sehr. Kann ich nur empfehlen, denn der Aufwand hält sich echt in Grenzen!

Rezept: Pangasiusfilet auf Gurkengemüse

Pangasiusfilet auf Gurkengemüse

Pangasius ist ein Verwandter unseres einheimischen Wels oder Waller. Meine Fischtheke hatte gerade leckeres Pangasiusfilet in der Auslage (wegen der Problematik kaufe ich hier gerne Bio und hoffe auf bessere Zuchtbedingungen) und ich konnte einfach nicht widerstehen. Das Rezept an sich ist einfach und simpel: Gurke wird in Würfel geschnitten, angedünstet, in einem leckeren Weißweinsauce gekocht und der Fisch darauf mitgedünstet. Einfach genial lecker und insgesamt mit 30 Minuten Zubereitungszeit doch extrem schnell fertig.