Press "Enter" to skip to content

Rezept: Radieschendip

Radieschendip

Dieses Rezept entstammt ebenso wie der Schinkendip einem Rezept als Beilage für gekochte Artischocke. Mir persönlich schmeckt es auch als Brotaufstrich sehr lecker. Als Dip für Rohkost finde ich es dann zu einseitig.

Zutaten

Für ein Beilagenschälchen

  • 1 kleines Bund Radieschen
  • 100 g Frischkäse
  • 100 ml Milch
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Gewürz: Salz, Pfeffer, Kardamon

Zubereitung

  1. Die Radieschen waschen, 2 für die Deko beiseite legen, den Rest raspeln (fein). Den Schnittlauch in feine Ringe schneiden, etwas für die Deko beiseite stellen.
  2. Den Frischkäse mit der Milch schaumig verrühren, die Radieschenraspel unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Kardamon abschmecken.
  3. Die aufbewahrten Radieschen einschneiden und darauf anrichten, mit Schnittlauch bestreut servieren.

Zubereitungszeit: etwa 15 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Quelle: variiert nach Die echte Jeden-Tag-Küche, S. 23

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.