Press "Enter" to skip to content

Rezept: Curry-Hähnchen mit Apfelgemüse

Curry-Hähnchen mit Apfelgemüse

Dieses Rezept habe ich schon in meiner Studienzeit gekocht. Ursprünglich war es mal aus einem Brigitte-Heft herausgerissen, mittlerweile ist es aber auch in Brigitte – Neue fettarme Küche zu finden mit einigen kleinen Änderungen, die aber gelungen sind. Insbesondere im Sommer ist das wirklich genial lecker. Es schmeckt sehr erfrischend, ist schnell zubereitet und obendrein noch fettarm.

Zutaten

Für 2 Portionen

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • Salz
  • Öl für die Pfanne
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Honig
  • 100 ml Apfelsaft
  • 2 Äpfel (ich bevorzuge Boskop)
  • 3 Stängel Petersilie (war bei mir gerade eingegangen, daher ohne)

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrustfilets abspülen, trockentupfen, in heißem Öl von beiden Seiten anbraten, mit Salz und Curry würzen.Hitze reduzieren und abgedeckt durchgaren.
  2. In der Zwischenzeit die Äpfel waschen, schälen (wer mag) und vom Kerngehäuse befreit in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben zu den Hähnchenbrustfilets geben und mit andünsten.
  3. Mit Apfelsaft ablöschen, kurz aufkochen, mit Honig, Salz, Curry abschmecken.
  4. Petersilie waschen, trockenschütteln und gehackt kurz vor dem Servieren zugeben.

Zubereitungszeit: etwa 20 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Quelle: Brigitte – Neue fettarme Küche, S. 114

Dazu schmeckt: Reis

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.