Press "Enter" to skip to content

Rezept: Pflaumen-Heidelbeer-Marmelade

Ich musste nochmal die Obstfülle, die ich für die Mädels eingekauft hatte, die dann aber doch nicht so schnell gegessen wurden, wie es das reife Obst wünschte, in eine Marmelade herauskommen. Ich variiere da einfach frei. Herausgekommen ist eine Pflaumen-Heidelbeer-Marmelade, die wirklich wunderbar schmeckt, super aromatisch, Herbst auf dem Teller.

Zutaten

  • 1 kg Pflaumen, vorbereitet gewogen (ich: etwa 1,3 kg)
  • 500 g Heidelbeeren
  • 1 Zimtstange
  • 1/4 Tonkabohne
  • 800 g Einmachzucker 2:1

Zubereitung

  1. Pflaumen waschen, halbieren, Kerne entfernen und ggf. wurmige Stellen entfernen. In einen großen Topf geben. Heidelbeeren waschen, dabei noch vorhandene Stiele entfernen. Mit einem Kartoffelstampfer alles etwas zerdrücken. Zimtstange zugeben. Die Tonkabohne reiben. Alles mit Einmachzucker mischen und mindestens 1 Stunde stehen lassen.
  2. Alles langsam unter Rühren aufkochen. Die Zimtstange entfernen, alles pürieren. Gelierprobe machen. Ggf noch etwas Gelierzucker oder Zitronensäure zugeben. Kochend in die vorbereiteten Gläser füllen. Für 5 Minuten auf den Deckel stellen, dann umdrehen und auskühlen lassen.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten Vorbereitungs- + 1 Stunde Wartezeit + 40 Minuten Koch- und Abfüllzeit

Schwierigkeit: einfach

Quelle: eigenes Rezept

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.